Im neuen SPIEGEL sind zwei Seiten aus einem Mathebuch des “Islamischen Staates” abgebildet:
IMG_0561
Man soll ja bekanntlich keine Äpfel und Birnen addieren, aber diese Aufgabe hier ist noch um einiges sinnloser. Ja, wenn man wüßte, wieviele Patronen in einer Pistole sind …

Kommentare (76)

  1. #1 rolak
    18. März 2017

    keine Äpfel und Birnen addieren

    Addieren ist kein Problem, ergibt Obstkompott oder nen lecker Kuchenbelag – vergleichen sollte man sie bekanntlich nicht.

    wieviele Patronen

    Sieht der Makarow sehr ähnlich (ist auch recht wahrscheinlich) – dann wären es 8 Schuß und ein gezielter Wurf.

  2. #3 tohuwabohu
    Berlin
    18. März 2017

    @rolak #1
    Wieso ist der Vergleich von Äpfel mit Birnen verpönt?
    Äpfel, wie auch Birnen sind Kernobstgewächse (Pyrinae) aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae), so haben sie einige Gemeinsamkeiten – und einige Unterschiede, also sind doch Vergleiche möglich.
    Wenn dieser Vergleich unzulässig wäre, dürfte man z.B. auch keine Autos mit jeweils Benzin-, Diesel- und Elektromotoren vergleichen, … .
    Also bitte die Denksperre entfernen.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Zum Mathebuch:
    Vermutlich sollen durch derartige Darstellungen, Waffen als “normale” Gegenstände eingeführt werden. Man möchte die Kinder frühzeitig daran gewöhnen. Eine widerliche Vorstellung, aber leider kaum besser, als die immer wiederholte Darstellung von Tötungsdelikten im Fernsehen (Krimis), bei der gezeigt wird, wie man mit Gewalt seinen Willen gegen andere durchsetzt. Wieviele derartige Tötungen haben 12- oder 16-jährige Kinder und Jugenliche bereits schon gesehen, und welche Auswirkungen hat dies auf deren Weltbild?
    Wir können unsere Kinder nicht davor bewahren, dass Gewalt ein Element unseres Lebens ist, müssen aber erklären, wie man damit umgehen sollte. Der schleichenden, unreflektierten Gewöhnung sollten wir entgegentreten.

  3. #4 rolak
    18. März 2017

    Wieso?

    Sprichwörtlich, tohuwabohu. Wird erst dann zum Tohuwabohu, wenn ernst genommen.

  4. #5 LasurCyan
    18. März 2017

    8 Schuß und ein gezielter Wurf.

    9 (Warn)Schüsse, rolak. Ein Patrönchen findet im Lauf noch Platz..

  5. #6 anderer Michael
    19. März 2017

    Arabische Schulbücher sind insgesamt wesentlich martialischer als europäische.Das IS -Schulbuch ist keine so ungewöhnliche Ausnahme.

    Selbst in Berlin oder Wien werden Kleinkinder aus dem arabischen Kulturkreis auf gewaltsame Konfliktlösung vorbereitet.

  6. #7 rolak
    19. März 2017

    Klar, eine Laufpatrone geht bei den üblichen Selbstladern immer, LasurCyan, doch aus irgendwelchen Gründen neige ich dazu, die bei der Fragestellung ‘?rein’ nicht mitzuzählen. Ohne auch nur den Hauch einer begründenden Argumentation für diese Einstellung in petto zu haben…

    Zusätzlich hatte ich ja auch noch Thilos Frage völlig falsch aufgefasst: Es ging doch garnicht darum, wieviele maximal (oder laufmaximal ;‑) ) reinpassen, sondern darum, wieviele schon drin sind, also (falls diese Interpretation besser sein sollte) darum, wieviele von den vieren im Angebot überhaupt noch reinpassen.

    Noch zusätzlicher gibts jetzt [trigger warning: cat content] andere Spezialmathematik.

  7. #8 rolak
    19. März 2017

    Jessas, jetzt verstreut der alternative Mike seinen driss auch schon im Matheblog. Und überhaupt, Berlin oder Wien – warum nicht Marl-Hüls oder Gramais?

  8. #9 LasurCyan
    19. März 2017

    doch aus irgendwelchen Gründen neige ich dazu, die bei der Fragestellung ‘?rein’ nicht mitzuzählen.

    Ist rein praktisch auch umständlich, rolak, soweit ich mich erinnere hiess das: Mag rein, durchladen, Mag raus und nachmumpeln, Mag rein. 9 x Ballern. Dann werfen.

  9. #10 anderer Michael
    19. März 2017

    Rolak
    Jetzt liest du doch, was ich schreibe!Trotz gegenteiliger Behauptung.
    Du kannst arabisch? Respekt!
    Driss= Variante von Idris.

  10. #11 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    easy. leads to lead-salad (fightClub, 1999)

  11. #12 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    “Du kannst arabisch? Respekt!”

    du auch, michael? respekt!

  12. #13 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    “Selbst in Berlin oder Wien werden Kleinkinder aus dem arabischen Kulturkreis auf gewaltsame Konfliktlösung vorbereitet.”

    der satz impliziert halt ne bestimmte haltung, @A.Michael; ich kann nämlich genauso schreiben

    Selbst in Berlin oder Wien werden Kleinkinder aus unserem Kulturkreis auf gewaltsame Konfliktlösung vorbereitet.

    und lieg damit nicht falsch. merkste selbst, ne?

  13. #14 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    oder ich schreibe

    Selbst in arabischen ländern werden Kleinkinder auf friedliche Konfliktlösung vorbereitet.

    ohne falsch zu liegen.

    dein satz oben ist…, tja…so in den raum gestellt…soll ichs ausprechen?

  14. #15 hubert taber
    19. März 2017

    natürlich sind auch verschiedene dinge addierbar.
    z.b. um die gesamt-stückzahl zu nennen.
    ein baukasten enthält z.b.1648 stück bauteile.

    übrigens ist ein kotinuum die zusammenhängende menge gleicher mathematischer elemente.
    das ist bei den getrennt möglichen 3D-rechnung raum und der 1D-rechnung zeit nicht der fall!

    völlig unverständlich ist also wie unsinn raumzeit-kontinuum, raumzeit, minkowski-raum, zeitdilatation etc. von allen verinnerlicht und zur lehrmeinung wurde.
    siehe unter:
    https://derstandard.at/userprofil/postings/84963

    mfg. hubert taber

  15. #16 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    wow, den bogen von ulkiger pseudo-addition zur leugnung der absolut-geschwindigkeit von c zu ziehen..da gehört wohl n besonderes talent dazu, was @hubert?

    nein, das war keine aufforderung zu einer “diskussion”, crank.

  16. #17 hubert taber
    19. März 2017

    @ DasKleine Teilchen
    du solltest dich das kleine hirn nennen.
    wenn du auf grund von zerebralen defiziten logische erklärungen nicht realisieren kannst dann gehe davon aus dass du nicht das mass der dinge bist.
    andere sind zur realisation fähig.

    noch zum besonderen talent:
    I.Q. 145.
    logische analytische reflexion,
    jederzeitige fähigkeit zur abstraktion,
    also flüssige intelligenz.
    und l.m.a.a.

  17. #18 anderer Michael
    19. März 2017

    Das kleine Teilchen :
    Arabisch kann ich nur ein paar Brocken, was ich in Ägypten so mitbekommen habe. Lesen? Früher habe ich mal ein bisschen etwas erkannt.Insgesamt habe ich nur sehr wenig arabische Kenntnisse. Als ich letztens wegen eines Bruches kurz nach Mitternacht in der Notaufnahme lag und ein arabischer Arzt vor mir stand, der außerordentlich bemüht und vorbildlich freundlich war ( trotz bereits 14 Stunden Dienst) , kramte ich noch ein paar Brocken raus ,bedankte mich auf arabisch, versuchte ein wenig Smalltalk. Er lächelte noch freundlicher, sagte, er könne etwas erkennen, was ich geredet habe und fragte, ob ich in Ägypten gewesen sei (auf deutsch). Immerhin zum Abschluss noch auf arabisch Verabschiedung und gute Besserung.Vielleicht habe ich deswegen ein Einzelzimmer bekommen? (Oder es war sonst kein Platz frei).

    Vor Jahren las ich auf einem Forum für deutsch-arabische Ehen, die Frage einer deutschen Mutter, ob jemand freundlichere arabische Kinderbücher oder Schulbücher kenne, die ihr zur Verfügung stehenden seien ihr zu militärisch.
    In Berlin habe ich arabische Kindersendungen gesehen, mit Hassaufrufen gegen Juden. In syrischen Schulbüchern (der Assadregierung) gibt es schon fast Sympathien für die Nazi. In Wien gibt es in Bezug auf die islamischen Träger von Kindergärten deutliche Kritik (von Moslems) zu den dort verbreiteten fraglich demokratischen Inhalten.

    Allgemein ist es so, dass Gewalt zur Lösung von Problemen (auch innerhalb der Familie oder im direkten Umfeld) im arabischen Raum akzeptierter ist als in Mitteleuropa. Das liegt nicht an den Menschen , es liegt (sowie ich es beurteilen kann) an den gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen. Ich kenne Araber in Deutschland, die sind vollkommen friedlich und freuen sich, wenn ihre Kinder in deutsche Kindergärten gehen. Es gibt aber auch ganz andere Kaliber!

    Aber ich möchte nicht zu sehr abschweifen.
    Die Rechnung soll wahrscheinlich so lauten:
    16 =12 +4 unter der Voraussetzung der Äußerungen von Rolak zur Waffentechnik.

  18. #19 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    ach, das alte “ich-habe-einen-IQ-von-irre-hoch”-spiel.

    fällt euch trollen echt nichts anderes ein? (rethorische frage, die bitte nicht beantwortet werden sollte).

    Modus ignore/on.

  19. #20 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    @Andere Michael:

    danke, *das* ist doch mal kontext. also warum die plumpen aussagen oben? mit sowas redest du doch den echten xenophoben ala AfD nur das wort. sowas versteh ich halt nicht. oder warste einfach nur lazy?

  20. #21 anderer Michael
    19. März 2017

    Das kleine Teilchen
    Das ist mir nicht bewusst, dass ich damit Hass gegen Araber hervorrufen würde. Künftig werde ich darauf achten.
    Ich habe relativ wenig Berührungsängste. Der arabische Kulturraum (und besonders der iranische ) könnte für uns interessant und faszinierend sein. Die gehen dort nämlich nicht auf vier Füßen , wie manche bei uns überheblich denken. Es tut mir sehr leid , welche Probleme die Menschen dort haben. Trotzdem gibt es aber Unterschiede, im Denken , in den Vorstellungen und im Handeln. Das heißt aber nicht automatisch, dass die Unterschiede immer zu unseren Gunsten ausfallen.
    In einem hast du recht, Unterschiede (außer bei Menschenrechten) sollten nicht als Vorwurf geäußert werden.

    hubert tabert:
    meinten sie fluide Intelligenz?

  21. #22 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    @Andere Michael:

    “Das ist mir nicht bewusst, dass ich damit Hass gegen Araber hervorrufen würde. Künftig werde ich darauf achten.”

    bitte tu das. das ist echt nicht arrogant oder so gemeint, aber warum wohl denkst du, hab ich so kommentiert wie ich halt kommentiert habe?

    “Die gehen dort nämlich nicht auf vier Füßen , wie manche bei uns überheblich denken.”

    eben. thats the point. danke nochmal.

    “meinten sie fluide Intelligenz?”

    bloss nicht füttern, wenn du nicht massivst von ihm beschimpft werden willst; der hat ganz offensichtlich wirklich n echtes problem.

  22. #23 anderer Michael
    19. März 2017

    Das kleine Teilchen
    Man soll nicht in einem Blog zu persönlich werden. Wenn ich mir noch etwas in meinem Leben wünsche, dann ist es eine längere Reise in den Iran. Aber mit meiner Frau und die will gezwungen nicht mit einem Kopftuch rumrennen, was ich verstehe. Dass man bei religiösen Stätten aus Anstand sich entsprechend kleidet und auf der Straße nicht mit Badekleidung ,ist für uns normal. Das haben früher die Touristen in Ägypten übertrieben, leider. Auch in Italien durfte man früher als Mann keine Kirchen in kurzen Hosen besichtigen (heute vermutlich immer noch).Ich wünsche der arabischen Welt (und dem Iran)aus ganzem Herzen Frieden und Demokratie, und Religion als Privatsache. Ich glaube , die bräuchten auch so eine 68 Bewegung.

  23. #24 hubert taber
    19. März 2017

    @ 19 DasKleine Teilchen:
    der einfache deutsche satz BEWIESEN UND FAKT will nicht in deinen schädel?
    der beweis ist in in den erwähnten sammelpostings und auch hier nachzulesen.
    http://scienceblogs.de/genau/2017/01/26/walzer-to-make-fakten-great-again/#comments

    die TROLLE sind diejenigen die der beweisbar falschen lehrmeinung kritiklos nachhängen.
    mangels I.Q.

  24. #25 tomtoo
    19. März 2017

    @anderer Michael

    Und das als konservativer ?

    “Ich glaube , die bräuchten auch so eine 68 Bewegung”.

    :))

  25. #26 DasKleineTeilchen
    terra
    19. März 2017

    na gut, wenns dich glücklich macht, hubert und ich mich nicht an meinen eigenen rat halte; ich bin schwer beeindruckt ob deines experiment, das die laufzeitmessung in einer induktionsfreien kupferschiene die überlichtgeschwindigkeit beweist und somit einstein zweifelsfrei widerlegt, und harre deiner verleihung des nobelpreises in stockholm. vor soviel genie kann ich mich nur verneigen und dir viel glück bis zur verleihung.

  26. #27 HF(de)
    19. März 2017

    Aus Tabers Beiträgen auf standart.at https://derstandard.at/userprofil/postings/84963 (die anderen sind auch nett)

    ich kenne ein zahlensystem mit nur eine stelle.
    ohne kommastellen.
    durch die addition von null-dimensionalen punkten ist stufenloses rechnen möglich.
    ohne limes, ohne näherungsfehler, hochgenau und gestochen scharf.

    auch n mal unendlich ist möglich.

    das system ist also mehr als vollständig lieber kurt gödel.
    und dein dümmliches unvollständigkeits-theorem wurde von noch dümmeren zum mathematischen satz scheinbewiesen.

    mfg. hubert taber

    Und das mit I.Q 145. Hmm.

  27. #28 hubert taber
    19. März 2017

    @ 26, 27
    ich bitte um mehr contenance, concierge

  28. #29 rolak
    19. März 2017

    Trotz gegenteiliger Behauptung.

    moin Quarknase, Beleg? Und schon mal vorab: über ‘aktiv den Inhalten nachforschen’ hinaus?

    ich damit Hass gegen Araber hervorrufen würde

    Nee, Du demonstrierst Deinen eigenen Haß. Durch unsägliche Spezifizierungen, oder bist Du etwa derart verblendet, daß Deine verquasten Beobachtungen tatsächlich nur auf diejenigen zutreffen, denen Du sie zuschreibst? Falls ja: völlig falsch, falls nein: drastisch unverschämt.

  29. #30 rolak
    19. März 2017

    [Und das mit] I.Q. 145.

    Nachsicht, HF(de), bitte Nachsicht mit den Seligen – aufgrund copy/paste schleift er seit ewig und drei Tagen diesen dezenten TippFehler der Klasse ‘verrutschte Punkte’ mit, der vordere kommt zu früh und flach, der hintere zu spät.

    Gemeint ist selbstverständlich ‘IQ: 14.5’

  30. #31 anderer Michael
    19. März 2017

    Überlichtgeschwindigkeit, toll . Dann haben wir bald den Warp-Antrieb und werden Mitglieder der Sternenkonföderation.

    Rolak
    Quarknase ? Richtig nett, danke schön!

    Tomtoo
    Die 68 -Bewegung hat in Deutschland alte Verkrustungen gelöst und notwendige gesellschaftliche Veränderungen in Gang gesetzt. Das wird durchaus auch in konservativen Kreisen so gesehen. Deswegen sind die Protagonisten aber keine Heiligen und fehlerfrei und manche haben sich über die 68ziger Zeit nicht weiterentwickelt.

  31. #32 hubert taber
    20. März 2017

    @ 30 rolak
    zum I.Q. 145
    dann sind also die psychologen unfähig und du neunmalklug hast die weisheit mit dem löffel gefressen.

    zum herabwürdigen suche dir besser unterbelichtete aus.
    mfg.

  32. #33 DasKleineTeilchen
    terra
    20. März 2017

    ach hubert, zieh doch einfach leine; wir haben mitbekommen, was für ein genie du bist, also warum gibst du dich noch mit uns unterbelichteten hier ab?

  33. #34 DasKleineTeilchen
    terra
    20. März 2017

    @Rolak:

    komm ma bitte wieder runter, A.Michael hat für mich in 18&21 seine position ausreichend dargelegt, und ich kann da ehrlicherweise weder heuchelei, noch hass erkennen. und mir sind “wertkonservative” lieber als irgendwelche verbohrten “links”Ideologen oder korrupte ex-68ger, die einen auf “linksliberal” machen, aber gleichzeitig zensur im netz oder sonstwo fordern und über fehlende “safe-space” jammern, weilse keine kritik vertragen.

  34. #35 Laie
    20. März 2017

    Die armen Kinder, denen mit solchen Irrsinnigen Seiss (IS) das Gehirn zugemüllt wurde. Hoffentlich bekommt man auch den Ideologischen Scheiss aus deren Köpfe wieder raus, man weiss ja nicht, wieviele Lehrer trotz der Verrückten dort noch am Leben sind.

  35. #36 rolak
    20. März 2017

    komm ma bitte wieder runter

    Von wo, DKT? Falls es um eine Position mit möglichst viel Übersicht geht: nein, falls es um einen aufgeregten Zustand geht: gibts nicht. Es ging auch nicht um politische Einordnung oder die Bewertung von Eigeneinordnungen á la ‘ich bin kein, aber’ – es geht um Sätze des Kalibers

    Ich kenne Araber in Deutschland, die sind vollkommen friedlich und freuen sich, wenn ihre Kinder in deutsche Kindergärten gehen. Es gibt aber auch ganz andere Kaliber!

    nach einer selbstverständlich völlig aus der Luft bzw den eigenen Vorurteilen gegriffenen Pauschalabwertung “Gewalt zur Lösung von Problemen (..) im arabischen Raum akzeptierter”.

    Es gibt keine Begründung für derartige Formulierungen, die spezifiziert sind über ‘hier leben völlig friedliche Menschen, es gibt aber auch ganz andere Kaliber’ hinaus außer dem Abkippen eigener Ressentiments.

  36. #37 rolak
    20. März 2017

    …mal ganz abgesehen von der Dreistigkeit, solchen Müll in einem thread zu deponieren, in dem es um den Sinngehalt einer MatheAufgabe geht. aM hätte ja durchaus auch ähnliche Dinge zur Anschauung und inneren HorizontErweiterung finden können.

  37. #38 Struppi
    20. März 2017

    @ tohuwabohu: In meiner Kindheit war das spielen mit Waffen ganz normal, daran war nichts widerlich.

    Wir waren in der Natur und haben uns dabei bewegt. Ich habe mich trotzdem weder zu einem Gewaltbefürworter noch zu einem Waffennarr entwickelt.

    Was ich widerlich finde, ist das darstellen von Gewalt als Problemlösung. Das ist die Realität unserer (christlichen?) “Unterhaltungs”-industrie. Ein kurzer Blick in die Filme die Abends auf den Privatprogrammen zeigt, wie das Töten, Schlagen und Quälen von Menschen, für den vermeintlich guten Zweck, dargestellt wird. Was, zumindest zu dem was ich als Kind gesehen haben, ein grosser Unterschied ist. Dort waren Waffen zum töten meist mit dem “Bösen” verbunden oder wurden eher zum spielen verwendet. (Man denke z.b. an so Serien wie “unsere kleine Farm” oder “Shilo Ranch”)

    Waffen sind Technik, wie ein Messer und gehört zur menschlichen Kultur. Nur der Umgang damit muss gelernt sein.

  38. #39 DasKleineTeilchen
    terra
    20. März 2017

    @Rolak: ja, stimmt schon alles; ach scheisse, ich weiss doch auch nich, manchmal bin ich schon über funken der einsicht froh, weisste? wir labern alle sometimes unreflektierten müll, umsoschöner wenn kritik angenommen wird, ohne daß der/diejenige gleich angegriffen rumnölt.

  39. #40 Laie
    20. März 2017

    @Struppi

    Richtig, das TV-Programm im Westen wird zunehmend gewaltbereit, das ist negativ.

    Falsch: Der Umgang mit dem Messer muss nicht gelernt werden, da die Gewalt bei den Staatsorganen bleiben soll, obwohl es einige gibt, die mit Messern zur Bedrohung geworden sind.

    Falsch: Spielen mit Waffen kann in das Auge gehen, daher sind für kleine Kinder nicht nur Messer, sondern auch Waffen als Spielzeug nicht geeignet.

  40. #41 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    Die hier gemeinte Veranstaltung ist ein theozentrischer Kollektivismus, der totalitär ist und die individuelle Vernunft weitgehend ausschließt, sie wäre als Religion unzureichend beschrieben, hier stellen sich real existierende zeitgenössische Religionswissenschaftler oft als unzureichend beschreibend heraus, weil sie keine Politologen sind (und zudem gelegentlich eine für Außenstehende nicht nachvollziehbare Sympathie zum hier gemeinten Forschungsgegenstand zu haben scheinen).

    Anders formuliert :
    Gerechnet werden darf schon, weil dies in den hier gemeinten relig. Schriften nicht verneint worden ist.

    Für Ihren Kommentatorenfreund, Herr Dr. Kuessner, macht das hier vorgestellte Malheft insofern Sinn.

    MFG
    Dr. Webbaer

  41. #42 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    PS :

    Die Antwort lautet: sechs.

  42. #43 rolak
    21. März 2017

    funken der einsicht

    Der scheint speziell ja auch vorhanden, DKT, es ist jedoch andererseits & generell die wachsende Normalität krass diskriminierender Formulierungen, die mir derart auf den Keks geht, daß manchmal nur noch Krümel herumliegen. Und speziell nu wieder im DiskrBereich fehlt offensichtlich jedwege Einsicht.

    ach (..) ich weiss doch auch nich

    Ach wer weiß schon…

  43. #44 Laie
    21. März 2017

    Die Aufgabe lässt oben noch einen Platz frei für eine Zeichnung. Diese ist auszufüllen. Wäre auf der rechten Seite 1 Bogen und noch weiter rechts ein paar Pfeile, dann wäre links der Robin Hood reinzuzeichnen.

    Bei 2 Pistolen und mehreren Patronen hingegen wahrscheinlich ein religiöser Tschi Hat – Kämpfer zu zeichnen.

    Daher ergibt die richtige Lösung auf der linken Seite die Zahl 1! :)

  44. #45 anderer Michael
    21. März 2017

    Rolak
    Ich will ganz ehrlich sein und ohne Hintergedanken. Verunsichert hast du mich sehr.
    Ich habe selbstverständlich nachgelesen und finde keine inhaltliche Diskrepanz.Wenn du Beschreibungen als diskriminierend empfindest, dann will ich dir dein Gefühl nicht nehmen . Ich frage mich nur, wie will man unangenehme Dinge beschreiben. Entweder sie sind richtig oder falsch. Häusliche Gewalt findet sich zu hauf auch bei uns, ebenso Sympathien für das Hitlerregime. Irgendwelche Kameradschaften indoktrinieren Jugendliche derart, dass brutale Gewalt als legitimes Mittel gesehen wird. Und den Deutschen gab und gibt es Kaliber , die jubelten und jubeln, wenn wehrloseMenschen jüdischen Glaubens verprügelt wurden oder werden.
    Ist das jetzt diskriminierend antideutsch ? Nein, es ist eine Beschreibung, oder ?

  45. #46 LasurCyan
    21. März 2017

    Ist das jetzt diskriminierend antideutsch ?

    Führt das jetzt nicht ein Stück zu weit ins mathlogAbseits, aM?

    Ich will ganz ehrlich sein und ohne Hintergedanken.

    Mal ganz ehrlich: Ohne gedanklichen Bezug auf MetaEbenen kommst Du hier nicht weiter..

  46. #47 anderer Michael
    21. März 2017

    LasurCyan
    Sicherlich richtig der Hinweis auf das MathLogAbseits. Andererseits niemand lässt sich gerne den Vorwurf von Diskriminierung gefallen, zwischen einer energischen Nachfrage (DKT) und einem Vorwurf ist schon ein Unterschied.
    Aber du hast recht, so was endet häufig in einer für andere langweiligen Rhetorikschlacht mit dem Ziel sein Ego auf Kosten des Mitkommentators aufzubauen.
    Deswegen nehme ich deinen Rat dankend an und schweige dazu.

  47. #48 anderer Michael
    21. März 2017

    LasurCyan
    Jetzt verstehe ich erst, was du meinst. Da hast du nochmal doppelt recht, so war das garantiert nicht von mir gedacht ( das mit den “Antideutschen”).

  48. #49 erik||e oder wie auch immer . . . ..
    21. März 2017

    @LasurCyan
    Guter Punkt: “Ohne gedanklichen Bezug auf MetaEbenen kommst Du hier nicht weiter..” . . . .. ich hab mal “Metaebene” gegoogelt und aus meiner Sicht treffendes gefunden:
    http://www.comexperts.ch/wissen-fur-sie/kommunikations-theorien/die-meta-ebene-der-kommunikation/
    . . . .. finde dort meine Annahme, jeder Kommentar dient doch nur dazu Metaebenen zu füttern, bestätigt.
    . . . .. Leonard Euler hat mal bei der Vorstellung seiner Eulerschen Identität auf die Frage: Wo denn in seiner Formel Gott sei? geantwortet: “Das ist Gott!” .. . . .
    . . . .. ich sage: Mathematik ist Metaebene, oder besser MetaRaum und jede Sprache (wo ich Mathematik hinzuzähle) ist Ausdruck von Kommunikation in einem MetaRaum . . . ..

  49. #50 Laie
    21. März 2017

    Aha, da gibt es eine antideutsche Bewegung. Die wollen also die Gesellschaft zerstören und demonstrieren dafür. Unglaublich was es da alles gibt. Wäre mal interessant herauszufinden, ob diese Menschen einer geregelten Arbeit nachgehen. Denn damit es mit Deutschland bergab geht, was derzeit auch ohne deren Zutun der Fall ist, braucht man mehr Menschen dieser geistigen Einstellung.

    Ist die Kanzlerin auch Fan dieser Bewegung? Wer kennt sich da aus?

  50. #51 tomtoo
    21. März 2017

    Es ist doch ganz einfach.
    Da gibts die Menge der Patronen und die Menge der Pistolen.
    Ergebnis sind also 2 Mengen. Wo ist da das Problem ?

  51. #52 Laie
    21. März 2017

    @tomtoo
    Das Problem ist der radikale Islam, der sogar Lehrer geköpft hat, weil die deren Unfug nicht verbreiten wollten. Die Jahre des Krieges haben junge Menschen auch von Bildung abgehalten, was dann leicht durch radikal Islamischen Unfug ersetzt werden könnte.

    Jetzt wird dort nach der Befreiung hoffentlich alles besser!

  52. #53 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    Immerhin kann dem Islamischen Staat und zunehmend auch Erdogan dafür gedankt werden, dass sie die Hosen runtergelassen haben.
    Vorzeitig womöglich, so dass noch gegengesteuert werden kann, falls gewollt.
    Btw, Kommentatorenkollege ‘anderer Michael’, Sie schreiben wiederholt von ‘Menschen jüdischen Glaubens’; um die geht es nicht, dem Antisemiten geht es um Juden (ein Ethnonym), egal ob säkular oder gar christlichen oder eben jüdischen Glaubens.

  53. #54 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    @Laie:

    “Wäre mal interessant herauszufinden, ob diese Menschen einer geregelten Arbeit nachgehen.”

    warum? gegenposition; wieviele AfD-schreihälse bei facebook, die xenophoben, reaktionären und nationalistischen müll absondern, und ihrerseits den “maßlosen” und “überflüssigen” sozialstaat ablehnen, gehen einer “geregelten” arbeit nach?

    merkste hoffentlich, ne?

    “Denn damit es mit Deutschland bergab geht, was derzeit auch ohne deren Zutun der Fall ist”

    erklär mal; inwiefern geht es mit deutschland “bergab”?

    “Ist die Kanzlerin auch Fan dieser Bewegung?”

    spielst du zum wiederholten mal auf die flüchlinge an?
    red doch ENDLICH mal tacheles, Laie.

    und zum xten mal: welche stadt, Laie (wenn du schon suggestiv wieder auf die per se “kriminellen” flüchtlinge hinweist, ohne es explizit auszusprechen. geht mir verdammt noch mal auf die naht)

    (und um bloss keine missverständnisse aufkommen zu lassen; ich legitimiere damit ausdrücklich nicht die absurde ideologie der sog. antideutschen.)

  54. #55 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    “Vorzeitig womöglich, so dass noch gegengesteuert werden kann, falls gewollt.”

    wer soll wobei “gegensteuern”, bärchen?

  55. #56 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    @ DasKleineTeilchen :

    Beschäftigen Sie sich gerne mal näher mit dem, was aus Sicht einiger zu D gehören soll, nehmen Sie die Inhalte bitte auch ernst, weil sie ernst gemeint sind.

    Bspw. Kommentatorenkollege ‘Laie’ hat’s begriffen, der hiesige werte Inhaltegeber womöglich ebenfalls.
    Das, was aus Sicht einiger zu D gehören soll, kann verstanden werden.

    MFG
    Dr. Webbaer

  56. #57 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    @ Kommentatorenfreund ‘Laie’ :

    Aha, da gibt es eine antideutsche Bewegung. Die wollen also die Gesellschaft zerstören und demonstrieren dafür.

    Wie der Zufall so will, hat sich Dr. Webbaer bereits vor langer Zeit mit den “Antideutschen” ein wenig beschäftigt, sie sind eigentlich ganz OK, für politisch Linke.

    Sie lehnen die Nationalstaatlichkeit ab, wie dies politisch Linke halt so tun, hassen die BRD, sind aber ansonsten recht nett. Sie stehen für den jüdischen Staat ein, machen nicht in Anti-Amerikanismus und sind als Gegenposition aus dem (linksradikalen) Lager der Anti-Imperialisten, die idR marxistisch-leninistisch aufgestellt sind, diese “Anti-Imps”, entstanden.
    Eines ihrer Medien ist dies hier :
    -> http://jungle-world.com

    Bspw. der bei den scilogs.de vorrätige oder vorrättige Dierk Haasis könnte diesem Lager angehören, K-Probe:
    -> ‘Das dreckige, kleine Monster Nationalismus wächst momentan überall in Europa, es orientiert sich nicht mehr am Humanismus, der die Gleichheit aller Menschen erkannte, sondern sucht geradezu obsessiv und mit grossem Aufwand nach den Unterschieden.’ (Quelle)

    Blöd halt, dass der Nationalstaat die stabilste Form gesellschaftlichen Zusammenseins bedeutet, Vielvölkerstaaten oder Imperien (!) wären die Alternative.
    Die sich nicht sonderlich bewährt hat, hier spricht auch das allgemein anerkannte Selbstbestimmungsrecht der Völker entgegen.

    “Antideutsche” sind insofern für pol. linke Verhältnisse nett, aber in ihrer Meinungs-Verlautbarung inkohärent.

    Und selbstverständlich ist moderater Nationalismus, dann oft Patriotismus genannt, OK, er muss nicht derart stattfinden, aber auch hier kann Milde gezeigt werden, denn es liegt ja letztlich Folklore vor :
    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanischer_Exzeptionalismus

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer

  57. #58 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    wer soll wobei wie “gegensteuern”, bärchen?

  58. #59 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    “@ Kommentatorenfreund ‘Laie’”

    du elender schleimer, bärchen.

  59. #60 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    PS :

    Dies hier bspw. ist ein typisch “antideutscher” Text, er ist nicht ganz ernst gemeint, aber ganz unernst auch nicht :
    -> http://www.taz.de/!5114887/

    Immerhin rackert sich Deniz Yücel im Guten ab, viele “Antideutsche” sind aber deutsch, lol.

  60. #61 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    @ DasKleineTeilchen :

    wer soll wobei wie “gegensteuern”, bärchen?

    Betrachten Sie erst einmal Ihre Hausaufgabe,
    MFG + schöne Woche noch,
    Dr. Webbaer

  61. #62 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    “hausaufgaben”?!? sonst gehts noch?

    “Beschäftigen Sie sich gerne mal näher mit dem, was aus Sicht einiger zu D gehören soll, nehmen Sie die Inhalte bitte auch ernst, weil sie ernst gemeint sind.”

    was hat deine “empfehlung” mit meiner KONKRETEN frage zu tun, callahan?

  62. #63 Dr. Webbaer
    21. März 2017

    @ DasKleineTeilchen :

    Naja gut, hierzu – ‘wer soll wobei wie “gegensteuern”, bärchen?’ – der Islam ist das Schwein der Zeit, er muss wie der Nationalsozialismus oder auch der Bolschewismus, eingehegt, eingegrenzt und bestmöglich neutralisiert werden.

    Jetzt abär Hausaufgaben machen gehen!
    >;:>

    MFG
    Dr. Webbaer

  63. #64 DasKleineTeilchen
    terra
    21. März 2017

    das beantwortet nicht die frage, harry, das war jetzt nur ne erweiterung deines ursprünglichen

    “Vorzeitig womöglich, so dass noch gegengesteuert werden kann, falls gewollt.””

    ich frage nochmal anders: wer soll und vor allen dingen wie “gegensteuern”, dottore?

  64. #65 Dr. Webbaer
    22. März 2017

    ‘Containment’ und ‘Eindämmung’ wären hier die Fachwörter, Kommentatorenkollege
    ‘DasKleineTeilchen’.

  65. #66 biotec4u
    22. März 2017

    … ist BONDUELL das famose in der Dose mit Erbsen.

    James blond – biotec4u

  66. #67 biotec4u
    22. März 2017

    … und in Religion sind das Glaubensartefakte und werden bei den katholischen Glaubensbrüder als Heilige Devotionalien gehandelt.

    … SEELIGMACHUNG – biotec4u

  67. #68 HF(de)
    22. März 2017

    Könnte der Hausherr von mathlog auch zur Impfung greifen analog
    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2016/09/02/kurz-notiert-die-spuren-der-viren-in-uns/#comments
    (michanya=biotec4u)?
    Das greift sonst um sich auf SB. Und nervt.

  68. #69 Laie
    22. März 2017

    @Dr. Webbaer

    Na gut, wenn die weniger extremistisch sind, soll es mir recht sein. Die Entwicklung zu Nationalstaaten hat leider auch viel Trennendes hervorgerufen. Was die optimale Form in heutigen Zeiten wäre, kann ich auch nicht sagen. Vielleicht waren Vielvölkerstaaten früher gar nicht mal so schlecht?

    Jene gewaltbereite Gruppen, die Steine auf Polizisten werfen und randalieren lehne ich strikt ab – welche Ideologie das immer sei. In Österreich wurde vor ca 1. Jahr einer von denen (es war ein Deutscher Linksradikaler) wegen Sachbeschädigung oder Randalismus verurteilt, was in Deutschland einen großen Aufschrei verursachte.

    Bei dem Export nach Österreich wurden damals von den Gewälttätigen Schaden an dortiger Infrastruktur und an Autos zugefügt. Gerüchte gab es, dass die dafür – von wem auch immer – bezahlt wurden. Falls ja, wer bezahlt die für Sachbeschädigung (im deutschen Ausland) ?

  69. #70 Dr. Webbaer
    22. März 2017

    @ Laie :

    Ob “Antideutsche” Steine werfen, weiß Dr. W nicht, diejenigen, mit denen er sich ausgetauscht hat, waren Intellektuelle und nett. – Dort herrscht ein ga-anz anderes Niveau als bei den sogenannten AntiImps.
    KA, warum genau sie die BRD auflösen wollen und Israel als jüdischem Staat streng beistehen.
    Kohärenz sieht anders aus und für das 3. Reich kann heute niemand wer was.
    BTW, Dr. W hat die Aufsplittung eines Zweivölkerstaates erlebt, diese Vielvölkerstaaten sind problematisch, Russland wird noch Probleme bekommen, ohne Putin und mit “echter” Demokratie wäre das Land (mit seinem Waffenarsenal) längst zerplatzt.

    MFG
    Dr. Webbaer

  70. #71 Dr. Webbaer
    22. März 2017

    @ Laie :

    Falls ja, wer bezahlt die für Sachbeschädigung (im deutschen Ausland) ?

    Es wird immer behauptet, dass Soros Linksradikale finanziert, wie international Gruppen, die den Nationalstaaten schaden, auch in Israel.
    Dr. W hat hier die vage Theorie, dass der Internationalismus (heutzutage wohl die größere Gefahr als der Nationalismus) vom Kapital gewollt ist und politisch Linke hier die Handlanger sind.

  71. #72 Thilo
    22. März 2017

    Alle ernstzunehmenden Banker finanzieren GruppenFirmen, die Nationalstaaten schaden indem sie grenzüberschreitenden Handel treiben.

  72. #73 Dr. Webbaer
    22. März 2017

    @ Thilo :

    Vielleicht oder ‘in etwa so’, wobei der internationale Handel, Free Trade und so, nicht Nationalstaaten schaden muss, stattdessen könnte gegenteilig vermutet werden.

    Dr. Webbaer war eine Zeitlang im Finanzdienstleistungsgewerbe unterwegs und hat dort ganz abenteuerliche Steuervermeidungsabteilungen kennengelernt mit womöglich noch abenteuerlichen Steuervermeidungsmodellen.
    (Sicherlich unnötiger) Hinweis:
    Steuervermeidung ist legal, Steuerhinterziehung nicht.

    Der Kick sozusagen besteht darin, bei dbzgl. schwacher nationaler Politik, und diese liegt in ihrer Schwäche oft vor, Gewinne dorthin länderübergreifend zu verlagern, künstlich, wo sie am niedrigsten besteuert werden.
    Manchmal: gar nicht.

    Opi W saugt sich das nicht aus den Fingern, lieber Herr Kuessner, die Globalisierung (weiter oben meint der ‘Internationalismus’ ähnlich) ist genau dann nicht gut, wenn sie nationalstaatlich schlecht gemanagt wird.
    Politiker sind hier oft weitgehend ahnungslos und schließen schlechte internationale Verträge, Handelsverträge, und scheinen hier oft nicht im Interesse der Mandanten vorzugehen.
    Belohnt wird derartiges Politikertum natürlich auch, Stellen im internationalen Wirtschaftsbetrieb bieten sich nach der pol. Karriere an und wenn derartige Politiker nach der po. Karriere Stiftungen gründen, was häufiger mal vorkommt, werden diese auch fleißig gesponsert.
    Um späteren Politikern Signale zu geben.

    MFG
    Dr. Webbaer

  73. #74 Nestiiii
    22. März 2017

    Ist ja schon einige Tage her, aber es ist doch immer wieder Lustig zu sehen wie irgendwelche Cranks hier die Kommentare mit etwas “Unterhaltung” auflockern. Wie dieser Huber Taber – Der ja aggressiv gegen alle Forscher und Denker der vergangenen Jahrhunderte wettert. Er hat nicht nur eine neue Physik begründet sondern anscheinend auch gleich die Mathematik revolutioniert. Auch Beweise hat er, und anscheinend ist alles viel einfacher und anders als “Alle” Denken. Wäre doch mal witzig seine “Beweise” zu sehen(?) – in der vom ihm verlinkten Posting-Liste habe ich nichts gesehen auf die schnelle was irgendwie wie ein Beweis oder eine nähere Erklärung seiner wilden Thesen aussieht. Aber z.B. mal die Lichtgeschwindigkeitsgrenze experimentell überwunden zu haben würde ja schon für höchste Ehren reichen. @Hubert: Falls Du noch hier mitliest – Du hast doch bestimmt eine Anleitung für den Versuchsaufbau – Wenn Du so überzeugt von der Richtigkeit bist, warum stellst Du dich nicht einfach einem Peer-Review-Prozess damit? Wäre ja super cool für Dich wenn Du in die Geschichte eingehen würdest als “neuer Einstein”, oder? So bleibst Du leider nur ein verlachter Crank in der Internetgeschichte…

  74. #75 michanya
    23. März 2017

    … fruher gab’s ja auch bei den Studenten die Ehrverletzung – man warf den Handschuh und forderte zum DUELL. Treffen am Morgen mit Sekundand – 2 Pistolen und 2 Kugeln.

    Morgenrote – biotec4u

  75. #76 Thilo
    23. März 2017

    Dafür würde aber eher eine Divisionsaufgabe Sinn machen: 4 Patronen auf 2 Revolver aufgeteilt sind wieviele Patronen für eine Waffe?