Wie berichten Journalisten über den neuen Barmer-GEK-Arztreport, das war Thema meines letzten Blogbeitrags vor ein paar Tagen. Dabei war ich unter anderem auf den Artikel „Nicht jedes Kind ist gleich“ von Harry Nutt in der Frankfurter Rundschau vom 31.1.2013 gestoßen. Die Frankfurter Rundschau ist eine altehrwürdige Tageszeitung mit kritischer Tradition, oder sollte man besser sagen,…

Vor ein paar Tagen hat die Barmer-GEK Krankenkasse ihren neuen „Arztreport“ veröffentlicht. Darin werden Auswertungen zum ambulant-ärztlichen Behandlungsgeschehen der Barmer-GEK-Versicherten für das Jahr 2011 vorgestellt, verbunden mit einer Schwerpunktsetzung, in diesem Jahr ADHS, also die berühmt-berüchtigte Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, im Volksmund „Zappel-Philipp-Syndrom“ genannt. Damit sind nicht die mentalen Zustände des FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler gemeint, sondern eine vor…

Es gilt heute als medizinethischer Gemeinplatz, dass medizinischen Interventionen möglichst eine informierte Entscheidung der Patient/innen vorausgehen soll. Der „informed consent“ hat seine historischen Wurzeln u.a. in den Auseinandersetzungen um Menschenversuche in der Medizin. Intensiv wurde darüber z.B. nach den Versuchen Albert Neissers diskutiert, der 1892 mehreren Frauen ohne deren Einwilligung Serum von Syphiliskranken injizierte, um…

Bald ist es wieder so weit. Im Frühjahr präsentieren die Krankenkassen Jahr für Jahr ihre aktuellen Krankenstandsdaten. Dann erfährt man einmal mehr, dass der Krankenstand in Berlin höher ist als in Bayern, oder auf dem Bau höher als im Bankgewerbe, dass jüngere Beschäftigte öfter krank sind als Ältere, dafür aber weniger lang, dass die meisten…

Vor ein paar Tagen hat Wirtschaftsminister Rösler ein Positionspapier „Wachstum und Stabilität in schwierigem Umfeld sichern“ veröffentlicht. Unter der Überschrift „Neue Märkte erschließen – im Inland und im Ausland“ fordert er dort z.B.: „Keine Hemmnisse bei der Entfaltung neuer Märkte durch überzogene Anforderungen (etwa an Daten- und Verbraucherschutz).“ Man stutzt etwas bei dieser Formulierung, weil…

Die Universität Jena ist eine altehrwürdige akademische Institution, an der viele Wissenschaftler/innen erstklassige Forschung machen. Das gilt auch für das Universitätsklinikum Jena, wovon man sich anhand des aktuellen Forschungsberichts des Klinikums überzeugen kann. In einer Sache scheint Jena allerdings unter keinem guten Stern zu stehen, das ist die Tabakforschung. An der Universität Jena wurde 1941…

Geburten durch Kaiserschnitt nehmen seit einigen Jahren europaweit zu. In der soeben in der Bertelsmann-Reihe „Faktencheck Gesundheit“ veröffentlichten Untersuchung „Kaiserschnittgeburten – Entwicklung und regionale Verteilung“ kann man nachlesen, dass inzwischen in Deutschland 30 % der Geburten als Kaiserschnitt erfolgen, 10 %-Punkte mehr als vor 10 Jahren. Die moderne Medizin machts möglich, aber ist es auch…

In Bayern machen derzeit die seltsamen Vorgänge um Gustl Mollath Schlagzeilen. Mollath hatte 2003 Vorwürfe gegen Mitarbeiter der HypoVereinsbank erhoben, in Schwarzgeldgeschäfte verwickelt zu sein. Einem Revisionsbericht der Bank aus dem Jahr 2003 zufolge waren diese Vorwürfe keineswegs aus der Luft gegriffen – oder gar Ausdruck einer paranoiden Wahnvorstellung. Mit dieser Diagnose kam Mollath nämlich…

… nennt Felix Hasler seine „Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung“. Hasler hat Pharmazie studiert und ist an der Berlin School of Mind and Brain der Humboldt Universität tätig. Mit seinem Buch will er zeigen, dass die Hirnforschung gegenwärtig Ansprüche geltend macht, die sie in keiner Weise einlösen kann: Sie gibt vor, das „Denken“ physiologisch…

Die Versorgungsforschung ist in Deutschland eine vergleichsweise junge Disziplin. Sie untersucht die Strukturen und Abläufe im Gesundheitssystem, z.B. was die Patient/innen tatsächlich von bestimmten Behandlungsverfahren haben, wie ökonomische Anreizsysteme auf die Akteure des Gesundheitswesens wirken oder wie die stationäre und die ambulante Versorgung zusammenwirken. Wichtige Fragen also. Die Daten, die im Gesundheitswesen bei der Versorgung…