Jürgen Schönstein ist Diplom-Geograph (TU München, 1984) aus Berufung und Journalist von Beruf. Nach rund zwei Jahrzehnten als "fester" Korrespondent für deutsche Publikationen in New York, arbeitet er nun als freier Journalist in Cambridge, Massachusetts - und wird damit auch weiterhin ein besonders waches Auge auf alles Neue aus Wissenschaft, Forschung und Technik halten. Daneben bringt er als Dozent am Massachusetts Institute of Technology (MIT) den Studenten das Schreiben bei.

Das Massachusetts Institute of Technology (mein Arbeitgeber, falls sich das noch nicht herumgesprochen hat) konnte am vergangenen Freitag ein neues Forschungsgebäude offiziell in Betrieb nehmen, das ausschließlich der Arbeit mit und an Nanotechnologien gewidmet ist: MIT.nano, oder im internen MIT-Jargon einfach “Building 12” (Bau 12). Das ist deshalb aus meiner Sicht erwähnenswert, weil meine Kolleginnen…

Wettrennen in der Schwerelosigkeit – und Usain Bolt gewinnt, obwohl im wortwörtlich der Boden unter den Füßen verschwindet:

Klingt nur im ersten Moment paradox: Zum ersten Mal in der Geschichte sind Seuchen (sprich: übertragbare Krankheiten, sei es durch Viren, Bakterien oder Parasiten) nicht mehr die größte Plage der Menschheit. Wie Thomas Bollyky, Direktor des Weltgesundheitsprogramms im Council on Foreign Relations in seinem neuen Buch Plagues and the Paradox of Progress schreibt, gibt es…

Nicht neu, aber irgendwie repräsentativ dafür, wie es sich für mich anfühlt, die alltäglichen Nachrichten verarbeiten zu wollen:

Gleich vorweg: Dass soziale Medien bei praktisch allen “sozialen” (oder antisozialen) Aktivitäten heute eine Rolle (mit)spielen, wird niemanden überraschen. Aber als heute ich den Beitrag Facebook Fueled Anti-Refugee Attacks in Germany, New Research Suggests in der Online-Ausgabe der New York Times las, wurde ich doch erst mal skeptisch. In diesem Beitrag wird ein direkter und…

Statt vieler Worte, einfach ein paar Bilder, die ich übers Wochenende schnappgeschossen habe:

Dass Amokläufe an Schulen viel zu häufig vorkommen, werden selbst Waffennarren zugeben. Dass man etwas dagegen tun muss, fordern Aktivisten seit Jahrzehnten. Sage keiner, die US-Regierung hätte keine Ideen: Wie die New York Times in ihrer Dienstagausgabe berichtet, stellt das Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security) sogar 1,8 Millionen Dollar zur Verfügung, um das Blutvergießen zu…

In seinem Blog WeiterGen hat Tobias Mayer eine Einschätzung des 289-Millionen-Dollar-Urteils gegen Bayer mit uns geteilt. Ich würde dem gerne noch ein paar weitere Betrachtungen hinzufügen – die allerdings nicht immer mit Tobias’ Einschätzung einhergehen werden. Fangen wir mal mit der Frage an, ob das Urteil “gerecht” ist – ob es also eine Verantwortung auf…

Eigentlich wollte ich mir hier ein paar Gedanken darüber machen, welche wichtige Rolle die Wissenschaft dabei spielt, unsere Ängste vor tödlichen Krankheiten zu mildern, weil sie stetig Fortschritte mit neuen Therapien macht (siehe hier oder hier, beispielsweise). Aber dann habe ich diesen Meinungsbeitrag in der Washington Post gelesen: Children are being euthanized in Belgium, der…

Am Montag wurden an der Cape Cod Bay, südlich von Boston, die Strände von Wellfleet und Plymouth gesperrt: In den Gewässern wurden Weiße Haie gesichtet. Ein Exemplar schien sogar den Haiexperten John King von der Atlantik White Shark Conservancy attackieren zu wollen, wie dieses Video zeigt: Und falls sich hier jemand an den Film Der…