NYPVTT bedeutet BERLIN.

i-66e81e3784d4a188221403d6b0bfb7db-ff_kryptos3_f.jpg

Im Vorgarten des CIA in Langley, Virginia steht seit 20 Jahren die Skulptur Kryptos mit vier verschlüsselten Botschaften.

Den Presseberichten ist nicht zu entnehmen, welche Verschlüsselungsmethode verwendet wurde, im Wikipedia-Artikel ist davon die Rede, daß in der zweiten Hälfte eine Vigenere-Verschlüsselung verwendet wird.
Vigenere-Verschlüsselung ist eine kompliziertere Version der Cäsar-Verschlüsselung, bei der alle Buchstaben innerhalb des Alphabets um eine bestimmte Zahl (bei Cäsar: 3) verschoben wurden. Bei der Vigenere-Verschlüsselung wird ein Buchstabe, je nach seiner Stellung im Text, um eine bestimmte Anzahl im Text verschoben – und diese Zahl ist wiederum durch einen “Schlüsseltext” gegeben. Wenn etwa der “Schlüsseltext” ABC wäre, dann wird im Geheimtext der 1.Buchstabe um 1, der 2.Buchstabe um 2, der 3.Buchstabe um 3, der 4.Buchstabe wieder um 1 usw. verschoben. Aus TEXT würde also UGAU.

Drei der Botschaften im CIA-Vorgarten wurden in den letzten Jahren entschlüsselt, die vierte noch nicht. Der Künstler hat jetzt einen Hinweis gegeben: der 64.-69 Buchstabe im vierten Text, NYPVTT, bedeutet BERLIN. Mit diesem Hinweis sollte die Lösung jetzt erheblich einfacher werden.

i-ee94c7fb7cc48f45e6cfad9d5568ccf1-gg45744,1217179139,gillogly-at-kryptos.jpg

http://www.allmystery.de/themen/gg45744

Es wird also sicher nicht so ausgehen wie mit der bis heute ungelösten Aufgabe am Ende des klassichen Kryptographie-Lehrbuchs “Codes and Ciphres” von Agapeyeff (Erstauflage 1939) mit folgendem Text
75628 28591 62916 48164 91748 58464 74748 28483 81638 18174
74826 26475 83828 49175 74658 37575 75936 36565 81638 17585
75756 46282 92857 46382 75748 38165 81848 56485 64858 56382
72628 36281 81728 16463 75828 16483 63828 58163 63630 47481
91918 46385 84656 48565 62946 26285 91859 17491 72756 46575
71658 36264 74818 28462 82649 18193 65626 48484 91838 57491
81657 27483 83858 28364 62726 26562 83759 27263 82827 27283
82858 47582 81837 28462 82837 58164 75748 58162 92000

Agapeyeff behauptete später, er hätte die Lösung vergessen und er hat die Aufgabe in späteren Auflagen auch nicht mehr gestellt – vermutlich war der verschlüsselte Text einfach falsch.
Andere bekannte bis heute nicht entschlüsselte Texte sind z.B. der Diskos von Phaistos oder das Voynich-Manuskript.

Kommentare (3)

  1. #1 KommentarAbo
    22. November 2010

  2. #2 Sebastian
    26. November 2010

    dazu kann ich Simon Singh sehr empfehlen:

    Wenn ich mal nen Amazon link posten darf?

    http://www.amazon.de/Geheime-Botschaften-Verschl%C3%BCsselung-Antike-Internet/dp/3423330716

    fertsch :-)

  3. #3 Ruprecht
    3. Dezember 2010

    Auch noch nicht gelöst: der Dorabella-Code.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dorabella_Chiffre