Der Samsung 2022 Neo QLED verfügt außerdem über einen Real Depth Enhancer, einen Multi-Intelligenz-Algorithmus für die Bildqualität. Er sorgt für ein realitätsnahes Bild, denn der Algorithmus erkennt ein Objekt auf dem Bildschirm vor seinem Hintergrund und kann damit ein Gefühl von Tiefe erzeugen. (Samsung Newsroom, 3.1.2022) Frage: Was ist ein Multi-Intelligenz-Algorithmus?

Dieses Video des Quanta Magazine soll die wichtigsten Durchbrüche in Mathematik und Informatik im vergangenen Jahr darstellen. Es gibt auch einen Artikel dazu auf https://www.quantamagazine.org/the-year-in-math-and-computer-science-20211223/

Auf dem ArXiv sind diese Woche zwei mathematische Arbeiten erschienen, jeweils verfaßt von einer größeren Autorengruppe mit teils sehr bekannten Mathematikern, in deren Entstehungsgeschichte Maschinenlernen eine Rolle gespielt haben soll. Es handelt sich um Towards combinatorial invariance for Kazhdan-Lusztig polynomials von Charles Blundell, Lars Buesing, Alex Davies, Petar Veličković, Geordie Williamson und um The signature…

Hannah Fry spricht im neuen Numberphile-Video über die Anfangsjahre des Bahnwesens und wie man vermied, dass Züge gleichzeitig auf demselben Gleis unterwegs waren. (Man fuhr besonders schnell um nicht von einem anderen Zug auf demselben Gleis erwischt zu werden.) Charles Ibry entwickelte dann einen speziellen Graphen, auf dem man Züge so eintragen kann, dass sie…

Im neuen SPIEGEL ist auf Seite 106-108 ein Artikel „In Beethovens Hirn“ über Künstliche Intelligenz. Es geht um eine KI, die Beethovens unvollendete 10. Sinfonie zu Ende komponiert hat (und um die Kritik an diesem Projekt und dem Resultat) und daneben auch um neuronale Netze, die Bilder zeichnen. Das „Portrait of Edmond de Belamy“ hat…

62,8 Billionen Stellen der Kreiszahl π wurden vergangene Woche an der Fachhochschule Graubünden berechnet, 108 Tage hat man die Rechner dafür laufen lassen. Der bisherige Rekord waren 50 Billionen Stellen nach 303 Tagen. Verwendet wurde die Chudnovsky-Formel für die Berechnung und die Bellard-Formel für die Verifikation sowie das Programm y-cruncher. Alles genauso wie bei den…

ILIAS, falls das jemand nicht kennt, ist das System, über das in Corona-Zeiten an den meisten Unis die gesamte Online-Lehre läuft. Vorlesungen können trotzdem stattfinden (das läuft über Zoom), aber Hausaufgaben abgeben ginge nur über ILIAS.

Schach ist vermutlich die einzige Sportart, die in der Pandemie boomt. Es gibt jede Menge Online-Turniere, viel mehr als früher in der Offline-Welt stattfanden. In der Deutschen Schach-Online-Liga wurden Ende März die Vorrunden beendet. Natürlich wurden wie bei Online-Turnieren inzwischen üblich die Partien auf Computer-Betrug geprüft und in offensichtlichen Fällen die Betrüger gesperrt. Mit Gewissheit…

Heute im neuen SPIEGEL: Dem Wirtschaftsinformatiker Markus mussten wir einmal sogar erklären, wie ein Algorithmus funktioniert. (Wirecard-Manager Jörn Leogrande über seinen Chef Markus Braun) Da würde mich ja mal die Antwort interessieren. Bei Google erhält man auf die Frage „Wie funktioniert ein Algorithmus?“ die Antwort „Ein Algorithmus ist ein schrittweises Verfahren zum Lösen eines Problems…

In computerüberprüfbaren Beweisen sehen manche die Zukunft der Mathematik. Darüber, auf welchen formalen Grundlagen man Computerbeweise aufbauen sollte, gab es in den letzten Wochen einige hitzige Debatten. An möglichen Grundlagen für die Mathematik und insbesondere für formale Theorembeweiser gibt es neben der von den meisten Mathematikern verwendeten Mengenlehre („set theory“) noch verschiedene Arten von Typentheorien:…