Draußen – im Schnee versunken

Einer der Gründe, warum’s hier ein bisschen langsamer zugeht als sonst (und warum die Homepage nicht früher aktualisiert wurde) ist ganz normaler … Schnee!

Seit dem Abend des ersten Weihnachtsfeiertages bin ich mehr oder weniger eingeschneit. Um Internet beim Nachbarn zu schnorren, war ich auf sehr alte low-tech-Fortbewegungsmittel angewiesen:

Und so geht’s dann halt mühsam voran:

flattr this!

Kommentare

  1. #1 MX
    31. Dezember 2012

    … aber immerhin kannst auch Du damit übers (gefrorene) Wasser gehen.

  2. #2 Sigmund
    31. Dezember 2012

    Ja, das hätte man doch wissen müssen, wenn man sich am
    YIT (Yukon Institute of Technology) einschreibt… (hihi)

    Sonnige Grüße aus Brandenburg, wo es heute Mittag etwa 12 Grad (plus natürlich) und Frühlingssonne gab.

  3. [...] geschlossen, mussten all meine Klassen heute ausfallen? Ach geh, das könne wir doch besser .. so, zu Beispiel, oder [...]