we found a statistically significant relationship between the rise in average global temperature and the declining Pirate population. Bobby Henderson Sommer in Budapest Für Zitate aus der Vor-Internet-Zeit ist es heute mit Google oft schwierig, den Urheber ausfindig zu machen. So erinnere ich mich, ohne es heute verifizieren zu können, in einem Text für mathematisch…

Im Digitec Podcast der FAZ ging es gestern um Mathematik: Alexander Armbruster sprach mit Aeneas Rooch über sein im März erschienenes Buch „Die Entdeckung der Unendlichkeit“. https://m.faz.net/podcasts/f-a-z-digitec-podcast/wie-wurde-mathematik-was-sie-heute-ist-aeneas-rooch-17956790.html?interaktiv_platzhalter Nach einem Vorgeplänkel von 10 Minuten („ich habe Mathematik studiert, weil ich in der Schule Spaß am Ableiten hatte“) geht es um die Irrationalität der Diagonale im Einheitsquadrat…

Crash-Prophet Markus Krall hat am 29. März 2020 auf Tichys Einblick einen Artikel Das Ringen zwischen Freiheit und der Ideologie des Sozialismus veröffentlicht, in dem er auf ein Werk des Mathematikers Igor Schafarewitsch bezugnimmt. Schafarewitsch war einer der bedeutendsten sowjetischen Mathematiker und neben Andrei Sacharow und Alexander Solschenizyn wohl auch einer der bekanntesten Dissidenten. Sein…

Der Abelpreis (mit gut 106$ der höchstdotierte Mathematikpreis) geht dieses Jahr an Dennis Sullivan für seine Beiträge zur Topologie.

Hier eine Auswahl von Beiträgen, die ein Kommentator mit der IP 178.11.zzz.zzz unter verschiedenen Namen („Milan“, „michael z.“, „Clemens“) in den scienceblogs verfaßt hat. Unter Russland erobert die Ukraine. Was nun? als „Michael. z“ und ab 6.3. als „Milan“: 24.2. Das kommt noch soweit , das der Nato Bündnisfall ausgerufen wird.Die Kacke ist am dampfen.…

Der Petersburger Mathematiker Anatoly Vershik, langjähriger Präsident der Petersburger Mathematischen Gesellschaft und inzwischen 88 Jahre alt, kritisiert in einem Beitrag auf Facebook die Haltung von den Krieg unterstützenden Wissenschaftlern (leicht bearbeitete Maschinenübersetzung): MIT WEM SEID IHR, MATHEMATIKER? Diese an Mathematiker gerichtete Frage scheint keinen Sinn zu machen – wenn es um Beteiligung an politischen Auseinandersetzungen…

Der Twitter-Account Ukrainian Mathematicians informiert über Schicksale ukrainischer Mathematiker und gibt einen kleinen Einblick, was dieser Krieg – der ja in Wirklichkeit kein mit militärischen Mitteln geführter Krieg, sondern ein auf vollständige Zerstörung ausgerichteter Angriff auf die Zivilbevölkerung (aka Terrorismus) ist – konkret für die Menschen im Land bedeutet. Einige Tweets der letzten Tage:

Heute wäre der 100. Geburtstag der Mathematikerin Olga Ladyschenskaja, bekannt vor allem für spektakuläre Arbeiten über die Gleichungen der Hydrodynamik, also für die Strömung von linear-viskosen Flüssigkeiten und Gasen. Sie arbeitete in Leningrad über die Analysis und Numerik dieser Gleichungen in ständiger Konkurrenz mit ihrer Moskauer Kollegin Olga Oleinik, die sich mit nichtlinearen Problemen der Elastizitätstheorie,…

Ursprünglich motiviert von Fragestellungen, die aus der Analysis reeller Funktionen stammen (Ausnahmemengen für die Konvergenz von Fourier-Reihen) und später aus eher metaphysischen Motiven hatte Georg Cantor seit den 1870er Jahren die Theorie der Punktmengen und dann die abstrakte Mengenlehre entwickelt. Felix Hausdorff beschäftigte sich ursprünglich aus philosophischem Interesse mit Cantors Mengenlehre, sein 1914 erschienenes Hauptwerk…

Wie ja schon in verschiedenen Medien berichtet wurde, gibt es einen Anti-Kriegs-Aufruf russischer Wissenschaftler vom 24. (dem Tag des Kriegsausbruchs). Unter den 116 Initiatoren gibt es zahlreiche Physiker und mit dem bekannten Knotentheoretiker Viktor Vassiliev auch einen Mathematiker. Eine Reihe weiterer Mathematiker finden sich unter den bisher mehr als 5400 Unterzeichnern des Aufrufs. Schon seit…