In einer Woche findet das Championsligafinale zwischen Tottenham und Liverpool statt. Ein Artikel von Andrés Navas auf Images des Mathématiques weist nun auf eine acht Jahre alte Arbeit Euler y un balón de fútbol von Saralegi-Aranguren und Royo Prieto hin, in der mit einfachen topologischen Argumenten (Euler-Charakteristik) die Fehlerhaftigkeit des Championsligalogos (Bild oben) bewiesen wird.…

Unter der Überschrift „Einfach ins Achtelfinale“ macht die Augsburger Allgemeine heute mit einer Tabelle auf, in der zu 256 möglichen Spielausgängen der Tabellenplatz und damit das Weiterkommen der deutschen Mannschaft gelistet werden. (Unten noch mal in besserer Auflösung vom Twitter-Konto der Zeitung.) Mich erinnert diese Darstellung ja an die Klassifikation der endlichen einfachen Gruppen, über…

“Mit Mathe Tore schießen” – die erste Sendung des Wissenschaftlichen Quartetts ist seit heute online.

Nach dem 1:7 in Barcelona stellt sich die Frage, was da in der Bundesliga noch möglich ist. Reichen die bisher erspielten 40 Punkte wenigstens schon für den Klassenerhalt?

Vor 2 Jahren hatten wir mal über einen Artikel “Wer zahlt gewinnt” der DMV-Mitteilungen zum Zusammenhang zwischen Transferwert und Platzierung in der Bundesliga geschrieben.

Deutschlands schnellste Meinung!

Das größte im Weltraum nachgewiesene Molekül.

“weil es Mathematik und keine Wahrsagerei ist”.

Verzweigte Visualisierungen: 24 WM-Mannschaften in der Bundesliga.

gegen China, Portugal wird Dritter.