Unter Verhandlungen im Ukrainekrieg: Vertraulichkeit ohne Vertrauen als „michael z.“:

28.2.

https://www.belfasttelegraph.co.uk/news/world-news/russian-nuclear-forces-on-high-alert-following-vladimir-putin-order-41394077.html
Wenn Sie das Langweilig finden , ich finde es total beängstigend, Gestern wurde es angedroht jetzt tatsächlich in die Tat umgesetzt, so nah an der Katastrophe waren wie noch nie’also ich finde das alles andere als langweilig .

1.3.

https://abcnews.go.com/Politics/reason-change-us-nuclear-alert-level-amid-putins/story?id=83159115 Das hatte mich gestern ein wenig beruhigt, das die USA versuchen jetzt nicht gleich auszurasten ‘und besonnen zu bleiben, naja man wird sehen, hoffen wir das Beste.

Unter Ein offener Brief als „Milan“:

6.3., 8:34

Dritter Weltkrieg ist das.

6.3., 21:47

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-sonntag-101.html#Selenskyj-fordert-erneut-Flugverbotszone Bei allem Respekt ,aber dieser Mann weiss anscheinend nicht was er da fordert. Nämlich nichts geringeres als den dritten Weltkrieg.

7.3., 0:58

https://www.n-tv.de/politik/Blinken-Pruefen-Kampfjet-Lieferungen-an-Ukraine-article23176611.html Ob das eine Kluge Entscheidung wäre, ich denke nicht somit wird der Konflikt nur noch mehr angeheizt und die Nato miteinbezogen.

Unter Ukrainische Mathematiker als „Clemens“:

15.3., 1:27

Der Herr Selenskyj bittet ja schon jeden Tag fleißig um eine Flugverbotszone,wird nicht mehr lang dauern bis die Nato ihm den Wunsch erfüllt . Dann gibt’s echt ne’n Krieg ,und das nicht nur in der Ukraine .

16.3., 8:46

https://www.tagesspiegel.de/politik/drei-regierungschefs-nach-kiew-gereist-polen-fordert-nato-friedensmission-in-der-ukraine/28165286.html Und sowas ist Natomitglied, Eskalieren wo es nur geht ,der ist wohl Lebensmüde.

19.3., 23:56

https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-klingbeil-es-wird-keinen-dritten-weltkrieg-geben/28178794.html
Ich glaube kaum das er für die ganze Nato sprechen kann.

21.3., 18:08

Das ist ja schlimmer als im Kalten Krieg ,das wird nicht mehr lange dauern bis das zum Dritten Weltkrieg ausartet.

23.3., 8:28

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-angaben-von-kreml-sprecher-peskow-russland-will-atomwaffen-nur-im-fall-einer-existenziellen-bedrohung-einsetzen/28189882.html Sehr beunruhigend .Da fragt man sich echt wie weit mag das ganze noch gehen.

Jedenfalls scheinen die russischen Trolle genauso uninspiriert zu sein wie die russische Armee.

1 / 2

Kommentare (230)

  1. #1 RPGNo1
    23. März 2022

    @Thilo

    Sehr aufschlussreich. Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, eine Liste zu erstellen.

  2. #2 hwied
    23. März 2022

    Wir sind hier in einem Wissenschaftsblog. Wer sich bei Thilo einloggt, der hat keine Angst mehr vor Irrationalzahlen, unendlichen Brüchen noch vor unbegründeten Fakten.
    Einen Fakt muss ich aber loswerden, mein Geigerzähler hat heute morgen 8 Uhr einen Durchschnittswert von 0,20 µSv/h angezeigt. (Durchschnittswert) Im Februar waren es noch 0,16 µSv/h. Keine Angst, 0,20 µ Sv/h sind immer noch wenig und weit vom Grenzwert entfernt.

  3. #3 echt?
    23. März 2022

    Von irgend etwas müssen die ja leben. Wer sich die volle Trolldröhnung geben will, muss bei welt.de nachschauen.

  4. #4 hto
    Holographische Konfusion
    23. März 2022

    @hwied: “Wir sind hier in einem Wissenschaftsblog.”

    Und doch wird auch hier nur demonstrativer Aktionismus im Rahmen der konfusionierenden Schuld- und Sündenbocksuche des “freiheitlichen” Wettbewerbs betrieben, besonders was den Klimawandel betrifft, sind die Wissenschaftler auch weder willens noch fähig über, bzw. ohne die wettbewerbsbedingte Symptomatik zu denken und zu handeln!?

  5. #5 hwied
    23. März 2022

    hto,
    zutreffende Analyse. Auch ein Arzt macht eine Analyse, er untersucht dich. Dann schlägt er eine Therapie vor. Wie sieht deine Therapie aus ?
    Die Welt hat Fieber. Das ist die Analyse. Wie sieht die Therapie für die Welt aus ?

  6. #6 zimtspinne
    23. März 2022

    Hallo… Hallo Mathlog!?

    IP-Adressen, auch dynamische, in voller Pracht ohne Zustimmung öffentlich machen – was ist das für ein dilletantisches und verantwortungsloses Verhalten?

    So sauer kann man auf so einen mickrigen Troll gar nicht sein (hatte mich btw auch mit ihm angelegt) als dass man den Datenschutz und die Verantwortung als Blogautor mal eben schnell über Bord wirft.

    Trolle braucht man nicht Füttern und Tränken, aber Datenschutz sollte auch ihren (authentischen) Daten zuteil werden.

    https://www.datenschutz.org/ip-adresse-datenschutz/

    • #7 Thilo
      23. März 2022

      Ist jetzt geändert.

  7. #8 hto
    Gemeinschaftseigentum
    23. März 2022

    @hwied

    Ich habe es über die Jahre zwar schon zigtausendfach beschrieben, trotzdem nochmal:
    Eine globale Kultur der wirklich-wahrhaftigen Demokratie in Gemeinschaftseigentum OHNE wettbewerbsbedingte Symptomatik, vor allem OHNE die “freiheitliche” Macht der privatwirtschaftlich-unternehmerischen “Abwägungen”, denn nicht das Geschäft ist der Sinn des Lebens.

    hwied: “der Tauschhandel ist die Folge der Arbeitsteilung. Wie willst du das ändern ?”

    Wieso ändern?, die Globalisierung hat da doch schon brauchbare Vorarbeit geleistet.

    hwied: “… welche Institution organisiert das ?”

    Die wirklich-wahrhaftige Demokratie, oder der globale Staat, mit Institutionen wie das Arbeitsamt, die ihrem Namen dann erstmals wirklich-wahrhaftig Sinn und … geben!?

  8. #9 echt?
    23. März 2022

    Hat sich der Troll redlich verdient!

  9. #10 hwied
    23. März 2022

    hto,
    du träumst von einem fertigen Kuchen. Der muss erst gebacken werden n’est pas ?
    Ist Dir bewusst, dass vor dem Gemeinschaftseigentum die Enteignung kommt.
    Ist dir bewusst, dass in einer Gesellschaft ohne Eigentum die gleichen dummen und gierigen Leute geboren werden. Die Geschichte beginnt nicht bei 0 wo alle einsichtig und wunschlos sind.
    Im AT ist die Natur des Menschen beschrieben.

  10. #11 hto
    Gemeinschaftseigentum
    23. März 2022

    @hwied: “fertiger Kuchen”

    1. Ist es doch logisch, dass dafür erstmal kommuniziert werden muss, bzw. der geistige Stillstand …!?

    2. Nur die in dem Gemeinschaftseigentum als der Vernunft und dem Verantwortungsbewusstsein relevant kommunizierten Werte enteignet/kollektiviert werden. Bei Eigentum wie Grund und Haus etc., wird eine Vererbung von Leistungen für die Gemeinschaft abhängig sein.

  11. #12 BBr
    Niedersachsen
    23. März 2022

    Das hört sich für mich weniger nach einem Putin-Troll an, sondern nach jemand, der einfach nur Angst hat.

    Putin-Trolle sind üblicherweise bemüht, dem Westen die Schuld für die aktuelle Situation zu geben (z.B. mit Hinweis auf die Nato-Osterweiterung, oder darauf, wie unfair wir doch Russland behandelt hätten). Oder wollen die Sache mit Hinweisen auf Kriege der USA relativieren. Oder fordern den Stopp der Waffenlieferungen. Hier sehe ich nichts davon.

  12. #13 zimtspinne
    23. März 2022

    @BBr

    war schon trolliges Verhalten – mal war er/sie/es ein noch ganz junger Mann, zwei Tage später jemand, der Angst um seine Kinder hat….
    nicht, dass man mit 21 nicht schon 2 Kinder haben könnte – es klang aber einfach widersprüchlich und unauthentisch.
    Verschiedene IDs verhielten sich auch im ganzen unterschiedlich – das ist eigentlich ziemlich typisches Mehrfach-Account-Verhalten (früher Foren-Fakterei genannt).

  13. #14 hto
    Gemeinschaftseigentum
    23. März 2022

    @hwied: “Ist dir bewusst, dass in einer Gesellschaft ohne Eigentum die gleichen dummen und gierigen Leute geboren werden.”

    Deinem “verzweifelten” Einwand kann ich dazu nur milde lächelnd erwidern: Dann werden aber erstmals Menschen verurteilt die zweifelsfrei asoziale Verbrecher sind, auf der von Leistung unabhängigen Basis eines UNKORRUMPIERBAREN Menschenrechts zu KOSTENLOSER Nahrung, MIETFREIES Wohnen und ebenso KASSEN-/KLASSENLOSER Gesundheit. 😉

  14. #15 hto
    Gemeinschaftseigentum
    23. März 2022

    @hwied: “Im AT ist die Natur des Menschen beschrieben.”

    Im AT ist die gleichermaßen unverarbeitete Bewusstseinsschwäche in Angst, Gewalt und egozentriertem “Individualbewusstsein” beschrieben, die Mensch im zeitgeistlich-reformistischen Kreislauf des imperialistisch-faschistischen Erbensystems bis zum nun “freiheitlichen” Wettbewerb konfusionierend-gepflegt hat!!!

  15. #16 zimtspinne
    23. März 2022

    @ hto

    Nur aus purem Mitleid wirst du vermutlich nicht der terroristischen Großtrollerei bezichtigt…..

    Den ganzen Mist, den du so von dir gibst, kannt du unmöglich selbst glauben und ernst nehmen.
    Also, sei dankbar für die Milde dir gegenüber…..

    [vielleicht solltest du dir mal sinnvolle Tätigkeiten suchen, falls du erwerbsunfähig bist….. es gibt auch ehrenamtliche Beschäftigung. Nicht nur die Empfänger wären dankbar, auch die Leute hier, denen deine grausigen Tiraden mit der Zeit auf den Keks gehen. Ansonsten gibt es auch andere Form von Hilfe und Unterstützung für dich – Psychotherapie zB
    Kostenlose Nahrung gibts im Wald in der Erntezeit von Bärlauch, Pilzen und Beeren, auch wenn die Tropen da für dich ein besserer Standort wären^^]

  16. #17 hto
    23. März 2022

    https://www.google.com/amp/s/amp2.handelsblatt.com/politik/ukraine-krieg-ukrainischer-minister-russland-will-eine-schmutzige-bombe-bei-uns-zuenden/28181752.html

    Ich glaube, wenn es weiter so schlecht läuft für Putin, wird er eher ein Ultimatum setzen und wenn nicht …, wird eine Atomwaffe (Granate oder Bombe?) Kiew dem Boden gleich machen, dann kann der Westen entscheiden ob globaler Atomkrieg oder doch besser gleich globale Friedensverhandlungen mit allen Ländern.

  17. #18 echt?
    23. März 2022

    Was willst du damit sagen? Dass Putin ein Kriegsverbrecher ist? Das bestreitet hier doch keiner.

  18. #19 hto
    23. März 2022

    Putin IST ein Kriegsverbrecher, aber der Westen und die Ukraine AUCH – Der menschenUNwürdige Krieg besteht schon im “freiheitlichen” Wettbewerb.

  19. #20 hto
    23. März 2022

    @hwied: “… die gleichen dummen und gierigen Leute geboren werden.”

    Ich muss mich verbessern, denn dumm, gierig und gleich werden die Menschen gemacht.

  20. #21 hwied
    24. März 2022

    hto,
    wenn wir schon bei der Klassifikation von Menschen sind, es gibt begabte und unbegabte, einsichtige und sture, friedfertige und aggressive.
    Geh doch einmal in ein Tierheim. Die Tierpfleger werden dir bestätigen, dass es dumme aggressive Hunde gibt und kluge friedfertige Tiere.
    Zwischen Hunden und Menschen ist kein großer Unterschied.
    Und die werden so geboren.

  21. #22 echt?
    24. März 2022

    “Putin IST ein Kriegsverbrecher, aber der Westen und die Ukraine AUCH”.

    Öh, der Westen verübt jetzt wo Kriegsverbrechen? Und die Ukraine auch? Lass mal raten. In Luxenburg oder im Vatikan? Wo sind wir denn gerade einmarschiert?

  22. #23 RPGNo1
    24. März 2022

    @echt?

    Die Lösung des Rätsels steckt im 2. Abschnitt von Kommentar #19:

    Der menschenUNwürdige Krieg besteht schon im “freiheitlichen” Wettbewerb.

    Ein eindimensional denkender Hardcore-Marxist von htos Sorte kann halt nicht anders, als seine Ideologie immer und immer wieder in seinen Kommentaren unterzubringen, egal wie bescheuert oder ekelig dieses Verhalten auch ist.

  23. #24 rolak
    24. März 2022

    IP 178.11.x.x

    4 Wochen mit fester IP aus dem Norden Deutschlands^^ – das kann doch kein Profi­Putin­Troll sein. Getippt ein ‘Also das, das kann ich auch!’-Freizeitler, ein überzeugter.

  24. #25 PDP10
    24. März 2022

    @rolak:

    Das mit der offenbar festen IP wundert mich mich auch ein bisschen 🙂
    (Ob die aus “dem Norden Deutschlands” ist, weiß ich nicht, da ich diesen Artikel hier erst gelesen habe, als man die beiden letzten Oktette nicht mehr sehen konnte).

    Amateurhafter gehts eigentlich nicht wenn man Nickhopping betreiben will. Abgesehen davon bin ich beim gleichen Provider (dem der 178.11. IP Bereich komplett “gehört”) und meine IP wechselt – obwohl mein Router 24/7 online ist – mindestens täglich.

    Technisch alles eher seltsam. Wobei … Internetcafé? Obs sowas im hohen Norden noch gibt?

  25. #26 PDP10
    24. März 2022

    “24. März 2022”

    Oh. Fällt mir jetzt erst auf …

    Thilos Blog ist immer noch in den Muppet-Labs. Da wo die Zukunft schon heute usw. … 🙂

  26. #27 RPGNo1
    24. März 2022

    @PDP10

    Wobei … Internetcafé? Obs sowas im hohen Norden noch gibt?

    Die Dinger gibt es vereinzelt tatsächlich noch. Im Süden wie im Norden.

  27. #28 hto
    Gemeinschaftseigentum
    24. März 2022

    @RPGNo1

    Aus dem “gesunden” Konkurrenzdenken des nun “freiheitlichen” Wettbewerbs erwächst jede Art von Verbrechen (logisch!?), aber weil noch sehr viel mehr systemrational-bewusstseinsbetäubte Verkommenheit daraus hervorkommt, ist Empathie und somit ein Verständnis von Mitschuld und wirklich-wahrhaftiger Vernunft zur Deeskalisierung ausgeschlossen!?

  28. #29 hto
    Gemeinschaftseigentum
    24. März 2022

    “Nicht Mangel an Geist, sondern ein Geist*, der sich ununterbrochen selbst gegenwärtig ist, eine Ausgeglichenheit gegen die nichts und niemand ankommt. Die Menschen reden, die Karawane zieht vorüber: Die DUMMHEIT erkennt man an jenem ruhigen Fortschreiten eines Wesens, das Worte von aussen weder ablenken noch berühren können. SIE IST NICHT DAS GEGENTEIL DER INTELLIGENZ, SONDERN JENE FORM DER INTELLEKTUALITÄT, DIE ALLES AUF IHR EIGENES MAß ZURECHTSTUTZT UND JEDEN ANFANG IN EINEM VERTRAUTEN VORGANG AUFLÖST.
    Der Dummheit ist nichts menschliches jemals fremd; die macht – über die Lächerlichkeit hinaus – ihre unerschütterliche Kraft und ihre mögliche Grausamkeit aus.” (Alain Finkielkraut)

    *Zeitgeist / das Bewußtsein ??

  29. #30 echt?
    24. März 2022

    “Zeitgeist”? Nein, Spamgeist!

  30. #31 hto
    24. März 2022

    @echt? “Spamgeist”???

    Kann ein Sponti-bot wie Du das erklären? 🙂

  31. #32 zimtspinne
    24. März 2022

    vielleicht kreiert hto ja auch einer Psychiatrie, die haben doch sicher ihre eigene stationäre IP für jedes Zimmer…. man sollte drüber nachdenken, den Zugang auf früh und abends eine halbe Stunde zu beschränken.

    In der Psychiatrie gibts auch ganz viel Gemeinschaftseigentum – also der perfekte Ort @hto für dich 🙂

  32. #33 hto
    Holographische Konfusion
    24. März 2022

    @zimtspinne

    Boah eh, das ist ja sooooo eloquent, wie alles was an Spamgeist (Überproduktion von systemrationalen Kommunikationsmüll) aus der geschlossenen “Anstalt Kuhn” kommt. 🙂

  33. #34 zimtspinne
    24. März 2022

    @hto
    immerhin scheinst du heute brav deine bunten Gutelaunepillen genommen zu haben…. (smilie), das ist ja schon mal ein Anfang 🙂

    Aber nicht den Wettbewerb um Smarties unterschätzen, die Dinger können auch schnell süchtig machen und die Junkies sind dir auf den Fersen und wollen an dein Eigentum.

  34. #35 hto
    24. März 2022

    @zimtspinne “… und wollen an dein Eigentum.”

    Ja genau, da ist der wunde Punkt, den die Dummköpfe bei euch Junkies in materialistischer “Absicherung” bis zur Hyper-Paranoia mit Hirnwäsche betrieben haben. 🙂 daumen hoch

  35. #36 RPGNo1
    24. März 2022

    Aus dem “gesunden” Konkurrenzdenken des nun “freiheitlichen” Wettbewerbs erwächst jede Art von Verbrechen (logisch!?), aber weil noch sehr viel mehr systemrational-bewusstseinsbetäubte Verkommenheit daraus hervorkommt, ist Empathie und somit ein Verständnis von Mitschuld und wirklich-wahrhaftiger Vernunft zur Deeskalisierung ausgeschlossen!?

    Und jetzt den Text nochmal in einer verständlichen Sprache. Ich verstehe kein “Marxistisch”. 😛

  36. #37 hto
    24. März 2022

    @RPGNo1

    Tja, so wie Du sicher weißt, ist das nur peripher marxistisch, viel mehr ist es die Philosophie des Christentums, die Du und Deinesgleichen ebenso “nicht versteht”, egal wie sehr diese die Grundlage eurer “Moral” ist. 😉

  37. #38 echt?
    24. März 2022

    “Kann ein Sponti-bot wie Du das erklären?”

    Ja, Spamgeist bezieht sich auf deine Spambeiträge. Die erinnern mich immer an die Tische in der Mensa, an denen 99 Sorten irgendwelcher Sekten aus der kommunistischen Ecke saßen. Ich dachte eigentlich, die seien ausgestorben.

  38. #39 Alisier
    25. März 2022

    @ echt?
    Im Prinzip sind sie das auch.
    Aber der eine oder andere wird zu Demonstrationszwecken in kleinen Gehegen gehalten und mit unbedenklichen Mengen an Leninismus-Stalinismus gefüttert, damit man sich immer wieder bewusst machen kann, wie das damals so war.
    Und, Hand aufs Herz, gibt es eine bessere Abschreckungsmethode gegen solch krudes Gedankengut als sowas lesen zu müssen?
    “Schauder” “Grusel” aber auch ein bisschen Mitleid.

  39. #40 zimtspinne
    25. März 2022

    Ich finde aber, dass da noch ganz andere Einflüsse reingespült werden, die ich nicht mal identifizieren kann.
    Gute Freundin hat hier eine ehemalige Rotsocke als Tante und als ich die mal kennenlernte, war das eine ganz andere Angelegenheit als hto.

    Das klingt doch nicht nach straff organisiertem marx. Gedankengut, sondern chaotisch wie Teletubbi.
    Wären nicht paar Wort-Bausteine aus dem Marxismussortiment, würde man hto einfach nur für durchgeknallt halten.
    evtl hat ein Rivale ihm mal die Herzallerliebste ausgespannt und daher kommt das Wettbewerbstrauma.

  40. #41 hto
    Holographische Konfusion
    25. März 2022

    Und nun, es etwas komplett anderes: 🙂

    https://www.jungewelt.de/artikel/423220.abc-waffen-zu-100-prozent-die-russen.html

    Geschüttelt, gerührt, gelogen??? 😉

  41. #42 rolak
    25. März 2022

    die beiden letzten Oktette nicht mehr

    Ach, der hohe Norden ergab sich aus einer stochastischen Recherche kleiner Basisbreite: 8 Päärchen der fehlenden 8Bitter ausgedacht und suchen lassen – nichts südlich von Hannover 😉 Derart lange dieselbe IP müffelt auch nach TV-Kabelnetz, einer hier mittlerweile dahinsiechenden und sonstwo (nach bisherigem Hörensagen) eher Kopfschütteln auslösenden Technik.

    Und ja, im VierBlockUmkreis gibts hier immerhin 5 InternetCafés, praktisch für nen schnellen Print, wenn der ansonsten favorisierte DruckereiBetrieb grad mal zu ist – anderes Öffnungszeiten-Schema.

  42. #43 hto
    25. März 2022

    @zimtspinne: “Das klingt doch nicht nach straff organisiertem marx.”

    Das ist es ja auch nicht, siehe #37 an RPGNo1 🙂

    Deine Anekdote mit der “rote Socken Tante”, erinnert mich an eine EBENSO extrem lustig-blöde mit dem Frauenkreis während meiner Zeit mit der “linksextremen” SAV, die ich jetzt aber nicht beschreiben werde 🙂

    Was die Sache mit der Bibel angeht, finde ich immer wieder erwähnenswert, dass sogenannte Atheisten und sonstigen Hass’ler, die Meinung von “Experten” über die Bibel annehmen, obwohl diese “Experten” meist auch nur die falsche Interpretation der “Geistlichen” bewerten – Anscheinend sind die nicht nur nicht fähig, sie sind auch nicht willig sich eine wirklich-wahrhaftige / zeitgemäße Interpretation durch Lesen und intensive Auseinandersetzung (“Konklave mit der Öffentlichkeit”) zu erkunden/erfahren (mit den “Sozialisten/Kommunisten” und den sozialistischen “Klassikern” ist es ähnlich).

  43. #44 echt?
    25. März 2022

    Früher gab es immer die DKP auf den Stimmzetteln. Und ein paar völlig verwirrte ML-Irgendwastels. Die haben sich dann lustig immer weiter gespalten. Nach der Wiedervereinigung hatte die DKP dann wohl irgendein Geldproblem. Insgesamt sind solche Spinner kein Problem, da sie gefühlt stets noch weniger Wahlstimmen als eine der diversen Tierschutzparteien bekommen. Die werden sich dran festhalten, dass nur sie im Besitz der selig machenden Weisheit sind und die anderen 7,5 Milliarden Menschen sind einfach unwissend, verblendet und Schlafschafe.

    Das erinnert mich dann doch an die Amishpeople bei Hurrican Dean. Alle Mexikaner waren gewarnt, aber die Amisher durften ja kein Radio hören.

  44. #45 PDP10
    25. März 2022

    @rolak:

    Derart lange dieselbe IP müffelt auch nach TV-Kabelnetz

    Nope. Sowas habe ich auch und hab’ wie gesagt praktisch täglich eine neue IP. Allerdings seit einiger Zeit nur noch IPv6.
    Zum Kopfschütteln ist daran übrigens nix. Jedenfalls nicht bei mir. Die Dose war halt schon da. Mit Nase. Funktioniert ganz prima. 🙂

  45. #46 rolak
    25. März 2022

    Dose war halt schon da

    War sie damals hier auch, hab aber die zeitliche Lücke bis zur Glasfaser doch lieber mit ADSL überbrückt, DSLAM quasi vor der Haustür.

    -insbesondere bei Fragen nach gewolltem reconnect mit neuer IP kam häufig die Randbedingung ‘Kabel, eigentlich nur statische IP’
    -das Kopfschütteln bezog sich nicht bzw nicht wahrgenommen auf die Funktionalität, war mehr ein nonverbales ‘^^immer noch?’..’^^warum?’

    Eine ungewollte neue IP aka Zwangstrennung wäre mir äußerst unpassend – da könnte irgendein automagischer Datentransporter irritiert werden.

  46. #47 hto
    GEMEINSCHAFTSEIGENTUM
    25. März 2022

    Eines steht mal fest: Ihr habt jetzt IN DIESER EXTREMEN KRISE nicht nur die Möglichkeit, sondern viel mehr sogar DIE PFLICHT, die Welt zu EINER Welt zu machen, wirklich-wahrhaftige Menschen und echte Demokraten zu werden, anstatt der herkömmlich-gewohnten Pflege eurer heuchlerisch-verlogenen Delegierung (durch Kreuzchen auf dem Blankoscheck) von Vernunft und Verantwortungsbewusstsein an “Treuhänder” des parlamentarisch-lobbyistischen Marionettentheaters, DOCH IHR TUT NICHTS als den herkömmlich-gewohnten Takt eurer abscheulich-verkommenen Domestizierung als “brave” Bürger auf heuchlerisch-verlogener Schuld- und Sündenbocksuche beizubehalten.

  47. #48 Alisier
    25. März 2022

    @ hto
    Und Du glaubst ernsthaft, dass anklagendes Herumkritteln sowie das Vor-sich -Hertragen von moralinsaurem Gesülze irgendjemanden davon überzeugen kann irgendwie sinnvoll zu handeln?
    Um in deiner Art Jargon zu bleiben: das sind doch ganz klar die Methoden der zersetzenden Konterrevolution, bezahlt von genau den Lobbyisten, die angeblich kritisiert werden.
    Ein Scherge Chevrons könnte es nicht besser machen.

  48. #49 hto
    Holographische Konfusion
    25. März 2022

    @Alisier: “… das sind doch ganz klar die Methoden der zersetzenden Konterrevolution, bezahlt von genau den Lobbyisten, die angeblich kritisiert werden.”

    Häh???

  49. #50 Alisier
    25. März 2022

    @ hto
    Genau “Häh???”
    Das Geräusch, was einem entfährt wenn man Deine wirren Konvolute liest.
    Der Spiegel schadet Dir wahrscheinlich nicht, aber helfen wirds auch kaum, weil Du nur Dich selber hörst und ernst nimmst.
    So sad, wie jemand zu sagen pflegte, der Dir gar nicht so unähnlich ist.

  50. #51 hto
    25. März 2022

    @Alisier

    Du solltest nicht mehr soviel Scheiss lesen und glauben.

  51. #52 hto
    Holographische Konfusion
    25. März 2022

    @Alisier

    Aber vor allem solltest Du Dich von den “Diskussionen” in der geschlossenen “Anstalt Kuhn” fernhalten!!!

  52. #53 Alisier
    25. März 2022

    Weil sonst der böse Wumpf kommt, hto?
    Scherzbold.
    Und damit beende ich meine Visite.

  53. #54 Alisier
    25. März 2022

    …..auch um Deinem Vorschlag nachzukommen nicht mehr soviel Scheiß zu lesen…..

  54. #55 zimtspinne
    25. März 2022

    Nichts da, du bist zum Nachtdienst eingeteilt, Alisier.

    hto wird nachts immer vom großen Genossen Josef S. heimgesucht, ob in seinen Träumen oder real, ist noch nicht final geklärt.
    Außerdem träumt er auch von Kugelfischen und ihrem kapitalistisch-illegalen Hahnenkämpfen Wettbewerben, da muss ggfl mit einer Habanero-Chips-Therapie gegengesteuert werden.

  55. #56 PDP10
    25. März 2022

    @rolak:

    Eine ungewollte neue IP aka Zwangstrennung wäre mir äußerst unpassend

    Habs eben mal spaßeshalber ausprobiert.

    Habe früher am Abend whatismyipaddress.com gefragt. War zwischendurch einkaufen und hatte den PC aus und habe gerade eben nochmal meine IP nachgeguckt …

    Und siehe da: Eine andere als früher am Abend. Der Router war wohlgemerkt die ganze Zeit an …

    Stört mich aber eigentlich nicht. Ich habe einfach keinen Use-Case für den ich eine einigermaßen persistente IP bräuchte.

    (Nein, die Adressen schreibe ich jetzt nicht hier rein 🙂 Das wirst du mir einfach glauben müssen …).

  56. #57 Alisier
    25. März 2022

    @ zimtspinne
    Woher weißt Du, dass ich gerade (vor 30 Minuten) die Habanero-Chips aufgerissen habe….??? (kein Scherz)
    Aber die teile ich definitiv nicht mit hto. Stalin hin oder her.

  57. #58 PDP10
    25. März 2022

    @zimtspinne:

    hto wird nachts immer vom großen Genossen Josef S. heimgesucht, ob in seinen Träumen oder real, ist noch nicht final geklärt.

    Ich glaube, vor dem hat er keine Angst. (Obwohl er Gründe dafür haben sollte. Bei der “großen Säuberung” wurden halt auch einfach mal Leute abgeknallt, weil sie als zu eifrige Opportunisten galten).
    Angst hat er wohl eher vor Heimsuchungen durch den nicht-Genossen Joseph K.
    Dass er da wegen fortgesetzter unerträglicher Schwafelei rausgeflogen ist, hat ihn wohl nachhaltig traumatisiert … siehe “Anstalt Kuhn”.

  58. #59 Alisier
    25. März 2022

    Josef K.
    Das ist dann doch hoch spannend, weil wir uns so langsam ganz unbewusst und ungewollt in die Sphären der Hochliteratur hineinbewegen.
    hto als Mephisto wider willen. Das hat was.

  59. #60 rolak
    25. März 2022

    einfach glauben müssen

    Was sollte mich dazu verführen, qua Nichtglauben was auch immer zu pflegen? Und auch noch bei einem threadThema, das doch um unbedingtes Glauben (egal ob nun bezahlt oder gespendet) herum gestrickt ist…
    Übrigens gabs mal ein Riesendrama, als meiner einer auf die Idee kam, sowas via ForemsFooter zu nutzen – führte zu einer freundlichen Anfrage von root(), ob ich evtl Hunderte von ihrer ‘^^gehackt’-Panik befreien könne 😉

    Damals, bei ADSL, gabs (eine Zeit lang) auch hier nach 24h mit einer IP eine Zwangstrennung – da wurde dann vor einem größeren Transfer vorsichtshalberweise mal eben schnell eine neue erzwungen.

  60. #61 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    25. März 2022

    > #25 PDP10, 24. März 2022
    > Das mit der offenbar festen IP wundert mich mich auch ein bisschen … Ob die aus “dem Norden Deutschlands” ist

    Bei den Römern war es damals nicht ohne Grund das Barbaricum.

    > Abgesehen davon bin ich beim gleichen Provider (dem der 178.11. IP Bereich komplett “gehört”) und meine IP wechselt – obwohl mein Router 24/7 online ist – mindestens täglich.

    Mein Router sagt:

    Internet, IPv4: FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel, M-net automatischAFTR-Gateway

    Internet, IPv6: verbunden seit 02.02.2022, 21:21 Uhr, M-net automatisch,
    IPv6-Adresse: 2001:a62:329:e400:a96:d7ff:fee2:d6d5, Gültigkeit: 6586/2986s,

    Durch einen Klick auf die Schaltfläche “Neu verbinden” wird die Internetverbindung kurzzeitig getrennt und anschließend automatisch wiederhergestellt. Die FRITZ!Box erhält dabei von Ihrem Internetanbieter in der Regel eine neue IP-Adresse und ein neues IPv6-Präfix.

    Klick.

    Internet, IPv6: verbunden seit 25.03.2022, 06:34 Uhr, M-net automatisch,
    IPv6-Adresse: ………, Gültigkeit: 7182/3582s

  61. #62 hto
    Holographische Konfusion
    25. März 2022

    @Mistelberger

    War Thilo’s Verstoß gegen den Datenschutz und die Liste schon sehr merkwürdig, die Blüten die dieser hier unter den Kommentaren treibt setzen dem MAL WIEDER die Krone auf 🙂

    Naja, das wird dann ja wohl auch bald vorbei sein, wenn Putin & Co. dem menschlichen Blödsinn ein Ende setzt!?

  62. #63 hto
    25. März 2022

    https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/russlands-krieg-ukraine-news-ticker-kiew-meldet-rueckzug-einzelner-russischer-truppen-36627614

    Wer jetzt glaubt: “Das ist ein gutes Zeichen”, dem sei zum Nachdenken gesagt, dass ein Atomschlag auch die eigenen Truppen schädigen würde.

  63. #64 hwied
    25. März 2022

    hto,
    Jetzt kriegst du einen Rüffel. #62
    Damit stellst du dich außerhalb unserer Solidargemeinschaft.

  64. #65 Thilo
    25. März 2022

    Wenigstens ist er ehrlich.

  65. #66 hto
    GEMEINSCHAFTSEIGENTUM
    25. März 2022

    @hwied

    Diese “Solidargemeinschaft” stützt eine intrigante Politik, dazu fühle ich mich nicht zugehörig, schon seit sehr vielen Jahren.

    Es ist offensichtlich kein Freundschaftsdienst den Hooligans der Ukraine Waffen zu liefern, ich bleibe dabei: KEINE WAFFEN, KEIN KRIEG, diese Welt braucht ein Friedenkonferenz mit allen Ländern, für eine wirklich-wahrhaftig FUSIONIERENDE Globalisierung von zweifelsfrei-eindeutiger Demokratie und unkorrumpierbarem Gemeinschaftseigentum OHNE wettbewerbsbedingte Symptomatik!!!

  66. #67 Alisier
    25. März 2022

    @ hto
    Selbst wenn ich Dir im Kern zustimme:
    Etwas zu fordern ist das Eine.
    Etwas Sinnvolles umzusetzen was ganz anderes.
    Selbst lokal und im kleinen Kreis kostet es sehr viel Energie und Investition der eigenen Kräfte um dergleichen auch nur ansatzweise zu erreichen.
    Unter anderem weil man es mit Menschen zu tun hat, die nicht auf einer Linie sind.
    Das sehe ich letztendlich als Vorteil, selbst wenn es die Bretter die man zu bohren hat erheblich dicker macht.

  67. #68 hto
    25. März 2022

    @Alisier: “Das sehe ich letztendlich als Vorteil, selbst …”

    Meine Güte, das ist offensichtlich nur ein Vorteil für die heuchlerisch-verlogenen Egoisten und Spalter.

  68. #69 zimtspinne
    25. März 2022

    @PDP

    Was isn das für ein Provider? Ich nahm ja an, du bist auch Team Vodafone, aber nee….

    Ich habe gerade mal meine IP anzeigen lassen und da erscheint je nach Anbieter bei Standort einmal Wiesbaden/Hessen, danach München/Bayern.
    Beides stimmt nicht.
    Und bei einem wird als Provider sogar noch Arcor genannt, so heißt der Verein ja schon ewig nicht mehr. Sehr mysteriös.
    Habe eigentlich keine Mysterisierungsaktionen zwecks Verschleierung unternommen…. früher wurde das auch mal korrekt angezeigt. Ist das ein neues FF-feature, weißt du da was?
    Sonstige Angaben (aktuell genutzter browser, BS … sind aber richtig)

  69. #70 Alisier
    25. März 2022

    Tja, ich habs versucht.
    Aber bei Leuten wie hto, die noch nie irgendwas umzusetzen versucht haben, und in ihrem ideologischen Sumpf bis zur Oberlippe versunken sind, ist nicht viel zu machen.
    Nicht, dass das vorher nicht klar gewesen wäre.
    Dennoch immer wieder erstaunlich wie verbittert und abgedriftet Menschen so sein können.
    Dazulernpotenzial: sehr gering bis null. Leider.
    Und da gibts zwischen Rechtsradikalen und sich links Gebenden dann zuweilen auch so gut wie gar keine Unterschiede.

  70. #71 zimtspinne
    25. März 2022

    Evtl rührt das bei beiden Spektren und auch vielen weiteren Extrem-Weltbildern aus einer eigenen tiefen Unzufriedenheit her, mit der man/frau einfach nicht vernünftig umgehen kann. Also beheben, anders bewerten oder akzeptieren.

  71. #72 zimtspinne
    25. März 2022

    Die Opferhaltung ist auch eine ausgesprochene Komfortzone. Für links, rechts und sonstiges.
    Da muss man nichts selbst unternehmen und sich mal richtig anstrengen – einfach nur rumjammern, irgendwer wird schon vor Mitleid zerfließen.
    (und diejenigen, die mal echt Grund zum Jammern hätten, tun das meist nicht oder sehr dosiert)
    Boah, wie mir solche Wehleider und Wehklager auf den Zeiger gehen….
    bei hto kommt noch eine absolut gestörte Wahrnehmung der Welt (und der Menschen in ihr) hinzu. Wie kann man nur seine Umwelt so verzerrt wahrnehmen?
    Krankheit wäre da wenigstens eine Erklärung und auch eine quasi Entschuldigung. Leider erkennt man das virtuell ja oft nicht und dann gibts Hiebe.

  72. #73 hwied
    25. März 2022

    Über die menschliche Psyche,
    Im Umgang mit fremden Menschen sind die heuchlerisch verlogenen Egoisten und Spalter im Vorteil. (frei nach hto)

    Aber….die menschliche Psyche hält noch eine zweite Überraschung bereit, sie kann selbstlos sein, aufopfernd, liebevoll und abgrundtief irrational. (frei nach lioninoil)

    und sie kann so rational sein, dass Wehleider und Wehklager als störend empfunden werden (frei nach ZSpinne)

  73. #74 hto
    25. März 2022

    @zimtspinne

    Hinweis: #29 😉 Mich wundert wirklich nix.

  74. #75 hto
    25. März 2022

    @hwied: “und sie kann so rational sein, dass Wehleider und Wehklager als störend empfunden werden (frei nach ZSpinne)”

    Ich habe mal einen Aufkleber auf einem Mercedes gesehen: “Eure Armut kotzt mich an”

    Mich kotzt die Armseligkeit der heuchlerisch-verlogenen Konsum- und Profitautisten des “freiheitlichen” Wettbewerbs an!!!

  75. #76 zimtspinne
    25. März 2022

    @ Robert

    Was meinst du, was irgend ein x-beliebiger Seelenklempner einem Typen wie hto sagt?
    Ganz sicher nicht “du armes Häschen, hast es aber auch schwer in dieser bösen bösen Welt, jammere und jaule dich ruhig regelmäßig 50 Minuten lang aus bei mir, das zahlt ja die Kasse”.

    Dort würde hto aber eingeschenkt bekommen, von seinem irrationalen Opfertrip mal runterzukommen und gefälligst dort aktiv zu werden, wo etwas von ihm beeinflussbar ist. Reichlich unbequem.
    Daher bleibt er auch beim Ausjammern hier und wahrscheinlich noch anderswo….. über böse Gesellschaftsordnungen.
    Seine “Lösungs”vorschläge sind allesamt riesengroßer bullshit, da sie noch nicht mal im Teletubbiland mit Friedefreudeeierkuchen funktionieren würden….

    Er soll sich stattdessen mal täglich zum Gebet ans heilige Nudelmonster niederlegen, dass er in eine halbwegs ausgereifte Demokratie hinein geboren wurde.
    Die global betrachtet eher die Ausnahme ist.

    Im übrigen steht es dem hto ja auch frei, sein eigenes kleines Reich mit Gemeinschaftseigentum und kostenlosem Essen zu gründen und rote Flagge über allem.
    Gibts nicht sogar irgendwo genau solche Projekte? Ich meine, ich hatte schon darüber gelesen. Also auf gehts und dorthin ziehen.

  76. #77 hto
    25. März 2022

    “Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben” (Stanley Kubrik)

    Nicht nur die Idee für den Film finde ich zunehmend liebenswert, wenn ich die NORMALE systemrationale Raserei der zimtspinne lese 🙂

  77. #78 zimtspinne
    25. März 2022

    @ hto

    Sei froh über meine harmlose systemtreue Raserei.
    In China essen sie Hunde würden sie dich aber schon morgens aus dem Bett zerren und in Form bringen.
    Oder Russland, dort hättest du auch nix zu lachen, nicht nur jetzt im Moment.
    Es wäre einfacher, die paar Länder mit Jammer-Kemenate zu nennen als all die vielen, wo du es nicht so schön hättest wie hier und dich murmeltierartig täglich auskotzen könntest.

  78. #79 zimtspinne
    25. März 2022

    “Dänische Delikatessen” und “In China essen sie Hunde” kann ich als Erholung von hto’s im Netz zur sanften Berieselung nur empfehlen!
    Für den etwas gehobenen Anspruch, und das wäre auch thematisch was für hto, auf jeden Fall “Parasite”!
    Ganz ganz toller Film. Hoffe, PDP hat ihn inzwischen auch gesehen.

  79. #80 hto
    25. März 2022

    @zimtspinne

    Wenn alles was ich schreibe doch nur Schwachsinn ist, warum regt es Dich so auf, oder warum bekomme ich spgar Hausverbot in einigen Blogs, wo noch viel mehr Übles und Unnützes geschrieben wird??? 😉

  80. #81 hwied
    25. März 2022

    “Völker höret die Signale, auf zum letzten Gefecht….” hörst du sie auch , hto ?

    Es ist ganz schlechter Stil, wenn du Mitkommentatoren “Raserei” vorwirfst.
    ZSpinne argumentiert mit Fleisch und Blut und so verständlich, dass es jede/r Putzfrau/mann versteht.
    Sie schreibt sich die Seele aus dem Leib und du servierst sie mit einem Satz ab. Das ist nicht nur gefühlsarm sondern gefühllos. Bist du ein Polit-Bot geworden ?
    Tipp: Lass deine Kommentare vorher von deiner Nachbarin durchlesen. Pass aber auf, dass sie dir nicht vorher einen Fisch an den Kopf wirft.

  81. #82 zimtspinne
    25. März 2022

    Du hast keine Ahnung, wie es aussieht, wenn ich mich aufrege :p
    Das tue ich nur bei Dingen, die eine gewisse Relevanz haben für mich…. sonst würde ich ja nie fertig mit Aufregen, würde ich mich über jeden hto in den Weiten des inets aufspulen.

    Du bekommst Hausverbot, weil du nicht konstruktiv oder in irgend einer Form lösungsorientiert diskutieren kannst.
    Immerhin bleibst du gelassen und freundlich auch bei Beleidigungen – das ist doch mal ein Pluspunkt auf deinem Konto, den auch nicht jeder verbuchen kann 😉

  82. #83 hto
    25. März 2022

    @zimtspinne: “Immerhin bleibst du gelassen und freundlich auch bei Beleidigungen …”

    Nee, das stimmt nicht. Ich kann …, aber manchmal, wenn konstruktives Diskutieren durch Zensur gestört wird, oder die Provokationen zu massiv werden, dann kann ich ziemlich giftig sein.

    Das eine oder andere Hausverbot habe ich mir dann “redlich” verdient 🙂

  83. #84 Clemens
    25. März 2022

    Eigentlich hatte ich nicht vor mich zu diesem Kindischen schei** zu äußern, verstehe aber nicht weshalb hier hto bei dem jeder Kommentar vom Atomkrieg handelt hier anders behandelt wird. Mir auch Wurscht ,aber sollte man vielleicht mal drüber nachdenken , und das mit der IP ist für mich ne Bodenlose Frechheit , nur weil man Angst hat als Troll usw bezichtigt zu werden ist der Hammer .

  84. #86 hto
    25. März 2022

    @Clemens

    Thilo hat diesen Fehler wahrscheinlich auch aus Ohnmacht, Ärger und Sorge/Angst gemacht, die anderen sind wie unsere Politiker schon im Modus Wahnsinn.

  85. #87 Leser
    25. März 2022

    Provokation hat funktioniert.

  86. #88 hto
    25. März 2022

    @Leser

    Ja, ich glaube Putin kennt die Tücken der westlichen Waffen gegen seine, es hätte ihm nur jemand sagen müssen (sein Geheimdienst oder die Ukrainer) das die Amis schon massiv Waffen geliefert hatten, dann hätte er sicher keinen Schritt über die Grenze gemacht.

  87. #89 Putinversteher
    26. März 2022

    Wenn Putin ticken würde wie hto, hätten Clemens und seine Sockenpuppen das Paradies vor sich: Ein Wumms für den ewigen Frieden auf Erden.

  88. #90 Alisier
    26. März 2022

    Und jetzt kommen auch noch die klassischen “Wenn das der Führer gewusst hätte…”-Ausweichmanöver.
    Wenn die russische Führung wirklich so blöd ist, respektive war, dann bricht das System tatsächlich bald zusammen.
    Aber man sieht so ungefähr wie die Bagage tickt: da fehlt doch einiges zu halbwegs logischen und ernstzunehmenden Einschätzungen.
    Und das gilt für alle Bereiche zu denen sie sich äußern.

  89. #91 BBr
    Niedersachsen
    26. März 2022

    Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass ich nichts mit dem Putin-Troll BBr auf Spiegel Online zu tun habe.

  90. #92 hwied
    26. März 2022

    Alisier,
    das Kalkül ist, dass der Belagerer im Vorteil ist.
    Er hat Zeit und bestimmt das Geschehen. In Tiflis steht übrigens ein Denkmal von Stalin, gut gepflegt und die Georgier sind stolz darauf.

  91. #93 PDP10
    26. März 2022

    Um mal auf das Thema des Artikels zurück zu kommen:

    Ich bin mir nicht sicher, ob “Michael z.”, “Milan” oder wie auch immer wirklich ein Putin-Troll ist. Könnte sein. Oder auch nicht.

    Die Fakten sehen jedenfalls so aus:

    Da meldet sich jemand offenbar immer wieder unter der selben IP Adresse mit unterschiedlichen Nick-Names und erzählt unter diesen Nicks auch noch verschiedene Dinge über sich und sein persönliches Umfeld (mal ist er erst 21, dann hat er Kinder etc. pp.). Die Inhalte seiner Posts sind offenbar Panik-Mache unter dem Deckmantel der persönlichen Betroffenheit. Dumm nur, dass diese “persönliche Betroffenheit” offenbar nicht ganz ehrlich ist. Siehe oben unter verschiedene Nicks mit verschiedenen persönlichen Geschichten.

    Also: Die Geschichte, die hier von Michael, Milan und wie sie alle heißen, erzählt wird – dass ja alles ganz schrecklich ist und auf einen Atomkrieg raus läuft wenn die Nato das eskaliert (hach, wer hätte das gedacht …) etc. und die verschiedenen Rechtfertigungen, dass man Angst hat aufgrund der persönlichen Situation – die allerdings offensichtlich Fake ist – deuten schon darauf hin.

    Andererseits: Wenn das ein Troll ist, dann ist er ungefähr der amateurhafteste Troll, der mir bisher unter gekommen ist.

    Meine Vermutung (educated Guess): Wenn man die Posts liest und mal auf die Art der Formulierung achtet liest, sich das ziemlich unausgegoren und naiv. Die Sprache ist fast aber nicht mehr ganz kindlich.
    Daher vermute ich mal, wir haben es hier mit einem Teenager (13 oder 14) zu tun, der ein Putin-Fan ist (warum auch immer … aber Teenager in dem Alter kommen ja auf Ideen …) und irgendwo mal was gelesen hat wie die echten “Putin-Trolle” das so machen und dann beschlossen hat: Das mache ich jetzt auch so! EINS11!!!

    Wahrscheinlich sitzt er jetzt in seinem Kinderzimmer in irgendeinem Reihenhaus in einem netten Vorstädtchen in der Norddeutschen Tiefebene und wundert sich, warum das nicht funktioniert hat.

    (Das ist nur meine persönliche – jedoch anhand der Indizien begründete – Hypothese, die keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Wahrheit hat.)

  92. #94 PDP10
    26. März 2022

    Oh mann … die Sache mit den Kommas kriege ich in diesem Leben nicht mehr auf die Reihe …

    Der Satz nach dem Doppelpunkt im vorvorletzten Absatz sollte korrekt so sein: “Wenn man die Posts liest und mal auf die Art der Formulierung achtet, liest sich das ziemlich unausgegoren und naiv.”

    Und der Satz gleich danach sollte so geschrieben sein: “Die Sprache ist fast, aber nicht mehr ganz, kindlich.”

    (Du schei.. verf.. Komma! Du blödes Satzzeichen! Ich hasse dich!)

  93. #95 hto
    Holographische Konfusion
    26. März 2022

    Wenn Verschwörungstheoretiker mit beginnendem Alzheimer ihre Expertise zum Besten geben wird es besonders interessant 🙂

  94. #96 zimtspinne
    26. März 2022

    Wenn das tatsächlich 21jährig mit Kind wäre, wäre das ein Kleinkind/Baby und derjenige hätte einen vollkommen anderen Fokus als das dümmlich-infantile Gelabere des “Trolls”.
    Schon das Rumgespamme mit immer neuen nicks wäre ihm viel zu blöd – was für eine dumme Kinderkacke.
    Immerhin ist unser Robert dahingehend etwas geläutert, er gibt seinem Spieltrieb (bei ihm) nur noch ab und an Raum und versucht dann erst gar nicht, sich zu verstellen (keine Ahnung, ob das überhaupt gelingen würde? Die Motive der Rollenspieler dürften auch sehr unterschiedlich sein).

    hto und der Spammer (passt noch am ehesten) haben einfach keine ausfüllenden Aufgaben in ihr Leben etabliert und langweilen sich tagein tagaus zu Tode.
    Möglichkeit 2 – dass vor den eigentlich reichlich vorhandenen Aufgaben ins Netz geflüchtet wird – was ich manchmal mache^^
    Daher nehme ich mir jetzt auch mal schleunigst ein Beispiel an Alisier, der sich nicht so ablenken und vereinnahmen lässt…. 😉

  95. #97 hto
    Gemeinschaftseigentum
    26. März 2022

    @zimtspinne

    Es macht mehr Sinn sich zu Tode zu langweilen, als in gleichermaßen unverarbeiteter Bewusstseinsschwäche der systemrationalen Bewusstseinsbetäubung krampfhaft und/oder kapitulativ einen Sinn in zufälliger Einmaligkeit nachweisen/nachsagen zu wollen, selbst wenn man keine AKE erfahren hat und nur glauben muss. 😉

  96. #98 hto
    Gemeinschaftseigentum
    26. März 2022

    Korrektur: “… mit der systemrationalen Bewusstseinsbetäubung …” 🙂

  97. #99 lioninoil
    26. März 2022

    Wenn sich die Spinne äußert wird es spannend und gleichzeitig erhellend für alle.
    Zspinnne , hast du dich schon mal mit Menschen unteren Bildungsgrades beschäftigt, die trotzdem ihr Leben gemeistert haben mit klaren Moralvorstellungen aber kruden politischen Vorstellungen ?

    Aus deren Äußerungen auf die Person zu schließen führt zu einer Fehleinschätzung. Man muss eine Person persönlich kennen,
    Bei hto ist dein Urteil nur auf Worten aufgebaut. Über seine Agenda weißt du nichts.
    Damit belasse ich es.
    Das mit dem Spieltrieb fasse ich positiv auf . Ich gestehe, ich habe auch ein wenig mit dir gespielt, nach den persönlichen Bemerkungen deinerseits, lasse ich das.
    Alisier, der verdient Respekt, das ist ein Könner auf seinem Gebiet, und wenn man die Moral einmal weglässt, dann ist auch der „Sprachkünstler“ ein Könner. Und wenn man den schnellen Witz von unserem Basler bedenkt, da kann man nur lernen.

    Das Hauptproblem ist ungelöst, ist dieser blog nur ernsthaft oder darf er auch unterhaltsam sein, mit Witz, Humor und Überraschung ?

  98. #100 zimtspinne
    26. März 2022

    @ Robert

    Ich “kenn” hto nun lange genug, um mir anhand seines Gespammes ein Urteil zu erlauben, das sich auf sein Gesamtverhalten auf Sb bezieht und natürlich nur meinen Eindruck wiedergibt.
    Der kann auch falsch sein.
    Was allerdings Fakten sind, ist das ewig gleiche Runterrattern von Textbausteinen aus dem Manifest/Repertoire des Kommunismus.
    Ohne diesen Mist mit seinen Gedanken oder Leben zu erfüllen – insofern ist er einfach ein Spammer, der unglaublich nervt, und zwar jeden! (außer dir)

    Man könnte auf das alles auch kurz und knapp mit einem Satz reagieren, ohne zu versuchen, die Hintergründe und Motive zu durchleuchten und ich gestehe, das wäre schlauer gewesen:

    @ hto

    Get a life!

  99. #101 zimtspinne
    26. März 2022

    @ Robert Nachtrag

    bei diesem Thema, um das es eigentlich geht, bleibt einem schon mal der Humor etwas aus bzw ich sehe hier auch keinen Humorbedarf (hto’s Gequatsche taugt nicht mal dafür).

    Bei dir halte ich die Namenshopserei für Spieltrieb, ja. Anders als bei demjenigen, um den es hier ursprünglich ging. Kenne ihn zwar im Gegensatz zu dir kaum, aber das ist offensichtlich, dass er versucht hatte, sich zu verstellen, was halt misslang.

    Mehr Worte und Zeit möchte ich dafür nicht mehr vergeuden.
    Es ist müßig.

  100. #102 hwied
    26. März 2022

    Es ist müßig. Wir sind gerade in Quarantäne.
    Aber ich habe einen Stepper, kann ich Dir empfehlen”, der ist nur 30 x 40 cm groß, du kannst dich aber auf ihm auspowern.
    bleib gesund !

    hto,
    fällt mir gerade ein. Wenn du auf dem Alex Geld einsammelst, benützt du dazu einen Zylinder ?

  101. #103 hto
    26. März 2022

    @zimtspinne

    Für Robert bin ich mit meinen ständigen / korrigierenden Wiederholungen der Bibeltexte der Stachel in seinem dicken Fell 🙂
    Die Wiederholungen für euch treffen eher auf eine dünne Haut 😉

  102. #104 hto
    26. März 2022

    @hwied: “Das Hauptproblem ist ungelöst, ist dieser blog nur ernsthaft oder darf er …”

    Ernsthaft 🙁 es geht mir extrem auf den Sack, wenn ich in der Berichterstattung der westlichen Medien der Schuld- und Sündenbocksuche ausmalende Worte wie bestialisch höre – Ernsthaft 🙁 es hätte sehr viel weniger Tote und Zerstörung gegeben, wenn der Westen die Hooligans der Ukraine nicht mit Waffen beliefert hätte, also ist bestialisch auch auf die Intriganz des Westens zutreffend.

  103. #105 hwied
    26. März 2022

    Unterschiedlicher Sprachgebrauch vergiftet die Stimmung.
    Bestialisch wird im Deutschen negativ gebraucht als tierisch.
    Wobei Tiere ehrlich sind, die täuschen nicht vor. La Belle et la Bete heißt wörtlich, die Schöne und das Tier. Die Schreiberlinge machen daraus „Biest“.

    Bei der Kriegsberichterstattung wird auch nicht nur objektiv berichtet , es wird übertrieben was das Zeug herhält und nicht bedacht, dass man dabei in den Kriegsverlauf eingreift.

    Kurz: Du kannst die drehen und wenden wie du willst, Putins Angriffskrieg ist anachronistisch, unmenschlich und auch dumm.
    Wir wohnen in einem Haus mit einem Luftschutzkeller aus dem 2. Weltkrieg. Im Nachbarhaus ist eine Fliegerbombe eingeschlagen und alle im Keller sind umgekommen.

    Jetzt , 80 Jahre später, geschieht das gleiche in Mariupol. Dafür gibt es keine Rechtfertigung.

  104. #106 hto
    26. März 2022

    @hwied: “Dafür gibt es keine Rechtfertigung.”

    Erkläre mir doch mal wie Du die Gegengewalt als Christ rechtfertigst!
    Und komm mir nicht mit dem AT “Auge um Auge”, denn das wurde nicht nur im NT schon aufgeklärt / richtig gestellt, auch nicht mit “wer ohne Sünde ist …”, denn den Gegner in eine Falle laufen lassen ist AUCH GELOGEN!

  105. #107 hto
    Gemeinschaftseigentum
    26. März 2022

    https://www.rnd.de/politik/ukraine-russischer-abgeordneter-droht-mit-invasion-polens-und-des-baltikums-EKB2LKQUW5EEBF2YOOHSNPI6AE.html?outputType=valid_amp&utm_source=upday&utm_medium=referral

    Klar, die Russen drehen jetzt immer mehr durch, aber der Westen in seiner verkommenen Spielfreude ebenso, anstatt den einen Weg zu kommunizieren, den die russische Seite offenbar vergessen oder verlernt hat, und den die Minderheit des Westens auf Teufel komm raus nicht hören, sehen, sprechen will, egal wie sehr die Umwelt / der “Rest der Welt” danach ruft!?

  106. #108 Alisier
    26. März 2022

    https://taz.de/Krieg-in-der-Ukraine/!5841162/
    Irgendwelche Einwände?
    “Egal, aber ich weiß, dass der Westen Schuld ist!” “Aufstampf!” “Rumheul” “Fakten verdreh”
    sind übrigens weder valide Einwände noch Argumente.
    Und vielleicht sollte sich der Kreml überlegen manche Putintrolle endlich von der Gehaltsliste zu streichen.
    Sie sind einfach zu schlecht und letztendlich lediglich bedauernswerte Witzfiguren.

  107. #109 rolak
    27. März 2022

    endlich von der Gehaltsliste zu streichen

    ^^das darf ja wohl nicht wahr sein! Da päppeln wir in mannigfaltigster Form und Gestalt die Schlechten, um sie wirksamer scheinen zu lassen, auf daß sie besser bezahlt werden.

    Und dann kommt Herr A. daher und sabotiert diesen raffinierten Plan zur Austrocknung innerer putinscher Pfründe…

  108. #110 Alisier
    27. März 2022

    @ rolak
    Die Informationen zu den bezahlten Trollen kommen übrigens von den gleichen Leuten, die behaupteten, die Ukraine würde innerhalb von 24 Stunden kapitulieren.
    Karla wurde längst von Smiley ersetzt, hat nur in Moskau noch keiner gemerkt….

  109. #111 rolak
    27. März 2022

    Karla

    daschanDing: grad eben, zum zweiten Teller GemüseBohnen, wurde E4 eingelegt und soll jetzt sofort gestartet werden. Auftritt: Patrick Stewart.

    Nochmals Herzlichen, war wahrlich ein angenehmes Nudging zu einem angenehmen Wiedersehen, in wenigen Sekunden wirds fortgesetzt, nach einem angenehmen Reisetag.

  110. #112 zimtspinne
    27. März 2022

    @Robert

    Wobei Tiere ehrlich sind, die täuschen nicht vor.

    Nicht dein Ernst, wa!?
    Mimikry, Mimese? Und viele andere Tricks und Täuschungsmanöver, die bei Rabenvögeln und Menschenaffen schon sehr arg an uns selber erinnern (und woher haben wir das wohl? :p)

    schau dir nur mal das Fiesmöpp-Hörnchen an, das Scheinverstecke anlegt…. man sieht ihm die Niedertracht direkt an:
    https://www.nationalgeographic.de/tiere/2017/05/die-besten-luegner-des-tierreichs

  111. #113 lioninoil
    nach einem frugalen Abendessen
    27. März 2022

    Die Evolution als der Raum wo auch getäuscht, getrixt und gefressen wird. Du kannst das so sehen, das Spinnenweibchen, das nach dem Liebesakt das Männchen frisst, das ist dann besonders verwerflich, wa ?
    Noi, du Räuberbraut, die Evolution gehört einer anderen Kategorie an als die Ethik.
    Du darfst weiterhin Männerherzen brechen .
    Wie heißt es im Film ? Und ewig lockt das Weib .
    Aus diesen Worten spricht die Kraft der Evolution.
    Und wenn es das Männchen nur in die Irre lockt.

  112. #114 wereatheist
    Dicht hinter Polen (aus Putins Richtung)
    27. März 2022

    Der Tankie von #106 hat nicht recht erklärt, worin die “Falle” bestand.
    Ein Erklärungsversuch: in Ukraine ist seit acht Jahren Krieg. Eigentlich ein Waffenstillstand, der aber zigtausendfach gebrochen wurde.
    Die westlichen Sanktionen, die wegen der Annexion der Krim erlassen wurden, waren auch nicht richtig stramm durchgesetzt.
    Das brachte Putin auf die Idee, dass nicht viel passieren würde, wenn er voll zum Angriff übergeht.
    Zudem hat “der Westen” es versäumt, den friedliebensten Präsidenten aller Zeiten, der zugleich “Putin” heißt, darauf aufmerksam zu machen, dass auch ukrainisches Militär Waffen hat. Womöglich sogar welche aus westlicher Produktion.
    Eine wirklich üble Falle.

  113. #115 hto
    Zeit und Raum sind relativ, in der holographischen Konfusion
    27. März 2022

    @hwied
    Die “stumpfsinnige” materialistische Evolution :)(es gab schon eine oder mehrere), hat Mensch bisher nie überwunden, weil der dazugehörige Instinkt (Bewusstseinsschwäche in Angst, Gewalt und “Individualbewusstsein”) den ersten und bisher einzigen GEISTIGEN Evolutionssprung (in die ALS MENSCH/ALLE eigenverantwortliche Weiterentwicklung) nur im programmatischen Rahmen der “göttlichen/universalen Sicherung” kreislaufend ausgefüllt hat – dumm gelaufen, wie sich höchstwahrscheinlich bald wieder …!? 🙁

  114. #116 wereatheist
    27. März 2022

    Es fehlt ein ‘d’. Wer weiß, wo es fehlt, gewinnt die spelling bee.

  115. #117 hto
    Gemeinschaftseigentum
    27. März 2022

    @wereatheist

    Hinweis auf Wiederholung: #88 😉

    Und bezüglich “Tankie: #37 🙂

  116. #118 wereatheist
    27. März 2022

    Nun mal etwas zum Thema:
    Ich habe eine Theorie zu den Trollkommentaren, die von der der Alten Rechenmaschine abweicht.
    Dazu eine Anekdote:
    Ich hatte mal Kollegen, die allerlei gängige Verschwörungserzählungen glaubten. Dazu hatten sie ausgeprägte Feindbilder (vor allem “Die Amis” aber auch der unvermeidliche George Soros (antisemitisches HundepfeifchenNebelhorn)), und sie liebten Putin (und Trump).
    Irgendwo in der Norddeutschen Tiefebene ist eine Firma, mit fester IP-Adresse, aus der verschiedene Mitarbeiter ihre Besorgnis ausdrücken.

  117. #119 PDP10
    27. März 2022

    @wereatheist:

    Ich habe eine Theorie zu den Trollkommentaren, die von der der Alten Rechenmaschine abweicht.

    Nitpicker Anmerkung: Ich habe eine Hypothese. Für eine “Theorie” fehlt da noch so einiges. Insbesondere Empirie 🙂

    Irgendwo in der Norddeutschen Tiefebene ist eine Firma, mit fester IP-Adresse, aus der verschiedene Mitarbeiter ihre Besorgnis ausdrücken.

    Michael / Milan hat aber nebenan bei J.K. schon eingeräumt, dass der 21jährige der gleiche ist, der 2 (oder waren es 3 oder 5?) Kinder hat. Nee. Das ist mit ziemlicher Sicherheit die gleiche Person. Der Stil ist auch immer der gleiche.

    Aber die Hypothese, dass er/sie/es seinen Quatsch über ein Firmennetzwerk postet ist natürlich durchaus schlüssig.

  118. #120 wereatheist
    27. März 2022

    @Alte Rechenmaschine #119:
    Ich bin erwischt! Natürlich ist das, was ich so absondere, bestenfalls eine Hypothese.

  119. #121 PDP10
    27. März 2022

    @wereatheist:

    Ich bin erwischt!

    Dä! 😉

  120. #122 wereatheist
    27. März 2022

    Und offensichtlich waren meine Vermutungen schon widerlegt, bevor ich sie äußerte.
    Shit happens.

  121. #123 PDP10
    27. März 2022

    @wereatheist:

    Und offensichtlich waren meine Vermutungen schon widerlegt, bevor ich sie äußerte.

    Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung …

    Die Äußerungen von Michael / Milan und wie sie alle heißen, sind so indifferent, dass man sich da eigentlich keinen validen Reim draus machen kann. Ausser dass sie indifferent und beliebig sind. Und offenbar Panik verbreiten sollen. (Das allerdings auf eine ziemlich ungeschickte und kindische Art und Weise).

  122. #124 PDP10
    27. März 2022

    @hto:

    Das niemand hier interessiert daran ist mit dir zu diskutieren (oder auch nur deine Posts wahr- geschweige denn ernst zu nehmen) hast du offenbar immer noch nicht bemerkt. So wie du auch offenbar immer noch nicht bemerkt hast, dass du das nicht bemerkt hast.

    Um mal einen alten Filmtitel (von Bernhard Sinkel) zu variieren: Die Interessen der Weltrevolution können nicht die Interessen sein, die hto hat.

    Du bist nämlich bloß faul. Du bist ein “Armchair”-Linker. Du sitzt in deinem Sessel und lässt dich vom “System” (dass du zweifellos als “Schweinesystem” bezeichnest) durchfüttern. (Mit dem “durchfüttern” habe ich übrigens kein Problem. Wer nicht für seinen Lebensunterhalt sorgen kann oder will, soll das meinetwegen tun und hat meinen Segen. Dafür ist in unserer Gesellschaft wirklich genug Geld da.)

    Womit ich allerdings ein Problem habe, ist deine Verlogenheit. Deine Posts bestehen größtenteils aus nichts als Parolen, die du mal vor dreißig Jahren auf Flugis gelesen hast. Und du glaubst auch noch, dass sowas politische Bildung ist. Obwohl: Wahrscheinlich glaubst du nichtmal das, bzw. weißt, dass das nicht so ist.

    Natürlich glaubst du aber, wenn erst mal alles “Gemeinschaftseigentum” ist und alles “Solidarität” geht das so weiter. Also dass mit dem Durchfüttern. Nur mit noch mehr Vorteilen für dich, da du ja auf der richtigen Seite bist. Das wird es aber nicht.

    Die Geschichte lehrt nämlich über kleine Opportunisten wie dich: Wenn die “Revolution” erst mal da ist, wandern die Krakeeler wie hto immer als erste “ins Lager”. Weil sie nicht mehr gebraucht werden und für sonst nichts gut sind. Falls die “Revolution” jemals wirklich kommt, was ich zu bezweifeln wage, wirst du das wahrscheinlich sowieso nicht mal mitkriegen. “The Revolution will not be televised” und sie wird auch nicht im Internet stehen.

    Frag dich doch mal (dich, nicht irgendjemand anderen hier. Interessiert hier, ehrlich gesagt, sowieso keinen) ob du wirklich “für nichts gut” sein willst.

    Die Frage zu beantworten könnte mit deinem Leben zu tun haben.

  123. #125 hto
    27. März 2022

    @PDP10

    Über die Jahre habe ich soooo viele Blogs besucht / heimgesucht 🙂 es ist NICHT immer das Gleiche, nein es ist immer DAS SELBE: Egal wie gebildet, man trifft immer HAUPTSÄCHLICH auf FÜNFJÄHRIGE Blogwarte und kann nur hoffen ohne Sicht wenigstens etwas bewegt zu haben.

    Wenn wir den Krieg ohne atomare Eskalation überleben, dann wird es sicher spannend, allerdings …

  124. #126 Alisier
    27. März 2022

    Was war eigentlich an der sicher korrekten Aussage, dass niemand mit ihm diskutieren will nicht zu verstehen?
    Trolle sind und bleiben nun mal Trolle.

  125. #127 hto
    27. März 2022

    Vor allem: Es muss ja auch keiner VON EUCH mit mir diskutieren, aber trotzdem seid ihr schrecklich aufgeregt, wenn ich meine “Wiederholungen” angepasst einbringe. 😉

  126. #128 hto
    Holographische Konfusion
    27. März 2022

    @PDP10: “Frag dich doch mal (dich, nicht irgendjemand anderen hier. Interessiert hier, ehrlich gesagt, sowieso keinen) ob du wirklich …”

    … weißt was Toleranz, Freiheit usw. ist (ob Du so nicht auch ein “kleiner” Putin bist).

  127. #129 zimtspinne
    27. März 2022

    Von “Diskutieren” zu reden, wenns um hto-chen geht, ist für sich schon ein irrer Lacher^^

    Glaub kaum, dass er in der echten Welt Leute hat, die ihn länger als 1 Minute ertragen. Daher haben wir ihn hier an der Backe, für alle Zeiten.
    Er wird gnadenlos alle Nischen besetzen, die ihn noch labern lassen….. weil das scheint das einzige zu sein, das er sich in seinem (kümmerlich armen?) Leben noch gelassen hat. So kann man sein Schicksal auch pompös vermasseln….
    (und nein, irgendwelche Krankheiten wie MS oder dergleichen, wo man durchaus auch kein leichtes Leben hat, sofern nicht irgendwie abgesichert, ist da keine Ausrede….
    Ich kannte mal jemanden, der dauerhaft rund um die Uhr 1:1 Betreuung und Beatmung erhielt und nur noch einen Radius von ich weiß nicht mehr genau 1,5 m hatte…. er konnte dann auch gar nicht mehr sprechen, hatte aber einen Kommunikationsweg sogar im inet gefunden und paarmal war er praktisch nach Zusammenbrüchen auch schon tot…. der hat der Welt noch mehr gegeben als hto. Sinnlose dumme infantile Sätze, die die Welt nicht braucht, ließ der niemals vom Stapel, er musste ja auch mit seiner Energie und Kraft sehr haushalten.

    Wenn ich an sowas denke, kriege ich auf solche kleinen Pisserpinscher wie hto einfach nur jämmerliche Wut…. der hat die Chance (wahrscheinlich) und macht nichts aus seinem Leben und andere würden so gerne (weiter)leben und schaffen es, auch noch aus kläglichen Resten das Beste zu machen.
    Man sollte seine Zeit echt nicht mit dieser Figur vertrödeln.

  128. #130 hto
    Gemeinschaftseigentum
    27. März 2022

    @zimtspinne: “… und schaffen es, auch noch aus kläglichen Resten das Beste zu machen.”

    Ja, vor allem in Afrika, obwohl die schon lange mehr als nur klägliche Reste verdient haben, sie aber nicht bekommen, weil der Aktienindex und andere statistische Spielgrössen für die bestimmende Minderheit der Weltbevölkerung wichtiger/”existenzieller” ist.

  129. #131 hto
    Holographische Konfusion
    27. März 2022

    Die friedliebend-nationalsozialistische Gewaltbereitschaft, ist derzeit die aus der Konfusion HERAUSRAGENDSTE Eigenschaft des “gesunden” Konkurrenzdenkens, im nun “freiheitlichen” Wettbewerb um die Deutungshoheit der heuchlerisch-verlogenen Überproduktion von Kommunikationsmüll in Schuld- und Sündenbocksuche (“denn sie wissen nicht was sie tun”)!?

  130. #132 hwied
    27. März 2022

    Hto
    die Bewusstseinsschwäche ist von der Evolution „gewollt“.
    Stell dir mal vor, du isst ein Kotelett und wirst dir bewusst ,wie die Kuh gebrüllt hat, als man ihr einen Elektroschock versetzt und sie danach vertikal geteilt hat. Alles bei Bewusstsein ?

    Dann schmeckt dir das Kotelett nicht mehr. Wir könnten uns gar nicht mehr freuen wenn uns in jeder Sekunde unseres Lebens bewusst würde, dass wir jetzt wieder eine Sekunde weniger zu leben haben.

  131. #133 Alisier
    27. März 2022

    Diese Parasiten leben von Aufmerksamkeit.
    Deswegen sollte man sie ihnen entziehen.
    Um das mal wieder zu sehen und zu begreifen ist dieser Thread sicher gut geeignet.
    Ansonsten: Ignorieren ist meist das geeignete Mittel.
    Ihnen zu signalisieren, dass sie Nichtse sind hilft sehr.

  132. #134 zimtspinne
    27. März 2022

    boah, jetzt hab ich ein ganz schräges Kopfkino:

    hto sammelt mit seinen überdimensionierten Samsafühlern und 98 behaarten dünnen Beinchen den Aufmerksamkeitsnektar sorgsam ein, keinen Tropfen vergessend oder übersehend.
    Dann bringt er ihn zu seinem großen Misthaufen (Bienenwaben trau ich ihm nicht zu) und wühlt sich darin genüsslich ein.

    apropos, Alisier, ich hab eben einen Käfer in meinem begehbaren Terrarium fotografiert, darf ich dir das mal eben zeigen, entweder hier oder du kommst ins OTL (was du evtl nicht möchtest).
    Ich will wissen, ob der da drin bleiben kann oder besser raus ins Freie…

  133. #135 zimtspinne
    27. März 2022

    @ Robert

    ja, da kann man dir mal uneingeschränkt zustimmen…. so ungefähr siehts aus…

  134. #136 Alisier
    27. März 2022

    @ zimtspinne
    Mail?
    Ich denke bei ihm übrigens eher an eine Kopflaus…..

  135. #137 hwied
    mit Lachkrampf
    27. März 2022

    Ergänzend zu Alisiers Meinung:
    Die Trolle aus den alten nordischen Sagas waren hingegen durchweg Menschenfresser, auch Pferde standen auf ihrem Speiseplan. „In den Zeitsprung-Märchen wiederum werden die Menschen hingegen von einem Troll verhext“.

  136. #138 zimtspinne
    27. März 2022

    Bin auch nicht so begeistert von der Vereinnahmung des schönen Trollwords…..
    meine Katzen sind Waldtrolle und als ich mich mal in irgend einem Forum so angemeldet hatte (kein Katzenforum), wurde ich sofort und eigentlich die ganze Zeit dumm von der Seite angemacht…. dabei hab ich nie getrollt dort (hab nur wenig geschrieben insgesamt, war ja wegen eines Hobbythemas da).
    Das Wort Troll kann man zwischenzeitlich gar nicht mehr verwenden….. finde ich blöd.

    @ Alisier
    geht auch, ich dachte nur.. da wir hier in einem Wissenschaftsbereich sind, wo Biologie auch zu gehört, könnten zufällige Mitleser noch was lernen… aber naja, passt hier echt nicht wirklich gut hin 😉

  137. #139 zimtspinne
    27. März 2022

    Nachtrag:
    eine fette Mutanten-Kopflaus

  138. #140 hwied
    27. März 2022

    ZS,
    hast du vielleicht eine Norwegische Waldkatze ?
    Alisier,
    das zufällige Mitlernen ist der Grund warum viele hier mitbloggen. Dass dabei links und rechts des Wegesrandes ein linkischer Zeitgenosse dich anäugt, das gehört dazu, wie der Nebel zum Bodensee. Hier sind wir zu Hause sagt man in BW.

  139. #141 Alisier
    27. März 2022

    Brain slug hto

  140. #142 Alisier
    27. März 2022

    @ Robert
    Mach kää Färz?
    Gut, einverstaden, aber die Sonne sollte den Nebel auch manchmal durchbrechen.

  141. #143 zimtspinne
    27. März 2022

    also ich wünsche mir ja häufiger, dass der Nebel der Sonne standhält… ein Spaziergang im Morgennebel über Wiesen und durch den Wald ist einfach herrlich.
    Grad ist der Wald schon wieder oder immer noch dermaßen ausgedörrt, dass sämtliche Moose verschwunden sind (von denen ich mir noch ein klein wenig klauen wollte, ja ich weiß, darf man nicht, aber ich züchte es weiter und gehe sorgsam damit um).
    Scheiß Trockenheit….
    @ Robert
    genau und was koboltartiges haben sie an sich, da beißt die Maus keinen Faden ab.

  142. #144 zimtspinne
    27. März 2022

    koboldartiges, mit “d” natürlich (ich sitz gerade hier auf heißen Kohlen und warte auf jemanden/etwas, immer diese Unpünktlichkeit)

  143. #145 Alisier
    27. März 2022

    @ zimtspinne
    Moose verschwinden eigentlich nicht……auf jeden Fall nicht so schnell.
    Aber wir wollen Thilos Geduld nicht überstrapazieren……

  144. #146 zimtspinne
    27. März 2022

    sie sind zusammengedörrt auf jeden Fall… können aber u.U. wiederbelebt werden.
    Na gut, hören wir auf.

  145. #147 wereatheist
    nördlich vonne Spree
    28. März 2022

    Bei mir wächst grade der Amazon_Tower ins Blickfeld.
    Ganz schlecht für den Schmalspur-Hobby_Astronom in mir.

  146. #148 PDP10
    28. März 2022

    Neulich irgendwo gelesen:

    “Habe gerade meinen Nachbarn gesehen, wie er auf seinem Balkon mit seinen Pflanzen gesprochen hat. Bin dann wieder rein gegangen und meinte zu meiner Katze: ‘Der hat doch wohl einen Knall!’ Wir haben uns beide schlapp gelacht …”

  147. #149 wereatheist
    28. März 2022

    Der vertrocknete Lavendel auf meinem Fensterbrett weigert sich, mit mir zu sprechen.
    Ich werde ihn wohl nach Sibirien schicken müssen…

  148. #150 PDP10
    28. März 2022

    @wereatheist:

    Für ne brauchbare Marinade für Hühnchen oder Fisch ließe sich der aber eventuell doch noch verwenden?

    Wenn er die Aussage verweigert, kannst du ja versuchen ihn mit viel Olivenöl und Knoblauch zum Sprechen zu bringen …

    (Ich würde das nicht tun. Ich hasse Lavendel im Essen. Aber das ist Geschmackssache und soll jeder so machen, wie er/sie/es will.)

  149. #151 wereatheist
    28. März 2022

    LAVENDEL IM ESSEN????

    Wer kommt denn auf so was?

  150. #152 wereatheist
    28. März 2022

    Heute war wieder die ISS zu sehen (internationale Zusammenarbeit trotz kacke Krieg). Sie raumte dicht an den Zwillingen vorbei (kann mir nie merken wo Castor vs. Pollux ist)

  151. #153 hto
    Gemeinschaftseigentum
    28. März 2022

    https://www.jungewelt.de/artikel/423376.kiew-sucht-kombattanten-s%C3%B6ldnerwerber-unerw%C3%BCnscht.html

    Ein weiterer Beleg, dass diese Hooligans vor nichts zurückschrecken!!!

  152. #154 wereatheist
    29. März 2022

    “хулиганы”, ein Begriff, der aus der sowjetischen Staats- und Parteipresse bestens vertraut ist.
    Wenn Ausländer für Ukraine zu kämpfen bereit sind, nennen wir’s doch einfach “Interbrigaden” und die Welt ist wieder rosenrot.
    “Interbrigaden Nestor Machno”, das klingt doch schick, oder?

  153. #155 hto
    29. März 2022

    @wereatheist

    Ja, ich glaube unsere Politiker sind sich insgeheim sehr einig, dass die Ukrainer längst noch nicht reif für die “freie” Welt sind, deshalb benutzen sie diese хулиганы einfach ebenso zynisch wie die Menschen des “arabischen Frühling” und Afghanistans.

  154. #156 wereatheist
    29. März 2022

    Warst Du damit schon mal beim Arzt?

  155. #157 hto
    29. März 2022

    @wereatheist

    Na ja, man könnte sagen es sind nur die Amis, doch das wäre heuchlerisch-verlogen, im Rahmen der herkömmlich-gewohnten Schuld- und Sündenbocksuche!?

  156. #159 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    29. März 2022

    Putin der Metzger ist momentan etwas ratlos und experimentiert herum. Das sieht dann so aus:

    Sieben Tote bei einem Streik in einem Regierungsgebäude in der ukrainischen Stadt Mykolajiw

    Bei einem russischen Angriff auf ein Regierungsgebäude in der ukrainischen Stadt Mykolajiw sind sieben Menschen getötet und mehr als 20 weitere verletzt worden, sagte Präsident Wolodmyr Selenskyj.

    Eine Rakete riss am Dienstagmorgen kurz vor 09:00 Uhr Ortszeit (06:00 Uhr GMT) ein Loch durch das neunstöckige Gebäude.

    Die Behörden suchen noch immer nach weiteren Überlebenden in den Trümmern.

    Der Angriff zerstörte das Büro des Regionalgouverneurs Vitaliy Kim, der zu diesem Zeitpunkt nicht dort war.

    Das Gebäude beherbergt auch die Büros der Regionalregierung von Mykolajiw.

    Laut Rettungsdiensten wurden auch 22 Menschen verletzt.

    In einer Videoansprache an das dänische Parlament verurteilte Selenskyj den Angriff: „In Mykolajiw gab es keine militärischen Ziele. Die Menschen in Mykolajiw stellten keine Bedrohung für Russland dar. Raketen, Luftbomben, Granaten, Minen.”

    Herr Kim beschuldigte die russischen Streitkräfte, zu warten, bis die Menschen am Morgen zur Arbeit kamen, bevor sie auf die Baustelle zielten.

    „Ich hatte verschlafen. Aber – ich hatte Glück“, sagte er. “Die Mehrheit ist auf wundersame Weise entkommen, ich weiß nicht wie.”

    Der Gouverneur fügte hinzu, dass ein Vorteil des Streiks, falls es ihn denn gegeben habe, darin bestehe, dass Russland den Versuch, die Stadt zu übernehmen, aufgegeben habe.

    Seit mehreren Wochen wehren ukrainische Streitkräfte russische Versuche ab, die südliche Hafenstadt zu erobern, und blockieren Russlands Vordringen nach Westen entlang der Schwarzmeerküste.

    In einem Gespräch mit Andrew Harding von der BBC Anfang dieses Monats sagte Herr Kim, die russischen Streitkräfte hätten den Widerstand der Stadt unterschätzt und erwartet, „mit Blumen begrüßt zu werden“.

    https://www.bbc.com/news/world-europe-60914019

  157. #160 hto
    29. März 2022

    “Wer den Krieg auf Bildschirmen verfolgt, der stumpft ab – sei es, weil irgendwann der Neuigkeitswert fehlt oder weil sich das permanente Grauen einfach nicht mehr ertragen lässt. Das ist zynisch, doch es ist auch menschlich.”

    Solche Worte kann ich nicht verstehen – es fehlt jetzt nur noch, dass die Satire wie Nuhr sich dem Thema annimmt und das dämliche Lachen der in allen …losigkeiten des vom “freiheitlichen” Wettbewerb Abgestumpften beginnt – bei JEDEM Krieg, oder bei meinen Gedanken an das fortwährende Sterben der Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge denke ich: Warum verdammt nochmal geht das “normale” Leben weiter, diese Gesellschaft in ihrer leichtfertig-automatisierten Funktionalität der wettbewerbsbedingten Symptomatik hat nicht die geringste Ablenkung verdient, man müsste sie “WATERBOARDEN”, damit sie endlich anfangen sich auf den einzig richtigen/fusionierenden Weg des globalen Zusammenlebens besinnen.

  158. #161 iħℝeαλ
    30. März 2022

    @ hto
    “…man müsste sie “WATERBOARDEN”, damit sie endlich anfangen sich auf den einzig richtigen/fusionierenden Weg des globalen Zusammenlebens besinnen.”

    ich kann deine Verbitterung über den Status Quo und der Externalisierung von vielen Folgeschäden des wirtschaftlichen “Glücks” in den reichen Industrinationen gut nachvollziehen, aber das ist der falsche Ansatz imo. Für mich macht da ein metaphorischer zweiter Hauppptsatz der Thermodynamik Sinn. Beim Prozess moralisches Handeln zu erzwingen, und vor allem mit Gewalt, entsteht so viel Reibung im Prozess, dass man die aufgeheizte Stimmung damit nicht erniedrigen kann. Ich nenne es mal den pazifistischen zweiten Hauptsatz. Das knüpft für mich gedanklich an einen kürzlich erschienenen philosophischem Stammstisch beim FSR Kultur an, wo scharfe Kritik an dem Pazifismus geäußert wurde. Klar ist es nicht von der Hand zu weisen, dass gar nichts tun auch falsch ist, aber ich denke dieser Wiederspruch lässt mit asiatischer Kamfkunst-Philosohie auflösen. Man ist stark genug um die Attacken des Aggresors abzuwehren, aber verletzt ihn nur in dem Maße wie es nötig ist, um ihn abzuschreken. Das erfordert natürlich eine kämpferische Überlegenheit, und ist nicht einfach zu implementieren, aber es vermeidet dann doch Eskalitionsspiralen, was eigentlich das wichtigste ist.

    Aber jetzt bin ich abgedriftet; ich hab noch eine weitere Kritik an deinen Teilsatz: “…den einzig richtigen […] Weg…” — den gibts nicht. Es gibt einen Phasenraum von Möglichkeiten, darunter sicherlich auch Insel des globalen Glücks. Und in der Metapher bleibend, kann man bestimmt direkt drauf zusegeln, wie du es dir vorstellt (und hoffen nicht in einen Sturm zu geraten), oder die Fehler des kalten Kriegs zu wiederholen (und “der Westen” hat bekannter Maßen auch viele! gemacht) und nochmal, dran vorbei, um den Globus zu segeln, oder in die Sterne zu schauen, gut zu überlegen und neuen Kurs setzen.

  159. #162 PDP10
    30. März 2022

    @hto:

    Ich wollte dich ja eigentlich aufgrund dieses Posts hier fragen, wie du es selbst mit der Toleranz hältst. Du schriebst:

    … weißt was Toleranz, Freiheit usw. ist (ob Du so nicht auch ein “kleiner” Putin bist).

    Aber dieser Satz hier ist Antwort genug:

    […] man müsste sie “WATERBOARDEN”, damit sie endlich anfangen sich auf den einzig richtigen […]

    “Den einzig richtigen!” Hmja. Und dafür müsste man die Menschen “Waterboarden”.

    Die Menschenverachtung in deinen Phantasmen von “Kollektivierung” und “Solidarität” und dem “einzig richtigen Weg” fällt dir offenbar gar nicht mehr auf.

    Das überrascht übrigens kein bisschen.

    Du hast das Recht verwirkt den Begriff “Toleranz” auch nur in den Mund zu nehmen.

  160. #163 PDP10
    30. März 2022

    @zimtspinne:

    Ganz vergessen, dass ich dir noch antworten wollte:

    Was isn das für ein Provider? Ich nahm ja an, du bist auch Team Vodafone

    Ja. Und denen “gehört” der IP Adressbereich 178.11.x.x. wie sich leicht herausfinden lässt.

    Ich habe gerade mal meine IP anzeigen lassen und da erscheint je nach Anbieter bei Standort einmal Wiesbaden/Hessen, danach München/Bayern.
    Beides stimmt nicht.

    Das ist nicht ungewöhnlich. Die “Ortung” per IP Adresse funktioniert eben nicht besonders gut.

    “Parasite”!
    Ganz ganz toller Film. Hoffe, PDP hat ihn inzwischen auch gesehen.

    Nope. Hat er immer noch nicht.

    (Er guckt grad so gut wie nie Filme sondern, wenn überhaupt, dann Serien. Aus Gründen die nix mit dem Thema zu tun haben. Wahrscheinlich aus Film-Erschöpfung.)

  161. #164 hto
    30. März 2022

    1. “waterboarden” soll nur meine (kontrollierte!) Wut deutlich machen. 🙂

    2. Gibt es den “einzig richtigen Weg”!!!

    3. @PDP10 :p

  162. #165 hto
    Gemeinschaftseigentum
    30. März 2022

    “Externalisierung von vielen Folgeschäden des wirtschaftlichen “Glücks” in …”

    Die Globalisierung sozusagen zur INTERNALISIERUNG auf den richtigen/fusionierenden Weg führen, damit das “Glück” nicht mehr in den gewohnten IDIOTISCHEN Bahnen bis zur logischen Folge einer imperialistisch-wettbewerbsbedingten Eskalation (derzeit nur 2 konservative Imperien) ablaufen kann – leicht manipulierbare materialistische “Absicherung”, wird abgelöst durch unkorrumpierbare Stabilität wirklich-wahrhaftiger Werte von Vernunft und Verantwortungsbewusstsein in globaler Organisation OHNE wettbewerbsbedingte Symptomatik.

    Also klar, das ist offensichtlich vor allem ein tausende Jahre altes psychisches Problem (mit systemrational-gebildeter Suppenkaspermentalität) intensiv kommuniziert werden muss. 🙂

  163. #166 hto
    Holographische Konfusion
    30. März 2022

    @iħℝeαλ: “Klar ist es nicht von der Hand zu weisen, dass gar nichts tun auch falsch ist, …”

    Wenn man sich die Auswirkungen des gewohnten Tun’s im Falle eines Krieges anschaut, dann ist nichts tun in jedem Falle besser (siehe auch “Prager Frühling”), aber nicht darüber nachdenken und nicht (ausser die zum Wettbewerb gewohnt-dazugehörige und immer heuchlerisch-verlogene Schuld- und Sündenbocksuche im “Recht des Stärkeren”) darüber kommunizieren, ist auch nichts tun!?

    Zur Erinnerung: #88
    Dann hätte man wieder reichlich zum Bereden gehabt, doch die Imperialisten im Westen wollen nicht reden mit den Imperialisten im Osten, denn es geht einfach nur um wettbewerbsbedingt-expansive Gewinne aller Art, im Kreislauf des imperialistisch-faschistischen Erbensystems, kann es schließlich nur ein Imperium geben!?

    Die Frage bleibt: Wird Mensch seine Bewusstseinsschwäche in Stumpf-, Blöd- und Wahnsinn jemals verarbeiten?!

  164. #167 zimtspinne
    31. März 2022

    @ hto
    du hast keine Kontrolle über deine Wut und deinen Frust.
    Nur gut, dass du nichts zu melden hast und dich somit weitestgehend wohl nur virtuell austoben kannst.
    Man muss natürlich aufpassen, dass aus dir kein … Serientäter wird oder Amokläufer.
    Es ist nicht gesund, alles in sich reinzuschaufeln, also suche dir besser heute als morgen einen echten Zuhörer (Therapeuten idalerweise, es geht aber auch der Gemeindepfarrer).

    @ PDP

    Dann hat Vodafone etliche andere Blöcke, denn meiner ist komplett anders als deiner 🙂
    Früher, meine ich, hatte ich aber auch was mit 178…. und da wurde der Standort immer, ziemlich genau ermittelt. Das fand ich sogar recht erschreckend…..
    So finde ich das eigentlich besser. Aber auch irritierend.

    Was ich gerade auch gar nicht verstehe:
    Wieso wurden hier, also im Eingangsbeitrag, haufenweise IPs sichergestellt, die ursprünglich gar nicht hier veröffentlich worden waren, sondern in anderen Blogs?
    Hat hier jeder Autor Einsicht in alle Blogs und deren gespeicherten IPs?
    Oder war das ein Austausch?

    OT
    Welche Serien guckst du gerade? … ich frage, da es bisweilen bei unseren Serien Überschneidungen gab.
    Ich kann das btw ganz gut nachvollziehen, geht mir zu 80% ähnlich (und ich schaue am liebsten gleich staffelweise, also nicht Serien wie früher, täglich im Vorabendprogramm oder wöchentlich, sondern eine Serie am Stück. Meterware sozusagen (das ist die Konsumgier, glaube ich^^)

  165. #168 Spritkopf
    31. März 2022

    @zimtspinne

    Nur gut, dass du nichts zu melden hast und dich somit weitestgehend wohl nur virtuell austoben kannst.

    Hatte schon überlegt, ob man dem Ernst-Peter Fischer vom Wissenschaftsfeuilleton nicht sogar dankbar sein muss, dass er seine Aufregerkörnchen ins Blog streut, aber sich keinen Deut darum kümmert, was anschließend in die Kommentarspalte geschmiert geschrieben wird. Auf die Art haben auch die Bekloppten ihren persönlichen Jahrmarkt.

  166. #169 hto
    31. März 2022

    Na dann bin ich (aus Gründen der Erfahrung) doch sehr viel lieber ein Bekloppter als ein Idiot. 🙂

  167. #170 Spritkopf
    31. März 2022

    @hto
    Dann stelle ich mal eine Gegenfrage zu Ihrem vorletzten Kommentar #166:

    Die Frage bleibt: Wird Mensch seine Bewusstseinsschwäche in Stumpf-, Blöd- und Wahnsinn jemals verarbeiten?!

    Haben Sie diese Phrasen eigentlich auf die Funktionstasten gelegt, so oft, wie Sie die wiederholen? Und dass Sie offenbar nicht merken, wie stumpfsinnig Sie sich selbst damit präsentieren, ist das auf Ihre Bewusstseinsschwäche zurückzuführen?

  168. #171 hto
    31. März 2022

    https://www.jungewelt.de/artikel/423619.gro%C3%9Fer-vaterl%C3%A4ndischer-krieg-wir-haben-mit-27-millionen-menschenleben-bezahlt.html

    Wie die Waffenlieferungen aus Deutschland beim russischen Volk wahrgenommen werden, bzw. warum wir auch wieder Kriegsverbrecher sind!!!

  169. #172 Thilo
    31. März 2022

    Ist vielleicht nicht wirklich der Punkt, aber man sollte doch erwähnen, dass es die meisten Opfer des 2. Weltkrieges in der Ukraine und Weißrußland gab.

  170. #173 hto
    31. März 2022

    Nee, der Punkt ist tatsächlich Deutschland, besonders wo unsere vorher doch ganz vernünftig sagten “Keine Waffenlieferungen”.
    Aber dann kam Olaf Scholz aus Amiland wieder und war verwandelt. Oder war Deutschland der besonders entscheidende Teil der Falle, die von den Amis dort schon aufgerüstet und auch ohne ein Wort der Hooligans der Ukraine wartete???

  171. #174 Spritkopf
    31. März 2022

    @hto

    Oder war Deutschland der besonders entscheidende Teil der Falle, die von den Amis dort schon aufgerüstet und auch ohne ein Wort der Hooligans der Ukraine wartete???

    Politische Extremisten suchen ja möglichst ihren Extremismus zu verbergen. Aber man muss nur ein bißchen warten, dann verplappern sie sich, etwa wie bei Ihren früheren Einlassungen, dass – wenn Sie ans Ruder kommen würden – es für den politischen Gegner heißt: Ab ins Umerziehungslager.

    So auch hier. Präsident Zelenskiy ist bei Ihnen nicht ein demokratisch gewähltes Staatsoberhaupt, sondern ein “Hooligan”. Und die Ukraine hat bei Ihnen weder das Recht der Verteidigung gegen die russische Invasion noch das Recht, sich dafür Waffen von anderen Staaten liefern zu lassen. Stattdessen haben sie diesen mörderischen Überfall durch – wie lautete die Formulierung im von Ihnen verlinkten Junge-Welt-Pamphlet doch gleich? – ihre “engsten Brüder” wehrlos hinzunehmen.

    Darf ich mal raten? Wenn Sie Ihre stumpfsinnige Phrase vom “imperialistisch-faschistischen Erbensystem” dreschen, dann zählen Sie diesen imperialistisch-faschistischen Angriffskrieg nicht dazu.

  172. #175 hto
    31. März 2022

    @Spritkopf

    Ach, ist Dir das also auch entgangen, dass ich diesen Angriff auch als imperialistisch-faschistisch verbucht habe – Die Menschheit scheint nicht im Geringsten klug werden zu wollen, auch die chinesischen “Kommunisten” sind nur noch/wieder Imperialisten!?

    Und ich bleibe dabei: KEINE WAFFEN KEIN KRIEG – dieser Überfall, wäre nur ein auf Provokationen reagierender Einmarsch geworden, dann hätte man wieder Grund zum kommunizieren gehabt, aber um kommunizieren geht es ja im globalen Kreislauf der imperialistisch-faschistischen Erbensysteme in Ost und West nicht, es kann nur EINEN geben, im “gesunden” Konkurrenzdenken des nun “freiheitlichen” Wettbewerb, wo sich die gebildete Dummheit …!?

  173. #176 zimtspinne
    31. März 2022

    Ach ja, das gute alte Umerziehungslager. Hatte ich zufällig auch gelesen!
    Der einzige Mensch, der hier jemals so ein Wort benutzt hat, ernstgemeint, ist garantiert hto.
    Derselbe hto, der sich permanent und penetrant als Menschenfreund und Wohltäter aufhübscht. Was für ein verlogener Clown.

  174. #177 zimtspinne
    31. März 2022

    @ Spriti

    kann man Phrasen wirklich auf Funktionstasten legen? Also so ganze Bausteinkastensätze?
    Das will ich auch haben… dann habt ihr nicht mehr zu lachen 🙂

  175. #178 hto
    31. März 2022

    Es muss natürlich vernünftig/wirklich-wahrhaftig kommunizieren lauten, denn Krieg ist ja auch Kommunikation.

  176. #179 Spritkopf
    31. März 2022

    @hto

    Ach, ist Dir das also auch entgangen, dass ich diesen Angriff auch als imperialistisch-faschistisch verbucht habe

    Ja, das ist mir entgangen. Stattdessen habe ich mitbekommen, wie Sie vor ein paar Minuten ein Pamphlet verlinkt haben, in dem Putins Narrativ von den angeblichen Nazis in der Ukraine wiederholt wird, die heimtückisch und verschlagen, wie sie sind, einen Angriff auf das arme, unschuldige Mütterchen Russland planten. Und wie Sie genau in die gleiche Kerbe schlagen und von den Hooligans in der Ukraine schwafeln.

    Für mich bleiben da nur zwei Möglichkeiten. Entweder sind Sie in die geistige Merkbefreiung gekippt und kriegen nicht mehr wirklich mit, was Sie so den lieben, langen Tag an widersprüchlichem Müll daherbrabbeln. Oder Sie heucheln Entrüstung über Putins Angriffskrieg, wenn Sie direkt darauf angesprochen werden, aber in Wirklichkeit haben Sie nicht viel dagegen, weil der eigentliche Böse bei Ihnen der Westen ist. Und wer dessen Feind ist, ist in Ihrer schwarz-weiß beschränkten Weltsicht Ihr Freund.

  177. #180 Spritkopf
    31. März 2022

    @zimti

    kann man Phrasen wirklich auf Funktionstasten legen? Also so ganze Bausteinkastensätze?

    Yepp, das geht. Hab zwar nichts dergleichen installiert, aber hier…
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/
    … wirste mindestens für den Firefox fündig.

    Das will ich auch haben… dann habt ihr nicht mehr zu lachen

    Unter diesen Umständen nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

  178. #181 hto
    31. März 2022

    @Spritkopf & zimtspinne

    Bezüglich Herr Almarzoqi: „Nur ein Narr würde Washington vertrauen. Nur ein Naiver würde sich auf die USA verlassen.“

    Habe ich eurem Vordenker Kuhn in sein Poesie-Album geschrieben, daß Almarzoqi doch recht hat und das vom Westen bisher noch nie ein vorbildlich-nachahmenswerter Schritt in Richtung wirklich-wahrhaftiger Vernunft und Verantwortungsbewusstsein gekommen ist, der dazu führen würde die Härte der machterhaltenden Maßnahmen zurückzunehmen.

    In Sachen Ukraine, da hat Selenskyj doch auch mal in Richtung Westen erwähnt: “Ihr habt uns doch gesagt die werden nicht über die Grenze kommen” – War vielleicht auch nur ein zynisches Wortspiel, oder die haben geglaubt die Russen würden über ihren Geheimdienst schon wissen was man ihnen somit nicht extra zum Überdenken unterbreiten muss?!

  179. #182 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    1. April 2022

    Das britische Verteidigungsministerium sagte, dass die private russische Militärfirma Wagner Group nach russischen Rückschlägen in die Ostukraine gereist sei, wo “es erwartet wird, dass sie mehr als 1.000 Söldner, einschließlich hochrangiger Führer der Organisation, einsetzen, um Kampfhandlungen durchzuführen”. Die Wagner-Gruppe und ihre Söldner, die angeblich Putin nahe stehen, werden weit verbreiteter Misshandlungen in Mali, Libyen und Syrien verdächtigt.

    Da Russlands Invasion in der Ukraine nun in ein möglicherweise unbeständigeres Kapitel eintritt, wird France 24 von Dr. Samuel Ramani, geopolitischer Analyst und Associate Fellow am Royal United Services Institute (RUSI), unterstützt. Dr. Ramani sagt, er erwarte “keinen großen Erfolg” mit diesem jüngsten Manöver aus Russland. “Kräfte der Wagner-Gruppe waren traditionell viel effektiver” in der “Verteidigung”, bei der Ausbildung libyscher Streitkräfte oder der “Bewachung stationärer Einrichtungen”. Aber Russlands Krieg gegen die Ukraine ist eine rein offensive Militäroperation, und die Wagner Group hatte nur sehr begrenzten Erfolg mit offensiven Operationen in Ländern wie Libyen, Mosambik und der Zentralafrikanischen Republik.

    Und wie könnte der Westen auf diese jüngsten Entwicklungen in der Ukraine reagieren? Dr. Ramani sagt, dass der Westen dies einfach als eine Eskalation des Krieges betrachten und dies als “ein Zeichen dafür sehen wird, dass Russland den Frieden nicht wirklich ernst meint. Wenn Russland den Frieden ernst meint, würden sie nicht 1000 Kämpfer mitbringen, die es tun.” bekannt für ungeheuerliche Menschenrechtsverletzungen, die vom Einsatz von Landminen bis zum Einsatz chemischer Waffen in Libyen reichen”, erklärt er. “Das ist nicht wirklich der Schritt, den Sie unternehmen würden, wenn Sie diesen Krieg tatsächlich beenden wollen.”

    https://www.france24.com/en/video/20220330-wagner-group-in-eastern-ukraine-a-sign-that-russian-forces-are-not-doing-the-job

  180. #183 PDP10
    1. April 2022

    @zimtspinne:

    Was ich gerade auch gar nicht verstehe:
    Wieso wurden hier, also im Eingangsbeitrag, haufenweise IPs sichergestellt, die ursprünglich gar nicht hier veröffentlich worden waren, sondern in anderen Blogs?
    Hat hier jeder Autor Einsicht in alle Blogs und deren gespeicherten IPs?

    Das musst du Thilo fragen. Er wird als Blogger entsprechende Admin-Rechte haben. Wie das genau funktioniert weiß ich aber nicht. Mit WordPress kenne ich mich nicht aus.

    OT
    Welche Serien guckst du gerade? … ich frage, da es bisweilen bei unseren Serien Überschneidungen gab.

    Zur Zeit vor allem zur Entspannung und aus nostalgischen Gründen tatsächlich hauptsächlich Serien, die ich schon mal vor Jahren gesehen hatte. Bones, Castle, Chuck. Und “Person of Interest”.

    Ausserdem: Gerade vor ein paar Tagen habe ich Beforeigners entdeckt. Vor einiger Zeit Murdoch Mysteries.

    Jep. Alles leichte Krimi-Kost mit gelegentlichen Comedy-Elementen. Was anderes vertrage ich zur Zeit nicht.

    Ausserdem müsste ich langsam mal “Lucifer” weiter gucken. Ich hänge seit langer Zeit bei Staffel 3. Und “Longmire” (habe ich dir glaube ich schon mal empfohlen. Neben “Miss Fisher’s Murder Mysteries” und “The Marvelous Mrs. Maisel”).

  181. #184 zimtspinne
    1. April 2022

    @ spriti

    danke, werde das die Tage mal austesten – könnte ich tatsächlich ab und an gebrauchen. Keine Sorge, nicht für hier 😉

    Ich nehme fast an, in Bezug auf hto trifft beides zu, also beide deiner zwei Möglichkeiten.
    Wobei ich nicht regelmäßig sein Zeug lese, mir fielen aber schon oft Widersprüche auf.

    Er hat ja auch keinen konsequenten roten Faden, sondern wettert jetzt auch gegen chinesische Imperialisten und so weiter….
    Grundübel und Konstante ist nur der freie Wettbewerb (was auch immer das sein soll).

  182. #185 zimtspinne
    1. April 2022

    @ PDP

    sind wir mal mitten in der tiefen Nacht gleichzeitig hier^^

    Krimiserien sind natürlich immer gut. Ein paar davon kenne ich auch.

    Ich habe gerade The Crossing hier für zwischendurch-Berieselung, da mir das vom Thema zusagt.

    Leider ist die Umsetzung nicht so toll… wie Lost zB
    Dort wurde ich schon in den ersten beiden Folgen mit vielen der Protagonisten warm und der “meine kleine TV family”-Effekt griff voll zu ;D, hach, die waren so toll (Sawyer, Locke, Sayid und sogar Ben und Hurley, obwohl der mir eigentlich zu “gut” und brav war), irgendwie war das Identifikationsangebot von denen besser.
    Mit den crossing-Charas werde ich nicht warm, da springt kein Funke über. Ist aber eh jetzt die letzte Folge, die ich noch zu Ende schaue.
    Dann versuche ich evtl auch mal Lucifer, das kam mir jetzt auch mal unter und hab kurz reingeschaut.

    Davor hab ich “Doc Martin” geschaut, aber das war schon sehr….. schräg. Warum das so beliebt ist, keine Ahnung..

    IP Thema ist abgehakt, so wichtig ist das nicht.

    ach so, vielleicht wäre Agatha Raisin auch noch was für dich… ist auch Krimi und etwas comedy gewürzt.

  183. #186 Spritkopf
    1. April 2022

    @hto

    Habe ich eurem Vordenker Kuhn in sein Poesie-Album geschrieben,

    Das hat schon was, wenn einer von angeblichen Vordenkern schwafelt, der seine einenen Kommentare ausschließlich aus einem sinnfreien Phrasenbaukasten zusammenstückelt und der weder den Grips noch die Fantasie hat, auch nur entfernt auf das von anderen Geschriebene einzugehen.

    daß Almarzoqi doch recht hat

    Überrascht mich das, dass Sie auf das Geschwafel des geistigen Unterstützers eines diktatorischen Regimes abfahren? Nö, kein bißchen.

    und das vom Westen bisher noch nie ein vorbildlich-nachahmenswerter Schritt in Richtung wirklich-wahrhaftiger Vernunft und Verantwortungsbewusstsein gekommen ist

    Was Sie unter “wirklich-wahrhafter Vernunft” verstehen, ist ansonsten Thema in der Faschismusforschung. Auf Ihre “vorbildlich-nachahmenswerten Schritte” können wir daher dankend verzichten.

    die Härte der machterhaltenden Maßnahmen

    Meinen Sie damit die von Ihnen vorgeschlagenen Umerziehungslager?

  184. #187 hto
    Bikini Botton
    1. April 2022

    @Spritkopf

    Umerziehungslager, ja Du hast es mal wieder erfasst 🙂 derzeit sieht es immernoch so aus, dass diese auch weiterhin gebraucht werden.
    In einer Welt von globalem Gemeinschaftseigentum OHNE wettbewerbsbedingte Symptomatik, wären diese allerdings ziemlich bescheuert – Da könnte man so marktwirtschaftlich-imperialistisch Desorientierte einfach wie Sponge Bob Schwammkopf armwedelnd in der Gegend herumschwadronieren lassen!? 😉

  185. #188 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    1. April 2022

    Ein gelegentlicher Blick auf die Realität kann nicht schaden:

    Ukraine-Krieg: Grausame Beweise deuten auf Kriegsverbrechen auf der Straße außerhalb von Kiew hin

    Aufnahmen von russischen Truppen, die Anfang März auf einer Autobahn außerhalb von Kiew auf einen Mann mit erhobenen Händen schossen, wurden auf der ganzen Welt geteilt. Jetzt wurden die Russen aus dem Gebiet vertrieben und Jeremy Bowen von der BBC musste die düsteren Nachwirkungen ihrer kurzlebigen Besetzung miterleben.

    Dieser Bericht enthält Material, das manche Zuschauer verstörend finden werden

    hto empfindet vermutlich nichts dabei.

    https://www.bbc.com/news/world-europe-60949791

  186. #189 hto
    1. April 2022

    @Mistelberger

    Was willst Du damit denn beweisen???

    KEINE WAFFEN KEIN KRIEG, schon garnicht von/aus Deutschland!!!

  187. #190 hto
    1. April 2022

    @Mistelberger

    Nicht nur Gewalt erzeugt Gegengewalt, Hetze erzeugt auch Gewalt und vermutlich noch mehr Gegengewalt!!!

  188. #191 zimtspinne
    1. April 2022

    Das hat schon was, wenn einer von angeblichen Vordenkern schwafelt, der seine einenen Kommentare ausschließlich aus einem sinnfreien Phrasenbaukasten zusammenstückelt und der weder den Grips noch die Fantasie hat, auch nur entfernt auf das von anderen Geschriebene einzugehen.

    Mir kam dazu wiederholt ein Gedanke, den ich nicht so gerne ausspreche, da ich 1. total daneben liegen könnte und 2. es auch als Angriff oder Abwertung missverstanden werden könnte.

    Diesbezüglich aber gegenüber hto (genau wie Webbär) noch die Samthandschuhe anzuziehen, scheint mir überholt.

    Ist es denkbar, dass die genannten Personen autistische Züge haben?
    Jedenfalls würde es die 100% Unfähigkeit, auf andere jemals angemessen und im Dialog einzugehen, erklären.
    Auch das merkwürdige Labern in der dritten Person des Wb.

    Wir hatten ganz anfangs im OLT mal einen sich outenden Autisten, falls ich das nicht mit einer anderen Plattform verwechsle, der immer wieder betonte, wie extrem anstrengend unsere Kommunikationsform für ihn sei.
    Was uns zufliegt und ein Automatismus ist, kostet die Autisten offenbar extreme Mühe und Energie, was viele dann lieber umgehen und sich auf Kommunikation in unserer Form gar nicht einlassen. Der konnte das ganz gut rüberbringen und mir war das zuvor gar nicht so klar, obwohl ich schon Autisten gekannt hatte, die da auch offen damit umgingen.

    Das alles ist aber keine Entschuldigung für menschenverachtende Phrasendrescherei; schließlich gibts genug Autisten, die das nicht tun und auch nicht auf die Idee kämen.

    Die Kombi “Kommunikationsunfähigkeit + gestörte Welt- und Menschenbilder” ist dann wohl für uns einfach zu viel….

  189. #192 zimtspinne
    1. April 2022

    Mittlerweile geh ich auch davon aus, dass hto-freak Putinist ist, wenn auch ein durchwachsener.
    Er kommt immer wieder ins Strudeln, da er vor lauter Hass auf alles mögliche manchmal Mühe hat, das jeweils zu hassende unter seinen Hut zu bekommen. So kommen dann auch die Widersprüche zustande.

    Man kann nur von Glück reden, dass hto seine Gestörtheit dank seines restlichen versagerischen Wesens nicht oder hoffentlich! nicht ausleben kann (dass er es doch auslebt irgendwie in seiner armseligen Welt, will ich mir nicht vorstellen…).
    Wenn so Typen es aufgrund geeigneterer Persönlichkeitsmerkmalskonstellationen es schaffen, an Machtpositionen zu gelangen, sieht es düster aus.
    Und wenn sie gar in unrechtsstaatlichen Systemen richtig Macht erlangen, kommt dann sowas wie Putin heraus.
    Seien wir dankbar, dass hto nur ein kleines Licht dieser Gattung Mensch ist…. und die meisten anderen auch.

  190. #193 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    1. April 2022

    > #192 zimtspinne, 1. April 2022
    > Mittlerweile geh ich auch davon aus, dass hto-freak Putinist ist, wenn auch ein durchwachsener.

    hto kümmert keinen. Putin allerdings alle.

    Exiled Russian oil tycoon Mikhail Khodorkovsky says Russian President Vladimir Putin “is stuck” in Ukraine and has only two options going forward.

    “Putin is stuck when it comes to the military operation,” Khodorkovsky said, adding, “Putin has two options now: Either he escalates things, which could mean either introducing mobilization or using tactical nuclear weapons, or he can stabilize the situation and begin peace talks in earnest.”

    ‘The West’s position needs to be clear’

    In the interview with DW, Khodorkovsky also stressed the importance of a unified Western position. “The West’s position needs to be clear, meaning comprehensive support for Ukraine if the war continues and in case Putin uses tactical nuclear weapons or other weapons of mass destruction,” he underlined.

    “That sort of clear position from the West will, let’s say, help Putin make the right decision.”

    https://www.dw.com/en/ukraine-putin-realizes-there-can-be-no-military-solution-khodorkovsky-says/a-61318446

  191. #194 hto
    Holographische Konfusion
    1. April 2022

    @Mistelberger #193

    Wieder stellt sich die Frage: Was willst Du damit andeuten – Bist Du geil auf den Atomkrieg, weil da einer “SPEZIELLER” Himmel im Jenseits wartet, oder glaubst Du ernsthaft danach gibt es noch etwas Lebenswertes ausserhalb (Deines Bunkers), besonders wenn ALLE Atomkraftwerke des Planeten offen strahlen wie einst in Tschernobyl???

  192. #195 hto
    Holographische Konfusion
    1. April 2022

    @Mistelberger

    M. K.: “… and has only two options going forward.”

    FORWARD!!! – Putin & Co. können SO nicht einfach zurück und aufgeben, der konsum- und profitautistische Westen muss sich zuerst wieder beruhigen und ein Angebot machen was nicht nur Putin & Co. betrifft.

    “Der Klügere / Vernünftigere gibt nach” – Tja, wo soll der sein, in all dem Stumpf-, Blöd- und Wahnsinn?!

  193. #196 hto
    Gemeinschaftseigentum
    1. April 2022

    ES KANN KEINE MILITÄRISCHE LÖSUNG GEBEN, deshalb KEINE WAFFEN KEIN KRIEG, stattdessen Kommunikation die schon länger fällig ist, mit allen Ländern, für eine wirklich-wahrhaftig menschenwürdige Welt- und Werteordnung OHNE wettbewerbsbedingte Symptomatik!!!

  194. #197 zimtspinne
    1. April 2022

    @ K. Mistelberger

    Dies hier ist das Thema Putin-Troll und nicht das Thema Aktuelle Kriegsberichte und gesammelte Greueltaten & Kriegsverbrechen.

    Wie du lesen konntest, sind einige Kommentatoren empfindlich, was Nachrichten angeht.
    Du könntest respektieren, dass jeder selber entscheidet, wann er was filtert oder meidet.

    Alles ständig mit seinen eigenen Meinungen und vor allem auch gerade gesehenem/gelesenem Bild- und Textmaterial zuzukleistern, finde ich ziemlich rücksichtslos.
    Es gibt ja hier genug angelegte Themen zum Thema Krieg – du könntest das dann dort posten.

    Zumal du einfach nur englischen Text kopiert hast und nicht mal deine eigenen Gedanken dazu formulierst (das wird eh immer mehr zur Unsitte hier, wie PDP auch schon mokiert – bisher fühlte ich mich damit allein, es nicht toll zu finden, einfach nur einen oder mehrere links bzw daraus kopierte Texte hinzuklatschen.)

  195. #198 Joseph Kuhn
    2. April 2022

    @ hto:

    “Vordenker Kuhn”

    Ich denke weniger vor als nach. Und zwar darüber, was der Krieg langfristig bedeutet.

    Darüber, dass Putin ungeachtet allem, was man dem Westen vorwerfen kann, ein brutaler Schlächter ist, muss ich nicht nachdenken. Wer das nicht sieht, ist blind.

  196. #199 hto
    2. April 2022

    @Kuhn

    Gerade weil nicht nur ich wissen konnte wie Putin & Co. reagieren werden, hätte die Ukraine nicht aufgerüstet werden dürfen!?

  197. #200 hto
    Holographische Konfusion
    2. April 2022
  198. #201 hto
    Holographische Konfusion
    2. April 2022

    “Ohne friedliche Lösung werde es für Russland auf Jahrzehnte keine Chance auf eine vernünftige ökonomische Entwicklung geben.”

    In den meisten Ländern dieser Welt warten die Menschen, auch trotz “arabischen Frühlings”, seit Jahrzehnten vergebens auf eine “vernünftige” ökonomische Entwicklung wie die Profitler des “freiheitlichen” Wettbewerbs sie haben, dabei haben wir auch solche Figuren wie Oligarchen die einen Kommunismus auf den Knochen der Masse leben!

  199. #202 hto
    2. April 2022

    Aber das Drecks-Tittytaiment geht ungebremst weiter, grad wird für die Meisterschaft in Katar ausgelost, anstatt ganz klar zu verwerfen.

  200. #204 PDP10
    2. April 2022

    @hto:

    dabei haben wir auch solche Figuren wie Oligarchen die einen Kommunismus auf den Knochen der Masse leben!

    Wenn überhaupt müsste der Satz lauten: “Oligarchen, die einen Kapitalismus auf den Knochen der Masse leben”.

    Es ist wirklich zum verzweifeln mit dir. Du kennst dich nicht mal mit deinen eigenen Lieblingsbegriffen aus.

  201. #205 PDP10
    2. April 2022

    @Thilo:

    Mir ist klar, welchen Punkt der Volksverpetzer hat …

    Allein: Die “Demobilisierungsstrategien” kommen immer weniger an, weil sie inzwischen so verzweifelt und amateurhaft und unglaubwürdig sind.

  202. #206 hto
    2. April 2022

    @PDP10

    Nee Kommunismus, denn einen gerechten Kapitalismus (“Kapitalismus-Light”) kann und wird es nicht geben. Schalte Deinen bewusstseinsbetäubten Denkapparat doch mal an und …!?

  203. #207 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    2. April 2022

    #198 Joseph Kuhn, 2. April 2022
    Darüber, dass Putin ungeachtet allem, was man dem Westen vorwerfen kann, ein brutaler Schlächter ist, muss ich nicht nachdenken. Wer das nicht sieht, ist blind.

    Das Nachdenken liefert teils fragwürdige Ergebnisse:

    Putin ist nicht Hitler und solche Vergleiche helfen auch nicht weiter. Die maximale Dämonisierung Putins und die Fixierung allein auf seine Person mag emotional erleichtern, zu einer politischen Strategie kommt man so nicht.

    Tatsache ist, dass sich nach dem Zerfall der Sowjetunion in Russland zahlreiche Ehrenwerte Gesellschaften herausbildeten, deren Wirken zum Zusammenbruch von Russlands Wirtschaft führte.

    Putins Erfolg basiert auf der Eliminierung all dieser Gesellschaften und der Etablierung der Ehrenwerten Einheitsgesellschaft unter seiner Führung.

    Zu Putin fiel mir ganz spontan ein: Adolf II. ist eine Niederlage zu wünschen. Das ist keine Dämonisierung Putins, sondern die knappste mir geläufige Darstellung der Realität.

    Zwei Wochen später schrieb Die Presse:

    “Otto Habsburg warnte 2005: “Europas größtes Problem ist die Herrschaft Putins”

    Der 2011 verstorbene Sohn des letzten Kaisers warnte zu Lebzeiten immer wieder eindringlich vor Russlands Präsident Wladimir Putin. Das zeigen auch Aufnahmen von zwei Auftritten in den Jahren 2003 und 2005.

    Der verstorbene älteste Sohn des letzten Kaisers, Otto Habsburg (1912-2011), hat zu Lebzeiten lange vor Russlands Präsident Wladimir Putin gewarnt. Bereits vor Jahrzehnten sagte er neue russische “Kolonialkriege” voraus und sprach 1995 von einem “aggressiven National-Bolschewismus”. Über die EU-Beziehungen zu Russland warnte er 1998 in einer Rede im EU-Parlament vor einer “zu optimistischen Darstellung: Die Gefahr liegt noch vor uns!” Auch verglich er Putin mit Adolf Hitler.

    Der frühere Alterspräsident des Europäischen Parlaments hielt Russland nach eigenen Worten für “äußerst gefährlich”, wie er 2002 der FPÖ-nahen, rechts stehenden Wochenzeitschrift “Zur Zeit” sagte. “Natürlich kehrt der Kommunismus, wie er unter Stalin war, nicht wieder. Aber es kommt der Nationalsozialismus, natürlich auch nicht in der Form von Hitler, sondern mit Putin”, sagte der damals 89-Jährige. Der russische Präsident würde eine “ganz klare Politik der Expansion nach außen und der Schaffung eines scharfen autoritären Systems nach innen” verfolgen, analysierte Habsburg damals.”

    An der Erkenntnis von Mikhail Khodorkovsky kommt niemand vorbei:

    Der im Exil lebende russische Ölmagnat Michail Chodorkowski sagt, der russische Präsident Wladimir Putin „stecke“ in der Ukraine fest und habe nur zwei Optionen für die Zukunft.

    „Putin steckt fest, wenn es um die Militäroperation geht“, sagte Chodorkowski und fügte hinzu: „Putin hat jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder er eskaliert die Dinge, was entweder die Einleitung einer Mobilisierung oder den Einsatz taktischer Atomwaffen bedeuten könnte, oder er kann die Situation stabilisieren und beginnen Friedensgespräche ernsthaft.“

    „Die Position des Westens muss klar sein“

    Auch Chodorkowski betonte im DW-Interview die Bedeutung einer einheitlichen westlichen Position. „Die Position des Westens muss klar sein, das heißt umfassende Unterstützung für die Ukraine, wenn der Krieg weitergeht und Putin taktische Atomwaffen oder andere Massenvernichtungswaffen einsetzt“, betonte er.

    „Eine solche klare Position des Westens wird, sagen wir, Putin helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.“

    https://www.dw.com/en/ukraine-putin-realizes-there-can-be-no-military-solution-khodorkovsky-says/a-61318446

  204. #208 hto
    2. April 2022

    @Mistelberger

    Im Blog von E. P. Fischer habe ich zu eurer Naivität meinen Schlusspunkt gesetzt!

  205. #209 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    2. April 2022

    Frage an Radio Jerewan: Hat Carmen Thomas mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine zu tun?

    Antwort: Im Prinzip ja.

    https://www.bbc.com/news/technology-60562240

  206. #210 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    2. April 2022

    Ukraine: Warum der Cartoon Masyanya in Russland verboten wurde

    Masyanya, die schelmische und witzige Heldin einer Zeichentrickserie im Internet, ist bei russischsprachigen Personen sehr beliebt. Mehr als eine Million Menschen haben den YouTube-Kanal des Zeichentrickfilms abonniert.

    Die neueste Folge, die dem Krieg in der Ukraine gewidmet ist, hat jedoch sowohl Lob als auch Drohungen gebracht. Kurz nach der Veröffentlichung der Episode verboten die russischen Behörden sie und forderten den Schöpfer der Karikatur, Oleg Kuvaev, auf, sie von seiner Website zu entfernen, weil sie „die Streitkräfte der Russischen Föderation diskreditiert“.

    Die BBC hat mit Oleg Kuvaev gesprochen, der vor Jahren aus Russland nach Israel ausgewandert ist und sagt: “Über den Krieg kann man nicht lachen”.

    https://www.bbc.com/news/av/world-europe-60956241

  207. #211 lion in oil
    2. April 2022

    Kein Troll,
    Radioaktivität der Luft am 2.4.22 um 12 Uhr im Raum Stuttgart 0,20 µ Sv/h . Liegt noch im Rahmen der Messungenauigkeit des Istrumentes.

  208. #212 Joseph Kuhn
    2. April 2022

    @ Mistelberger:

    Nachdenken führt bei solchen Themen in der Tat zu “fragwürdigen” Ergebnissen, die man weiterhin befragen sollte und mitunter auch wieder revidieren muss. Es geht ja nicht um einfache Rechenaufgaben.

    Allerdings glaube ich nicht, dass man Putin eines Tages doch noch für einen Humanisten und lupenreinen Demokraten halten wird.

    Dass Herr Habsburg sich in Putins Geisteswelt hineinfühlen konnte, mag sein, das Denken in geopolitischen Kategorien der Vergangenheit war ihm schließlich nicht fremd.

  209. #213 Joseph Kuhn
    2. April 2022

    Kleiner Nachtrag:

    Hier ein anderer geopolitischer Stratege, wie Habsburg auch nicht unbedingt ein lupenreiner Demokrat, mit bemerkenswert zutreffenden (und ebenso bemerkenswert unzutreffenden) Einschätzungen: Zbigniew Brzezinski: “The grand chessboard. American Primacy and Its Geostrategic Imperatives”.

  210. #214 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    3. April 2022

    > #213 Joseph Kuhn,2. April 2022
    > Hier ein anderer geopolitischer Stratege ..

    Mit Henry und Zbig ist uns im letzten Jahrhundert viel erspart geblieben. Über Zbig heißt es: Er wurde für seine Fähigkeit gelobt, „das große Ganze“ zu sehen. Wie Otto von Habsburg die Probleme Europas treffend analysiert tut es Brzezinski für den ganzen Erdball. Er sagte unter anderem:

    Am 3. März 2014, zwischen dem Sturz des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch am 22. Februar und dem Krim-Referendum am 16. März, verfasste Brzezinski einen Kommentar für die Washington Post mit dem Titel „Was ist zu tun? Putins Aggression in der Ukraine braucht eine Antwort .“ Er führte mit einem Link zur russischen Aggression; Er verglich die “schurkische Taktik des russischen Präsidenten Wladimir Putin bei der Eroberung der Krim” und die “kaum getarnte Invasion” mit Adolf Hitlers Besetzung des Sudetenlandes im Jahr 1938 und charakterisierte Putin als einen Cartoon-Benito Mussolini, hielt aber weit davon entfernt, die USA in den Krieg zu ziehen. Vielmehr schlug er vor, die Nato in höchste Alarmbereitschaft zu versetzen und empfahl, „Fehlkalkulationen abzuwenden“. Er erklärte ausdrücklich, dass “Russland versichert werden sollte, dass es nicht versucht, die Ukraine in die NATO zu ziehen”.

    Laut Ignatius und Sikorski war Brzezinski „zutiefst beunruhigt“ über die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten und besorgt über die Zukunft. Zwei Tage nach der Wahl, am 10. November 2016, warnte Brzezinski in einer kurzen Rede vor „kommenden Unruhen in der Nation und der Welt“, nachdem ihm vom Verteidigungsministerium die Medaille für herausragenden öffentlichen Dienst verliehen worden war. Am 4. Mai 2017 verschickte er seinen letzten Tweet mit den Worten: „Eine ausgeklügelte US-Führung ist die unabdingbare Voraussetzung für eine stabile Weltordnung. Allerdings fehlt uns Ersteres, während Letzteres immer schlimmer wird.“

    https://en.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Brzezinski#Later_years

    Mit Trumps Nachfolger haben sich die Zustände nicht grundlegend gebessert. Robert Gates sagte dazu:

    Gates steht zu der Aussage, dass Biden in fast jeder wichtigen außenpolitischen Frage falsch lag

    https://www.realclearpolitics.com/video/2019/05/13/gates_stands_by_statement_that_biden_has_been_wrong_on_nearly_every_major_foreign_policy_question.html

  211. #215 hto
    Gemeinschaftseigentum
    3. April 2022

    @Kuhn: “… dass man Putin eines Tages doch noch für einen Humanisten und lupenreinen Demokraten halten wird.”

    Abwarten, vielleicht ja doch, wenn ihr Trolle eines menschenUNwürdigen Systems des “Zusammenlebens” überwunden werden konnte.

  212. #216 Orwell
    3. April 2022

    hto: Abwarten, in dem Fall bis ans Ende der Welt. Oder bis du auch noch Hitler, Stalin und Mao zu Menschenfreunden erklärst.

  213. #217 hto
    3. April 2022

    @Orwell

    Vorerst beschränke ich mich darauf, dass unsere wettbewerbsbedingten Kriegstreiber und die Hooligans der Ukraine auch keine Menschenfreunde sind!? 😉

  214. #218 Orwell
    3. April 2022

    hto: Quatsch. Du hast in #215 gesagt, man wird Putin noch zum Humanisten erklären. Sieht so aus, als würdest du Denk-Hooligan in deiner wettbewerbsbedingten Bewusstseinstrübung selbst nicht verstehen, was du sagst.

  215. #219 hto
    Holographische Konfusion
    3. April 2022

    @Orwell

    Offensichtlich reicht es nicht lesen zu können!?

  216. #220 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    4. April 2022

    Einerseits:

    Der russische Abgeordnete sagt, Putins Plan für die Ukraine sei seinem Parlament nicht mitgeteilt worden

    Ein Politiker der Partei Einiges Russland von Präsident Putin sagte, die Militärkampagne in der Ukraine verlaufe „absolut“ nach Plan, bevor er hinzufügte, der Plan sei ihrem Parlament nicht mitgeteilt worden.

    Maria Butina, ein Mitglied der russischen Staatsduma, sagte gegenüber Stephen Sackur von HARDtalk, dass die Operation schneller gehen könnte, wenn Moskau es wolle, aber die Streitkräfte darauf bedacht seien, Zivilisten nicht zu verletzen.

    Das Menschenrechtsbüro der Vereinten Nationen sagte am Dienstag, dass 1.179 Zivilisten getötet und 1.860 verletzt worden seien, seit Russland seinen Angriff auf die Ukraine begonnen habe.

    https://www.bbc.com/news/av/world-europe-60947272

  217. #221 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    4. April 2022

    Andererseits

    Krieg in der Ukraine: Es mehren sich die Beweise für Tötungen von Zivilisten in Bucha

    Die Ukraine hat erklärt, dass ihre Streitkräfte die gesamte Region um die Hauptstadt Kiew zurückerobert haben, wobei sich die russischen Streitkräfte aus wichtigen Städten zurückgezogen haben.

    Der Flughafen Hostomel bei Kiew, der seit dem ersten Tag des Konflikts umkämpft war, ist nun wieder in ukrainischer Hand.

    Während sich die russischen Truppen zurückziehen, mehren sich die Beweise für zivile Tötungen – ein Kriegsverbrechen.

    Reporter in der Stadt Bucha, die etwas außerhalb von Kiew liegt, haben mindestens 20 Leichen auf den Straßen gefunden.

    Jeremy Bowen von der BBC berichtet von Bucha und Hostomel. Sein Bericht enthält einige erschütternde Bilder.

    https://www.bbc.com/news/av/world-europe-60968546

  218. #222 hto
    4. April 2022

    @Mistelberger

    Tja, das geht auch aufs Konto von Deutschland, denn: KEINE WAFFEN KEIN KRIEG!!!

    Es heißt nicht ohne Grund: Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.

  219. #223 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    4. April 2022

    Der viertgrößte Waffenexporteur der Welt liefert keine Waffen in Krisengebiete.

    Broders Spiegel: An der Front mit Richard David

    Während Deutschland der Ukraine ein paar Rüstungsgüter aus alten NVA-Restbeständen liefert, weiß Deutschlands großer Philosoph Richard David Precht ganz genau, was die Ukrainer jetzt tun müssten.

    Bundeswehrgeneral: Diese Panzer sind nicht duell-fähig.

    https://rumble.com/vzkq6v-broders-spiegel-an-der-front-mit-richard-david.html

  220. #224 hto
    4. April 2022

    @Mistelberger: “Der viertgrößte Waffenexporteur der Welt liefert keine Waffen in Krisengebiete.”

    Ach, dann sind die hochmodernen Flug- und Panzerabwehr-Raketen keine Waffen, die die Amis vorher schon massiv geliefert hatte, von denen Putin hätte besser vorher informiert werden müssen – Der polnische Druck auf Deutschland und die plötzliche Kehrtwende des unter Korruptionsverdacht stehenden Kanzlers Olaf Scholz, alles nur Show???

    Im Punkt Ukraine hat Richard David Precht absolut recht!!!

  221. #225 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    5. April 2022

    Wer ist Waleri Saluschni? Der Werdegang des ukrainischen Oberbefehlshabers offenbart, warum sich seine Armee so erfolgreich gegen Russland wehrt

    Der erst 48-jährige General verkörpere die Weise, wie die ukrainische Armee das sowjetische Erbe abgestreift habe, sagt Rewert Hoffer im Podcast.

    Nadine Landert, Benedikt Hofer
    05.04.2022, 05.30 Uhr

    Man sei bereit, den Feind zu empfangen, sagte der ukrainische Oberbefehlshaber Waleri Saluschni noch wenige Tage vor Kriegsbeginn: «Nicht mit Blumen, sondern mit Panzer- und Flugabwehrraketen.» Und falls Russland doch angreifen sollte? «Willkommen in der Hölle», so der glatzköpfige General.

    Die ersten Kriegswochen haben gezeigt, dass Saluschni mit seiner Zuversicht nicht übertrieben hat. Die ukrainische Armee verteidigt ihr Land an verschiedenen Fronten. Militärische Organisationsstrukturen nach westlichem Vorbild, moderne Abwehrwaffen, eine ausgeprägte Moral sowie die Kampferfahrung der ukrainischen Soldaten aus dem Krieg im Donbass würden die hohe Schlagkraft erklären, sagt Rewert Hoffer.

    Die Streitkräfte hätten sich seit Ausbruch des Krieges in der Ostukraine im Jahre 2014 nach dem Vorbild der Nato-Staaten modernisiert. Und veraltete Strukturen aus Sowjetzeiten reformiert. Saluschni, der als erster Oberbefehlshaber der Ukraine niemals in der Roten Armee gedient habe, personifiziere diese Erneuerung geradezu, erklärt Hoffer im Podcast.

    https://www.nzz.ch/podcasts/wer-ist-waleri-saluschni-der-werdegang-des-ukrainischen-oberbefehlshabers-offenbart-warum-sich-seine-armee-so-erfolgreich-gegen-russland-wehrt-ld.1677943

  222. #226 PDP10
    8. April 2022

    Mal was grundsätzliches.

    (Anlässlich des etwas wirren Posts in #201 von hto und der ebenso wirren Antwort in #206 … “Nee Kommunismus!”).

    Man fragt sich ja wirklich, was ernst zu nehmende Linke oder Möchtegern-Kommunisten wie hto eigentlich in ihrer Verehrung für Russland und/oder Putin eigentlich noch bewegt. Russland ist nicht mehr die Sowjetunion. Russland ist ein Hyperkapitalistisches Land. Seit den Neunzigern sind “die verrückten Kommunisten alle verrückte Kapitalisten” (Val Kilmer in “The Saint”, schon 1997). Viele, die in den 80ern noch zur Nomenklatura gehörten haben sich in den 90ern alles an Staatlichen Unternehmen unter den Nagel gerissen, was sie nur konnten. Unter Putin seit ca. 2000 ist dann noch eine ganz neue Klasse von Oligarchen wirtschaftlich aufgestiegen, die das Land noch mehr geplündert haben (8 Milliardäre in Russland im Jahr 2001. 101 im Jahr 2011).

    Also Russland als Vorbild in Kollektivismus und Solidarität und ganz allgemein “Kommunismus” können wir schon mal streichen.

    Betrachten wir jedoch das von hto immer wieder gerne angeführte “imperialistisch-faschistischen ERBENSYSTEM”, womit er den Westen und ganz allgemein den “Kapitalismus” meint.

    Faschismus: Schwierig zu definieren. Eindeutig anwendbar eigentlich nur auf die faschistische Bewegung in Italien in den 20er bis 40er Jahren. Ein weit verbreiteter Konsens ist jedoch, dass man unter “faschistisch” durchaus auch heutige Bewegungen oder Staatsformen subsummieren kann, die sich auszeichnen durch Ultranationalismus, Führerkult, Antiliberalismus, Paramilitarismus und modern auch rassistische und/oder antisemitische Merkmale ihrer Ideologie.

    Vergleichen wir das mal mit Putins Russland – bzw. mit dem Russland, wie Putin es sich vorstellt:

    Führerkult: Jep. Wenn auch gelegentlich mit eher peinlicher Tendenz. Jedesmal wenn ich Bilder von Putin mir seinem nackten, leicht schwabbeligem Oberkörper auf irgendeinem armen Pferd sehe muss ich erstmal ein paar Katzenvideos gucken um die wieder aus dem Kopf zu kriegen. Ultranationalismus sowieso. Über Antiliberalismus müssen wir, glaube ich, auch nicht diskutieren. War nicht eins von Putins “Argumenten”, dass er die Ukraine auch vor der bösen, bösen LGBTQ Community schützen will? Genau.
    Über Paramilitarismus muss man auch nicht reden wenn man nur mal das Stichwort Junarmija (https://de.wikipedia.org/wiki/Junarmija) nachschlägt.
    Ich könnte noch ein paar Seiten so weiter machen. Muss ich aber nicht. Man muss sich einfach nur Putins und Lawrows Rhetorik der letzten Wochen anhören. Wenn das nicht zumindest proto-faschistisch ist, weiß ichs auch nicht …

    Imperialistisch: Ich glaube, seit 2014, also seit der Annexion der Krim sollte die Frage beantwortet sein.

    ERBENSYSTEM: Hmmm … ob die russischen Oligarchen wohl planen ihr Geld noch zu ihren Lebzeiten zu verschenken? Oder gar zum Wohle der Menschen in Russland ein zu setzen? Ich habe da so meine Zweifel.

    Es gibt wohl Gründe, dass eine der Töchter Putins schon von vielen politischen Analytikern als seine designierte Nachfolgerin gehandelt wird. Die anderen Oligarchen werden das sicher genau so handhaben.

    Also Nochmal: Was erträumen sich manche Linke also vom Vorbild oder möglichem Partner von Putins Russland? Wie weit geht kognitive Dissonanz, könnte man auch fragen. Man weiß es nicht.

  223. #227 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    8. April 2022

    «Inszenierung» in Butscha – Russlands Staat und Gesellschaft wollen mit dem Verbrechen nichts zu tun haben

    Die russische Armee weist die Verantwortung für die Tötungen in Butscha und andere Greueltaten in der Ukraine vehement zurück. Stattdessen beschuldigt sie Kiew der Irreführung. In der Gesellschaft findet das viel Zustimmung.

    https://www.nzz.ch/international/ukraine-krieg-russland-weist-verantwortung-fuer-butscha-zurueck-ld.1678268

  224. #228 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    11. April 2022

    In Kiew blüht das Leben auf. Die Stadt ist der russischen Eroberung entronnen und zum Symbol des ukrainischen Widerstandes geworden

    «Ob’s dir gefällt oder nicht, du wirst dich fügen müssen, meine Schöne!», sagte Putin in einem Gespräch mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron kurz vor Kriegsausbruch. Mit diesem Vergewaltiger-Spruch aus tiefster Macho-Gruft hatte Putin die ganze Ukraine gemeint. Aber angesprochen war natürlich auch Kiew, die Schöne am Dnipro, ausgezeichnet 1965 als «Heldenstadt» in Anerkennung ihres hartnäckigen Widerstandes gegen die Nazis in der Schlacht von 1941.

    https://www.nzz.ch/international/ukraine-krieg-kiew-ist-zum-symbol-des-widerstands-geworden-ld.1678471

    Vlad grübelt mittlerweile. Am 8. Februar wurde ich gefragt, was Putin denn vorhabe. Ich sagte, er schließt nichts aus. Alles ist möglich. Vielleicht überlegt er noch. Man wird es sehen.

    Tatsächlich hat er das Ende der Olympischen Winterspiele abgewartet und die Ukraine überfallen.

    Aus dem Artikel der Neuen Zürcher:

    “Noch sind nicht alle Schatten verflogen. Die Russen werden im Osten und im Süden des Landes voran marschieren, das wissen alle. Und was, wenn der frustrierte, gedemütigte Putin die Atombombe wirft, nun, da seine Soldaten die Region verlassen haben? Das Thema beschäftigt die Kiewer mehr denn je. Natürlich wäre so etwas «irrational», natürlich könnte ein Nuklearschlag in Form einer radioaktiven Wolke indirekt sogar Russland treffen.

    Doch Putin scheint zu allem fähig. Und so hängt ein Damoklesschwert über Kiew, und viele Menschen leiden unsäglich. Sie können nicht schlafen, sie können sich nicht konzentrieren, sie leiden an Bluthochdruck, rasendem Puls und Depression. Abhilfe gibt es kaum, in den Apotheken lassen sich kaum noch Medikamente finden.”

  225. #229 Orwell
    11. April 2022

    @ Mistelberger:

    “In Kiew blüht das Leben auf. … viele Menschen leiden unsäglich”

  226. #230 Karl Mistelberger
    mistelberger.net
    12. April 2022

    Putins Top-Troll sitzt im Außenministerium:

    Die Ukraine bittet Deutschland um schweres Kriegsgerät – doch das Verteidigungsministerium zögert und verweist auf NATO-Verpflichtungen und die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr. Ausreden, findet der Sicherheitsforscher Frank Sauer. Die Bundesregierung drücke sich vor langfristigen Strategien.

    https://www.n-tv.de/politik/Experte-haelt-wenig-von-Lambrechts-Argumenten-article23258911.html