Astrobiologie Vortrag

Astrobiologie Vortrag beim Airlebnis-Tag 2016

Manchmal werde ich gefragt, wo denn meine nächsten Vorträge stattfinden. Hier kommt also ein erster Überblick über meine Jahresplanung 2016. Die Angaben zu den Eintrittspreisen sind ohne Gewähr, Uhrzeiten werden noch ergänzt.


13.05.-16.05.2016 FedCon in Köln
(Tagesticket je zwischen 40,00 € u 49,00 €)
14.05., 11:00 Uhr Vortrag: „Roboter, Cyborg und KI in der Science Fiction“
15.05., 12:00 Uhr: Vortrag „Dinosaurierforscher als Vorbilder für phantastische Film-Helden“

Die FedCon ist die größte Science Fiction-Veranstaltung Europas. Zum 50-jährigen Star Trek-Jubiläum kommen William Shatner, George Takei und Walter Koenig und viele andere Schauspieler. Neben den Prominenten gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm zu Science Fiction und wissenschaftlichen Themen, mit Dr. Hubert Zitt (Die Technik hinter Star Trek; Raumpatrouille Orion), Dr. Matt Taylor (Rosetta Mission Overview), Rainer Kresken (Weltraumfahrtsuhl) u. v. a.

11./12.06.2016: Science Fiction-Tage Grünstadt (Eintritt 6 €/Tag)
11.06.: 13:00 Uhr– B. Wurche: „Roboter, Cyborg und KI in der Science Fiction“

 

14.04. bis 18.09.2016: FFH-Tour im Bioversum Kranichstein, Darmstadt
15:00 bzw. 18:00 Uhr – B. Wurche „Trophäensammlung und Schmuckwerkstatt“ – Führung und Workshop (18,00 €)

08.10.2016: Weltraumtage, Schuldorf Bergstraße, Seeheim-Jugenheim (Eintritt frei)
Am 08.10 findet ab 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr ein öffentliches Abendprogramm statt.
Uhrzeit noch nicht bekannt – B. Wurche: „Die NASA, die Delphine und die Aliens“

 

15./16.10: Darmstadt Space Days – Modellausstellung
Raumfahrt- und SF-lastige Modellausstellung mit exquisitem Vortragsprogramm – wahrscheinlich bin ich auch dabei, sehr sicher sind Referenten der ESA da.
Weiteres steht im Moment noch nicht fest.


25.11.2016:
Starkenburg-Sternwarte in Heppenheim (Eintritt frei)
20:00 Uhr – B. Wurche: „Dinosaurierforscher – zwischen Abenteuer und Forschung“
Die Starkenburg-Sternwarte hat immer ein ausgezeichnetes Vortragsprogramm. Natürlich kann man auch zu den Beobachtungsabenden kommen.
(Das Vortragsprogramm für das 2. Halbjahr ist noch nicht online)

Meine Vorträge können separat gebucht werden, für naturwissenschaftlich interessierte Gruppen, Vereine, Veranstaltungen oder andere Gelegenheiten.

 

Kommentare (5)

  1. #1 rincewind.ii
    5. April 2016

    oh… kein aktiver Part auf der SkepKon 2016?
    😉

    • #2 Bettina Wurche
      5. April 2016

      @rincewind: : ))) Soooo viele Verschwörungen habe ich ja nicht im Programm. Nur die Neu-Schwabenland-Sache – die ist aber wohl bereits genügend bekannt.

  2. #3 rolak
    5. April 2016

    FedCon in Köln

    Bonn, James Bonn. Der Flughafen hat zwar beide Namen im Namen, aber das wars dann auch schon mit der Einigkeit ;‑)

    Mal schaun, ob es wenigstens dieses Jahr zu einem der Termine klappt…

    • #4 Bettina Wurche
      5. April 2016

      @rolak: Das wäre ja nett! Die FedCon ist allerdings nicht preiswert. Und man sollte sich frühzeitig um ein Ticket kümmern bzw. an der Tageskasse frühzeitig anstellen. Trotzdem eine meiner liebsten Cons, das Vortragsprogramm ist schon klasse. Und die ganzen Kostüme auch, wenn man auf so etwas steht : )

  3. #5 rolak
    11. April 2016

    Es drängte sich ein Ausstattungs-Detail auf: guckste.