Da! Ich hab’s geschrieben, das Wort, an dem sich Deutschland offenbar gerade heiß reibt: Umweltsau. Und nein, ich habe in meiner Überschrift nicht vergessen, mich selbst distanzierende Anführungszeichen zu setzen – aber mehr dazu in einem Moment. Erst mal ein paar Anmerkungen eines Beobachters, der über einen Ozean hinweg erst mal gar nicht nachvollziehen konnte,…

Um es gleich vorweg zu sagen: Wer erwartet, dass ich hier die Fragen in der Überschrift beantworten werde, wird enttäuscht sein. Aber es sind Fragen, die sich mir geradezu aufdrängen, wenn ich am Morgen meine Zeitung aufschlage und mit beinahe jedem Artikel, den ich dort lese, in mir neue Zweifel am Zustand der Menschheit geweckt…

Revere Beach ist nicht nur der “Hausstrand” von Boston (und sehr leicht mit der U-Bahn erreichbar), sondern rühmt sich auch, Amerikas ältester öffentlicher Strand – im Sinn von: zur Erholung für die Öffentlichkeit erschlossen – zu sein. Im Sommer ist er meist packevoll, aber selbst wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt schwanken (was derzeit der…

Jawohl, die Wissenschaft – oder, um genauer zu sein, ihr mehrheitliches Verständnis vom Klimawandel – war im Irrtum. Aber selbst ernannte “Klimaskeptiker”, die jetzt auftrumpfen wollen, liegen noch viel weiter daneben: Der Irrtum besteht darin, wie sehr sie die Dramatik des Klimawandels unterschätzt hat. Mehr darüber in diesem Beitrag der aktuellen New York Times: How…

Die Herbstfarben in Massachusetts hatte ich ja schon vorgestellt, zeige sie aber hier gerne noch einmal: Im Central Park von New York City, meiner anderen Heimatstadt, sieht es dagegen noch eher sommerlich-grün aus: Was aber diese Straßenhändler in meinem Viertel (East Village) nicht daran hindert, sich schon auf einen tief winterlichen Bedarf vorzubereiten: Ich glaub’,…

Die Farben hier in Massachusetts sind, wie dieses Foto vom 29. September zeigt, absolut herbstlich – die Tagestemperaturen hingegen weniger: In der vergangenen Woche kletterte das Thermometer tagsüber fast an die 30-Grad-Grenze… Zu schön, um drinnen zu bleiben – obwohl nur ein Fliegengitter diesen Eindringling davon abhalten konnte, sich nach drinnen zu verkriechen: Ich bin…

Die Themen Klimawandel (genauer gesagt: die aus meiner Sicht absurde Neigung vieller Personen, diesen kategorisch zu leugnen) und Frauenfeindlichkeit kommen bei mir im Blog ja ziemlich regelmäßig zur Sprache. Und wie ich in diesem Artikel über The Misogyny of Climate Deniers in The New Republic entnehmen kann, ist diese Gewichtung durchaus relevant: Auf der Basis…

Der Prozess der Peer Review, in dem Experten die (wissenschaftliche) Arbeit von FachkollegInnen beurteilen und bewerten, gilt zwar als der Goldstandard für wissenschaftliche Publikationen – doch nichts an dem Prozess sei golden oder gar so etwas wie ein Standard, warnt die Washington Post in diesem Meinungsbeitrag*: Why we shouldn’t take peer review as the ‘gold…