Merkel über MINT

Im aktuellen Video-Podcast der Bundesregierung geht es um Mathematik, Naturwissenschaft und Technik, d.h. um die Förderung derselben, Schulbildung, außerschulische Aktivitäten wie “Jugend forscht” und vor allem auch Berufslenkung. Natürlich gibt es keine wirklich überraschenden Statements, aber anschauen kann man sich die knapp 7 Minuten schon mal. Den Text gibt es hier auch als pdf.

KIAS-Kalender September 2015

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken.) 1 ist der natürliche Logarithmus der eulerschen Zahl e und weil der natürliche Logarithmus auch die Stammfunktion von ist, ergibt sich daraus . Bei der 2 geht es um die Goldbach-Vermutung, ob es unendlich viele Primzahlzwillinge gibt. Die 3 kann man als erste (oder besser nullte) Fermatsche Primzahl auffassen.…

Zahlen an der Börse

xkcd präsentiert in seiner neuen Zeichnung den Engineer-Syllogism, der nun ja ein wenig an den bekannten Deppen-Syllogismus erinnert (“ich verstehe nichts von Quantenmechanik, ich verstehe nichts vom Plazeboeffekt, also hat der Plazeboeffekt mit Quantenmechanik zu tun”) Es gibt übrigens eine von einem Mathematiker (Vladimir Lefebvre) entwickelte Theorie, derzufolge die Entwicklung des Börsenmarktes ausschließlich von der…

Saudis stürmen Shanghai-Ranking

Das Shanghai Ranking, die weltweite Forschungsrangliste der Universitäten ist für 2015 erschienen, wie jedes Jahr auch wieder mit einem Mathematik-Ranking. An der Spitze die üblichen Verdächtigen (Princeton, Stanford, Harvard), die beste deutsche Uni ist Bonn auf 29 (vor Hannover), die beste koreanische die Gyeongsang National University in Jinju (von der ich noch nie gehört habe).…

Pentagonale Pflasterungen

Im Dezember hatte ich mal über in der Natur vorkommende Pflasterungen der Ebene mit Fünfecken geschrieben (das Bild oben ist von der Insel Jeju). In der letzten Woche ging jetzt die Entdeckung einer neuen Fünfeckspflasterung durch die Medien, insbesondere der Guardian hatte einen Artikel Attack on the pentagon results in discovery of new mathematical tile.…

Ende September (voraussichtlich) erscheint die deutsche Übersetzung von Matt Parkers Buch “Things to Make and Do in the Fourth Dimension: A Mathematician’s Journey Through Narcissistic Numbers, Optimal Dating Algorithms, at Least Two Kinds of Infinity, and More”. (Ich darf schon mal verraten, dass der deutsche Titel weniger sperrig werden dürfte.) Ich werde das Buch zeitnah…

Asiens älteste Sternwarte

Ich bin diese Woche auf einer Konferenz in Gyeongju, der früheren Hauptstadt des Silla-Reiches (bis 935). In dem Ort befindet sich die vermutlich älteste Sternwarte Asiens, Cheomseongdae, gebaut um 640: Das Loch in der Mitte ist übrigens der Eingang, den man nur über eine Leiter erreichte. Man hat wohl keine schriftlichen Dokumente aus jener Zeit.…

Ausstellung im Haus der Mathematik

Auf dem Gelände der ENS Lyon gibt es seit 2012 das Maison des mathématiques et de l’informatique de Lyon mit einer permanenten Ausstellung mathematischer Objekte. In TvF 230 hatten wir mal darüber geschrieben, dass es zwar keine 2-mal differenzierbaren Einbettungen des flachen Torus in den 3-dimensionalen euklidischen Raum geben kann, dass man aber nach einem…

KIAS-Kalender August 2015

Hier wieder die aktuelle Ausgabe des KIAS-Kalenders: (Zum Vergrößern auf das Bild klicken.) 0! ist 1: das ist einfach eine praktische Konvention, damit zum Beispiel die Formel für die Auswahl von k aus n Elementen auch für k=n stimmt: . Und auch die Formel für die Gammafunktion stimmt nur mit dieser Definition. Bei der 2…

Schneiden, Kleben und Verdrehen

Tadashi Tokieda ist ein mathematischer Physiker aus Cambridge (UK), der häufig mathematische Vorträge für ein breiteres Publikum hält, zum Beispiel über Spielzeuge in der Angewandten Mathematik. Vor einigen Wochen hörte ich in Frankreich einen sehr professionell gemachten Vortrag über “Kettenreaktionen in allen Richtungen”. Der ist zwar noch nicht online, dafür habe ich auf YouTube aber…