Seit gestern beherrscht die entsetzliche Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands – vor allem in NRW, RLP und Saarland – sowie den angrenzenden Benelux-Staaten die Nachrichten. Als ich heute morgen in die Nachrichten schaute, war ich geschockt – mittlerweile sind mehr als 100 Menschen in Wasser- und Schlamm-Fluten umgekommen. Warum warme Luft zu Starkregen führt Stefan Rahmstorf,…

Warum grinsen Eismumien? Eismumien sind natürlich entstandene Mumien aus arktischen und antarktischen Regionen, rezent oder aus den Eiszeiten stammend. In Eis und Schnee verendete Tiere und Menschen gefrieren, bevor sie verwesen können. Ein eisiges Grab schützt die Leichen meist auch vor Tierfraß. Kalte Temperaturen entziehen dem Körper die Flüssigkeit und trocknen ihn extrem stark aus,…

(Ein Teil dieses Beitrags erschien erstmals am 21.12.2020 im Meertext-Adventskalender, er ist vollkommen überarbeitet und erweitert worden. Jetzt gibt er eine Übersicht über die Permafrost-Funde in Jakutien). Die Klimakrise hat zumindest für ArchäologInnen und PaläontologInnen auch eine gute Seite: Der tauende Permafrost im fernen Sibirien gibt spektakuläre Eismumien frei. Diese zotteligen Zeugen des (gar nicht…

Prof. Dr. Markus Rex hat die einjährige Arktis-Expedition  MOSAiC geleitet und einen persönlichen Reisebericht dazu geschrieben. Sein Vortrag dazu sollte ja im Live-Chat aus dem Planetarium Hamburg gesendet werden, was leider wegen einer technischen Panne nicht klappte. Jetzt ist das Gespräch verfügbar: “Der Norden liest”: “Expeditionsleiter Markus Rex” Markus Rex leitet die Atmosphärenforschung am Alfred-Wegener-Institut…

Sibirien ist von uns aus betrachtet eher abgelegen und in unseren Nachrichten wenig präsent. Meistens wird über ökologische Katastrophen berichtet, wie die ausgedehnten Brände in Wald und Tundra, das Abtauen des Permafrosts oder große Unfälle mit toxischen Substanzen. Das sind ohne Frage wichtige Themen. Die vielen Leckagen in sibirischen Pipelines sind kaum zu zählen und…

Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen Teil 4: #ClimateFiction: #Solar Punk – die Dystopie ist abgesagt  #ElsterCon2020 – Fahrenheit 145: Science Fiction, Klimakrise und Gesellschaft Vom 18. Bis 20. September 2020…

Climate Fiction: Wie Science Fiction-Autoren uns in der Klimakrise helfen können ist eine Kurz-Serie aus 5 Artikeln und basiert auf meinem neuen Vortrag “Climate Fiction”. Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen…

Teil 1: Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Climate Fiction ist ein junges Genre, das sich in fiktiven Geschichten mit dem Leben in und mit der Klimakrise in der nahen Zukunft beschäftigt. Manche LiteraturwissenschaftlerInnen ordnen das Genre der Science Fiction zu, andere verneinen diese Zuordnung. In welcher Schublade auch immer die Climate Fiction…

Corona-bedingt haben sich die Veranstaltungen und meine nächsten Vorträge verschoben, überwiegend in 2021. Auch die FedCon ist nochmals vertagt worden! Der Climate Fiction-Vortrag ist brandneu und ein wirklich heißes Thema. Nächste Vorträge (2. Update August 2020): 18.09 – 20.09.2020, Elster-Con, Leipzig: “Die Klimakrise in der Science Fiction” Klimakrise und Klimawandel sind heute ein drängendes globales…

Pottwale werden bis zu 18 Meter lang und 60 Tonnen schwer, sie tauchen bis unter 2250 Meter und erbeuten dort selbst wehrhafte Riesenkalmare. Die grauen Riesen durchpflügen die Ozeane, eisige Temperaturen und große Druckunterschiede machen ihnen nichts aus, die ewige Dunkelheit der Tiefsee durchdringen sie mit ihren Schallwellen. Mit ihren gewaltigen Köpfen und dem Gebiss…