image

Im koreanischen Fernsehen wird gerade auf allen Kanälen über die Entdeckung der Gravitationswellen berichtet. Einen eher skurrilen Beitrag 당신이 옳았어! (“Du hattest Recht!”) habe ich eben zufällig auf dem Nachrichtensender YTN gesehen. Nach einigen Kinderfotos vor (Schweizer?) Bergen (und auch noch einigen Fotos aus späteren Jahren) ist der Höhepunkt der Sendung dann das folgende Wortspiel,…

Bei xkcd geht es heute um “Moments of Inspiration”: Mit Ausnahme der Newton-Geschichte ist natürlich alles erfunden (Darwin hatte die unterschiedlichen Schnäbel der Galápagos-Finken in der ersten Ausgabe von “Die Entstehung der Arten” gar nicht erwähnt und Meitner war beim erstmaligen Zerplatzen des Urankerns gar nicht vor Ort, wenn sie auch die theoretische Deutung lieferte,…

bede7a8b5d708c3593533705451434d414f4141

Einstein und die Relativitätstheorie sind natürlich – neben den im vorigen Artikel besprochenen Inhalten – auch aus wissenschaftssoziologischer Sicht ein eigentlich sehr ergiebiges (aber eher selten behandeltes) Thema: die Relativitätstheorie hat zu allen Zeiten sehr viel mehr irrationale Ablehnung auf sich gezogen als andere Theorien, obwohl ja eigentlich beispielsweise die Quantenmechanik gewohnten Vorstellungen sehr viel…

Spacetime_curvature

Vor 5 Jahren zum 130. hatten wir nur einen, sagen wir mal, wissenschaftssoziologischen Beitrag (Einstein und die Cranks, die sich daraus entwickelnde Diskussion dürfte wohl interessanter gewesen sein als der Artikel), da sollten wir heute zum 135. Geburtstag wohl abwechslungshalber auch mal Mathe/Physik verlinken. Die allgemeine Relativitätstheorie wird ja gern mit dem obigen Bild von…

Flamm

Wieder mal scheint ein bekanntes mathematisches Problem gelöst zu sein: die Frage nach Bedingungen für die Existenz von Kähler-Einstein-Metriken. Gang Tian sowie Xiuxiong Chen, Simon Donaldson und Song Sun haben letzte Woche die Endfassungen ihrer Preprints auf das ArXiv gestellt (hier und hier). Einstein-Metriken In der allgemeinen Relativitätstheorie wird die Gravitation durch die Krümmung einer…

Achill und die Schildkröte und finanzmathematische Fässer ohne Böden.

Kehlmann bringt Gödel ins Theater.

Gestern war der 28.6. Wenn es nach Michael Hartl (diesem, nicht diesem) geht, soll dieser Tag künftig als τ-Tag statt des π-Tag 14.3. gefeiert werden.

Einstein-Bashing als Rezension getarnt. Nächster Akt einer unendlichen Geschichte.

Die Psychologie mathematischer Erfindungen: Vorbereitung – Inkubation – Illumination – Verifikation.