Eine (komplexe) ebene Kurve kann man auf zwei Arten beschreiben: implizit durch eine Gleichung F(x,y)=0 oder explizit als Bild einer parametrisierten Kurve c:C–>C2. Kegelschnitte und auch singuläre Kubiken lassen sich durch rationale Funktionen parametrisieren, nichtsinguläre Kubiken (elliptische Kurven) aber nicht: für ihre Parametrisierung benötigt man die unten abgebildete Weierstraßsche ℘-Funktion eines Gitters L. Die elliptische…

Die Indexformel für Vektorfelder auf triangulierten Flächen.

“die Arbeit, für die alle andere Arbeit nur Vorbereitung ist” (Rilke) Die Klassifikation der Selbstabbildungen von Flächen – Thurstons Beweis.

Spät-veröffentlichtes: Thurstons Kompaktifizierung des Teichmüller-Raums.

Der gesunde Menschenverstand geböte, kompakte und nicht schmutzende Speisen zu servieren. Es müssen nicht unbedingt Enervit-Täfelchen sein. Kompakte Speisen sind Wiener bzw. Mailänder Schnitzel, Gegrilltes, Käse, Pommes frites und Brathähnchen. (Umberto Eco: Speisen im Flugzeug)

Blätterungen, Laminierungen und singuläre Blätterungen.

Früher war alles besser – oder zumindest einfacher.

Kurz zu Knoten (und Thurstons Auftritt bei Fujiwaras Modeschau):

Kreispackungen, Konvergenz und Riemann-Abbildung