Eine Studie von King et al. geht der Frage nach, welche Bevölkerungsgruppen sich der COVID-19-Impfung verweigern. Eines der Ergebnisse ist, dass bei Befragten mit PhD die Impfskepsis mit 23,9% höher ist als bei jedem anderen Bildungsabschluss. Stephan Schleim zieht daraus in einem eben erschienenen Artikel auf Telepolis (Haben Menschen mit akademischem Doktorgrad die größten Impfzweifel?)…

Unsere Mathe-Verachtung ist tödlich titelt die taz und nutzt die Corona-Krise für einen leidenschaftlichen Befreiungsschlag im Kampf der Naturwissenschaftler gegen die Bildungsbürger. Die Christian Drostens der Republik sind gerade gefragt, ihre wissenschaftlichen Ratschläge begehrt. Die Öffentlichkeit hängt an ihren Lippen, weil sie erklären, wie das so funktioniert mit den Viren und wie schnell sich Covid-19…

Im aktuellen Video-Podcast der Bundesregierung geht es um Mathematik, Naturwissenschaft und Technik, d.h. um die Förderung derselben, Schulbildung, außerschulische Aktivitäten wie “Jugend forscht” und vor allem auch Berufslenkung. Natürlich gibt es keine wirklich überraschenden Statements, aber anschauen kann man sich die knapp 7 Minuten schon mal. Den Text gibt es hier auch als pdf.

Was ist das meistdiskutierte wissenschaftspolitische Thema bei den Piraten? Dasselbe wie auf den scienceblogs!

Völlig durchgeknallt?