Trump hat eines ganz wunderbar beherrscht: Seinen Leuten das Gefühl zu geben, er sei einer von ihnen und daher müsse ihm alles erlaubt sein. „I’m your voice“, so fing seine Präsidentschaft an. Eine mit dem kranken Protz in Mar-a-Lago offen zur Schau gestellte Lüge. Aber der antielitäre Sound hat verfangen. Jetzt musste er den Eliten…

Nikolaus Piper, die neoliberale Edelfeder der Süddeutschen Zeitung, warnt in der heutigen Ausgabe vor einer Vermögensabgabe zur Refinanzierung der Pandemiefolgen. Die Pandemie hat die Wirtschaft schwer getroffen, nach den zuletzt veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamtes fast so schwer wie die Finanzkrise vor gut 10 Jahren. Zur Schadensbegrenzung hat der Staat viel Geld in die Hand…

Inzwischen gibt es in Deutschland ca. 2 Mio. gemeldete Coronafälle und mehr als 40.000 gemeldete Coronatote. Bisher hat der zweite Lockdown mit seinen schrittweisen Verschärfungen nicht zu einer nachhaltigen Verringerung der Infektionszahlen geführt. Eine besonders ansteckende Mutation B.1.1.7 sorgt für zusätzliche Beunruhigung. Wenn sie zu mehr Ansteckungen führt, führt sie voraussichtlich auch zu mehr Krankenhausfällen…

… war ein SPIEGEL-Artikel 2016 überschrieben, noch vor der Wahl Trumps. Der Artikel fokussierte auf die USA, und auch viele politische Kommentare der letzten Tage zu den Ereignissen am Kapitol in Washington tun dies. Aber die Krise der vielbeschworenen „Werte des Westens“ ist global und ihr Problem sind nicht nur enthemmte Randalierer in Washington oder…

Vielleicht ist das Verhalten, das Leute wie Klaus-Jürgen Bruder oder Wolfgang Wodarg in Sachen Corona an den Tag legen, am besten mit dem Bild einer Überreaktion eines politisch sensiblen Immunsystems zu fassen. Durch ihre langen Erfahrungen mit der dunklen Seite der politisch-industriellen Macht nehmen sie auch die Coronakrise nur als weiteren Fall böser Absichten eines…

Man liest oft, die Coronakrise böte auch Chancen für eine zukunftsorientierte Neuausrichtung unseres Lebens. Allerdings zeigen sich bisher vor allem Trägheitstendenzen. Viele von uns wollen einfach weitermachen wie bisher, Wirtschaftsverbände klagen die Wiedereinsetzung in den Status quo ante ein, nur kein Strukturwandel, der Profisport folgt der einst ebenfalls in einer Krise ausgegebenen Maxime „the games…

Nebenan hat Jürgen Schönstein gerade berichtet, dass Covid-19 in den USA zur häufigsten Todesursache geworden ist. In Deutschland sind wir nicht weit davon entfernt. Das RKI hat gestern 702 Sterbefall-Meldungen im Zusammenhang mit Covid-19 ausgewiesen. Das sind mehr als gemittelt pro Tag an Krebs sterben (2018: ca. 630). In den Heimen erleben wir wie im…

Wissen Sie noch, wer das gesagt hat: „Ich sage es Ihnen mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“ Es war Boris Palmer, der Oberbürgermeister von Tübingen im Frühjahr 2020. Für diese herzlose Bemerkung hatte er zu Recht viel Kritik erfahren. Jetzt wird ausgerechnet über Tübingen…

„Die meisten Impfgegner gibt es in Baden-Württemberg. Nirgendwo ist die Impfquote niedriger als dort. (…) Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt bei Masern eine Impfrate von 95 Prozent. Im Südwesten liegt sie bei 89 Prozent. Das ist unverantwortlich, denn Masern sind eine hochansteckende und gefährliche Krankheit, an der weltweit jährlich mehr als 140.000 Menschen sterben. In den Waldorfschulen…