Auf den Dächern von Berlin

Das hat jetzt mal nichts mit Mathematik zu tun, aber vielleicht interessiert es ja einige der (laut Google Analytics recht zahlreichen) Berliner Leser dieses Blogs, daß ein auf Berlins Dächern und in Berlins U-Bahnen spielender Film momentan eines der Hauptthemen auf den Kulturseiten koreanischer Zeitungen ist.
Eine nord-süd-koreanische Agentengeschichte (Araber und Amerikaner kommen wohl auch noch vor) unter dem Titel “The Berlin File” (Originaltitel: “Berǔrlin”, das “ǔ” wird extrem kurz gesprochen), den Trailern nach wohl einer der üblichen Action-Filme, aber jedenfalls hier mit großem medialem Interesse vorab bedacht (Kinostart ist morgen) und nächsten Monat auch in amerikanischen Kinos:

Kommentare

  1. #1 rolak
    30. Januar 2013

    Sieht aus wie ein solides Stück Entspannungs. und Abschalt-Kino, Freizeitgestaltung. Mal schauen, wann Schauen möglich ist.

  2. #2 Theres
    30. Januar 2013

    Nice. Ha, Berlin wie ichs nie zuvor gesehen habe, schätze ich. Ich mag das … und warte auch.

  3. #3 JJ
    31. Januar 2013

    Hmm, die Berlinale läuft nächste Woche an, aber da scheint er leider nicht dabei zu sein.
    Trotzdem danke für den Tip.