Vor ein paar Tagen habe ich hier im Blog Harald Walachs Privatevaluation der Infektionsschutzmaßnahmen kritisiert. Harald Walach ist für mich ein psychologisches Phänomen, weil ihm, ähnlich wie Christof Kuhbahnder, sicher nicht das methodische Know How fehlt, um mit Daten vernünftiger umzugehen als er es tut. Gestern hat er seine „Evaluation“ noch einmal verfeinert, was die…

Friedrich Merz gilt als der Wirtschaftsfachmann der Union. Ob sie auch eine Wirtschaftsfachfrau haben, weiß ich nicht. Jedenfalls ist klar: Ein Mann, der bei einem Vermögensverwalter wie BlackRock Millionen und Milliarden bewegt hat – so einer muss etwas von Wirtschaft verstehen. Kein Zweifel, dass neben seinen Fans auch er selbst das so sieht. Andere haben…

Die Aktion der mehr oder weniger Schönen und Reichen „Alles dichtmachen“ hat Wellen geschlagen. Das wollten die Schauspieler, die da mitgemacht haben. Was sie sonst noch wollten und was sie erreicht haben, ist unklar. Manche von ihnen sagen jetzt, das hätten sie nicht gewollt, es wäre anders gemeint gewesen, sie seien blauäugig gewesen und hätten…

Wie uns selbst geht, wissen wir hoffentlich, ohne jemand anders fragen zu müssen. Aber wenn es um die Stimmung in der Bevölkerung insgesamt geht, sind Umfragen nötig. Am bekanntesten im Zusammenhang mit der Pandemie ist vermutlich das “COSMO — COVID-19 Snapshot Monitoring“. Es ist ein Projekt der Uni Erfurt, an dem inzwischen das Robert Koch…

Anfang Dezember 2020 hatte Dr. Dagmar Pattloch in einem Gastbeitrag darauf aufmerksam gemacht, dass der von der Autorengruppe um Matthias Schrappe vorgeschlagene „Notification Index“ noch nicht die Lösung für das Problem einer erweiterten Betrachtung der Infektionsdynamik ist. Schade, dass aus der Autorengruppe niemand auf ihre Kritik reagiert hat. Wissenschaft lebt schließlich vom kritischen Diskurs, nicht…

Etwa 70.000 Tote verzeichnet das RKI bis jetzt im Zusammenhang mit der Coronakrise. Bei den Covid-19-Sterbefällen handelt es sich bekanntlich überwiegend um alte und vorerkrankte Menschen. Der Altersmedian der vom RKI dokumentierten Sterbefälle lag mit Stand 23.2.2021 bei 84 Jahren. In der Todesursachenstatistik wird das Medianalter der Sterbefälle nicht ausgewiesen, nur das mittlere Sterbealter. Es…

Am Freitag vor einer Woche habe ich mit Michael Zander, einem Psychologen an der Hochschule Magdeburg-Stendal, und vielen klugen Mitdiskutanten über die Grauzonen zwischen Gesellschaftskritik und Verschwörungstheorien gesprochen. Ich habe mich dabei auf denialistische Argumentationsmuster konzentriert, Michael Zander auf sozialpsychologische Aspekte, unseren Artikeln in der Ausgabe 4/2020 von Forum Wissenschaft folgend. Meinen

Am 1. Oktober 2020 hat der Ministerrat in Bayern einen „Bayerischen Ethikrat“ eingesetzt. Er soll den Ministerpräsidenten und die Staatsregierung in Zukunftsfragen beraten. Am 3. Dezember 2020 fand die konstituierende Sitzung statt. Wegweisende Voten des Ethikrats sind bisher nicht bekannt. Stattdessen hat wiederholt eines seiner Mitglieder, der Inhaber des Peter-Löscher-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsethik an der TU…

Risikokommunikation könnte man ganz einfach als Hilfe von Fachleuten für Laien bei der Bewertung von Risiken definieren. Rätselraten hat eher etwas damit zu tun, wenn Fachleute Laien über etwas, was sie selbst wissen, zum Spaß nur Hinweise geben, also die Hilfe etwas zurückhaltender ausfällt. Vor ein paar Wochen hatte ich hier die irritierende „Unstatistik des…

Das Amtsgericht Weimar hat mit Urteil vom 11.01.2021 – 6 OWi – 523 Js 202518/20 einen Bürger freigesprochen, der im Frühjahr 2020 gegen die Kontaktbeschränkungen in Thüringen verstoßen hatte. Zugleich erklärt das Gericht die Rechtsverordnung, die die Kontaktbeschränkungen vorgab, für verfassungswidrig. Über ein Urteil eines Gerichts, das die Verhältnismäßigkeit von Infektionsschutzmaßnahmen verneint, müsste man nicht…