Heute hat die Zahl der Coronatoten in den USA nach der Zählung von Worldometers die Zahl 200.000 überschritten. Ende März sagte Trump, wenn es gelänge, die Zahl der Toten auf 100.000 zu begrenzen, „dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht“. Mitte Juni sagten Wissenschaftler, die Zahl der Toten in den USA könne zum…

Trump hat dem US-Journalisten Bob Woodward, dem Watergate-Aufdecker, ein Interview gegeben. Passagen daraus gehen gerade durch die Medien, z.B. dass er bewusst die Corona-Lage verharmlost habe, um Panik zu vermeiden. Den Klimawandel stellt er auch als harmlos dar. Sehr beunruhigend. Besonders lehrreich fand ich aber die Passage, in der er sein Verhältnis zu Autokraten und…

Letzten Samstag habe ich während eines Verwandtenbesuchs das Buch „Corona Fehlalarm“ von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi gekauft. Beide firmieren auf dem Cover mit Doktor-Titel, normalerweise ein sicheres Erkennungszeichen für Medizin-Ratgeber wie „10 Tipps um problemlos abzunehmen“. Nachdem so viel über das Buch geredet wird, wollte ich mir aber trotzdem ein eigenes Bild machen und…

Vor einer guten Woche hatte ich hier gefragt, wie es jetzt, nachdem die epidemiologische Entwicklung trotz der Zunahme diagnostizierter Fälle eigentlich ganz positiv aussieht, coronapolitisch weitergehen sollte. Die Autorengruppe um Matthias Schrappe, die seit Monaten mit ihren Thesenpapieren die Coronapolitik in Deutschland kritisch, aber ohne Obskurantentum, begleitet, hat heute hat heute ihr viertes Thesenpapier in…

Heute ist im Wirtschaftsteil der Süddeutschen Zeitung ein Essay von Marc Beise zur Rolle des Lockdowns für die Wirtschaft erschienen. Beise leitet die Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen und ist in normalen Zeiten marktliberal unterwegs. Daher mag es manchen irritieren, wenn er schreibt: „Anders als viele denken, wurde die Wirtschaftskrise nicht durch den staatlich verordneten ‚Lockdown‘ ausgelöst.…

Vor ein paar Wochen hatte ich aufgehört, die prozentuale Übersterblichkeit 2020 gegenüber dem Durchschnitt 2016-2019 aus den Sonderauswertungen des Statistischen Bundesamtes vorzustellen: „Das war vorerst die letzte Darstellung dieser Kurven hier im Blog. Die nächste gibt es vielleicht, wenn sich zeigt, dass im Frühsommer 2020 deutlich weniger Menschen sterben als im Durchschnitt 2016-2019, falls also…

Die Ständige Impfkommission beim Robert Koch-Institut (STIKO) hat heute eine Stellungnahme zu einer künftigen SARS-CoV-2-Impfung veröffentlicht. Allzu viel ist daraus aber noch nicht abzulesen. Die STIKO stellt in ihrer Stellungnahme die Priorisierungsfrage in den Mittelpunkt, weil sie davon ausgeht, dass zunächst nicht genug Impfstoff für alle verfügbar ist. Sie verweist darauf, dass für eine Priorisierung…

Am 2.2.2020 hatten die Skeptiker nebenan auf einen Beitrag der Ärztin Dr. Daphné von Boch in der Anthroposophenzeitschrift „Erziehungskunst“ aufmerksam gemacht. Der Beitrag hat den Titel „Der Kampf um die Impfungen“, er ist nach wie vor online. Dort kann man beispielsweise lesen: „Der Körper jedes Menschen ist aus einem ganz individuellen Eiweiß aufgebaut. (…) Das…

Im Tagesspiegel schreibt der Münchner Soziologe Armin Nassehi heute, Trumps rhetorisches Agens sei der Unsinn, die „Macht des Absurden“, und das entwaffne gewissermaßen jede Gegenargumentation: „Vielleicht kann man Kommunikation nur be- oder widerlegen, wenn sie einen gewissen Geltungsanspruch deutlich macht oder wenn ein Argument in einer gewissen Konsistenz zu anderen Sätzen steht. Wo das fehlt,…

Die Überschrift ist natürlich geklaut. Von einem Sozialdemokraten, als es solche noch gab und als sie noch Vertrauen hatten, dass die Menschen in der Lage sind, ihre Angelegenheiten vernünftig zu regeln. Dabei muss man sie allerdings unterstützen und diese Unterstützung kann sich nicht darin erschöpfen, sie permanent zu Vernunft zu ermahnen, als wären es unmündige…