Die Uni Frankfurt veranstaltet ab Mitte November an verschiedenen Dienstagen jeweils um 18 Uhr eine Vorlesungsreihe zu Viren und Epidemien aus Sicht der Mathematik. Los geht es am 17. November mit Dirk Brockmann über “Pandemien und ihre Ausbreitung”.

Dank Corona kann man diese Vorträge nun auch besuchen, wenn man nicht in der Nähe von Frankfurt wohnt. Der Link zum LiveStream auf YouTube wird rechtzeitig auf https://ringvorlesung.math.uni-frankfurt.de/ gepostet werden. Und wer danach auf Zoom mitdiskutieren will, kann dies nach vorheriger Anmeldung (ebenfalls auf https://ringvorlesung.math.uni-frankfurt.de/) tun.

Dirk Brockmann war schon im Frühjahr einige Male im Fernsehen zu sehen:

Kommentare (7)

  1. #1 Beobachter
    13. Oktober 2020

    @ Thilo:

    Danke für den interessanten Veranstaltungs-Tipp.

    ” … Dirk Brockmann war schon im Frühjahr einige Male im Fernsehen zu sehen:

    Am Artikelende darunter ist bei mir nur ein schwarzes Feld zu sehen – kein Herr Brockmann.
    Irgendwas scheint da nicht geklappt zu haben …

  2. #2 Thilo
    13. Oktober 2020

    Bei mir wird das Video korrekt angezeigt.

  3. #3 Beobachter
    13. Oktober 2020

    Komisch …
    Vielleicht melden sich noch andere Leser und berichten, wie`s bei ihnen am PC aussieht.
    Aber im Grunde ist es nicht so wichtig – es geht ja um den Tipp zur Vorlesungsreihe.

  4. #4 Fluffy
    21:55 Uhr
    13. Oktober 2020

    Wenn ich dem Link folge, wird als erster Vortrag der von Prof Brockmann für den 17. November angekündigt.

  5. #5 Thilo
    13. Oktober 2020

    Oh, peinlich. Jetzt ist es im Artikel korrigiert.

  6. #6 wereatheist
    Berlin
    13. Oktober 2020

    Der Video-Link funktioniert bei mir problemlos.
    Lustig aber, dass auf dem Blog schon der 13. ist.

  7. #7 Jolly
    13. Oktober 2020

    @wereatheist

    … wie auch in Seoul.