퀴 스 너 틸 로 wohnt nicht mehr in Seoul, sondern jetzt in Augsburg, und arbeitet weiterhin über Geometrische Topologie.

usa

Die Vierfarbenvermutung besagte, dass man jede ebene Landkarte mit vier Farben einfärben kann, so dass benachbarte Länder stets unterschiedliche Färbungen erhalten. Sie war ein schon im 19. Jahrhundert gestelltes, lange offenes Problem. Martin Gardner behauptete in einem Aprilscherzartikel 1975 (neben einigen offensichtlich abwegigen Behauptungen), dass die unten abgebildete Karte nicht mit vier Farben gefärbt werden…

Wie im August bereits angekündigt, werde ich neben diesem Blog in Zukunft auch noch einen englischsprachigen und stärker forschungsorientierten Blog auf https://blog.spp2026.de betreiben. Er ist Teil der Webseite des Schwerpunktprogramms „Geometry at Infinity“ und wird sich also Themen widmen, die für die Community dieses Programms von besonderem Interesse sind. Dieser Blog hier wird sich weiterhin…

Ein neues TED-Video erklärt in 5 Minuten (also sehr knapp), was die Arbeiten der 2016er Physik-Nobelpreisträger mit Topologie zu tun haben:

Entschuldigung für diesen nicht sehr anspruchsvollen Beitrag, aber diese Rede des möglicherweise nächsten Finanzministers kann ich hier einfach nicht unverlinkt lassen: Das kommt davon, wenn an Schulen nur noch mit Taschenrechnern gearbeitet wird. (Man muß fairerweise sagen, dass das Video ein Zusammenschnitt und die Rede bereits 5 Jahre alt ist, auch wenn sie jetzt erst…

colors_of_math_final

Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung hat heute ihre Medienpreisträger für dieses Jahr bekanntgegeben. Den DMV-Medienpreis bekommt die Filmemacherin Jekaterina Jerjomenko für ihre Dokumentarfilme, die “Mathematiker unterschiedlichen Charakters bei ihrer alltäglichen Arbeit und in ungezwungenen Lebenssituationen quasi teilnehmend begleiten”. Ihr bekanntester Film ist sicherlich “Colors of Math” Die beteiligten Mathematiker sind in der Reihenfolge des Auftretens Kontsevich (das…

9335633E-C936-4A09-A3B4-BA1D31F1F5FE

„Es hilft, wenn man Zahlen grob überschlagen kann: Geht das überhaupt auf, was da jetzt vorgeschlagen wird?” sagt Wolfgang Schäuble heute im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über die Anforderungen an seinen Nachfolger. In der französischen Nationalversammlung gibt es seit den letzten Wahlen einen Mathematiker, der etwas mehr als die Grundrechenarten beherrscht, den Fieldsmedaillengewinner…

Man hört und liest gelegentlich, dass Mathematik heute nicht mehr viel mit Zahlen zu tun habe (“Eine 7 begegnet einem im Studium nur selten“) und dass die Mathematik vor allem deshalb als unverständlich gälte, weil die meisten Menschen sie mit Zahlen in Verbindung bringen. Das erste mag stimmen, das zweite darf man sicherlich bezweifeln. Eine…

C2A03762-69F9-4C5B-BF90-1166CE7A88A1

Die Cogeon GmbH hat ihre App Math42 für 12,5 Millionen Euro an den amerikanischen Lernanbieter Chegg verkauft. Das zeigt zum einen, dass man mit Mathematik reich werden kann. Noch erfreulicher ist aber, dass es sich bei der millionenschweren App nicht (nur) um ein Werkzeug zum Lösen von Hausaufgaben handelt, sondern eher um eine Art elektronischen…

C7F49A75-F91F-4714-AE0B-BF0854BEBF8B

Letzte Woche wurden die Preise bei KlarText vergeben, dem von der Tschira-Stiftung ausgelobten Preis für Wissenschaftskommunikation. Der Siegertext in der Mathematik handelt von der Modellierung des Wachstums von Blutkrebs. Den ausgezeichneten Artikel kann man hier lesen: Berechenbarer Krebs (Titelbild: © Mario Mensch)

Die Neural Correlate Society hat gestern die Preisträger ihres jährlichen Wettbewerbs Illusion of the Year bekanntgegeben. Man sich die zehn Bestplatzierten auf http://illusionoftheyear.com/cat/top-10-finalists/2017/ anschauen. Man hat den Eindruck, dass nach 12 Jahren ein wenig die Luft raus ist aus dem Wettbewerb: alle interessanten Illusionen wurden schon mal gezeigt. Die diesjährigen Preisträger sind sicher nett gemachte…