Es gibt gute Neuigkeiten der ESA-Mars Mission ExoMars! Die erste Simulation, wie der ExoMars-Rover „Rosalind Franklin“ von seiner Landeplattform abfährt, hat gut geklappt. Der ESA Rover hat 2021 erfolgreich seine Funktions- und Wartungstests bestanden.Alle Instrumente sind nun für den Flug freigegeben, nur einige kleine Anpassungen sollen noch im Januar abgeschlossen werden. „Der Rover ist bereit,…

Ich wünsche allen LeserInnen und KomentatorInnen eine frohes Neues Jahr! Herzlich willkommen im Jahr des Tigers! Der 2. Jahreswechsel in einer nicht enden wollendne Pandemie hat viele Menschen an den Rand ihrer Belastungsgrenze gebracht. Ich hoffe, dass 2022 nicht zu bissig wird, sondern wir den Tiger am Ohr ziehen können: Für mich sind Meldungen aus…

Das James-Webb-Weltraumteleskop startet morgen mit einer Ariane 5 zu seiner Mission im Orbit! Damit geht das weltweit größte und leistungsstärkste Teleskop auf seine Arbeitsposition. ForscherInnen wollen mit diesem Gerät in weit entfernte Teile des Universums sehen und zurück in die Vergangenheit blicken – in die Zeit vor 13,8 Milliarden Jahren, als sich die ersten Galaxien…

Morgen, am Donnerstag dem 16.12. ist die legendäre Star Trek-Weihnachtsvorlesung in Zweibrücken. Die 400. Star Trek-Vorlesung von “Captain” Hubert Zitt, zu der ich als Gastrednerin eingeladen bin. Mit einer Analyse zum Wissenschaftsgehalt von Star Trek Discovery: Astromykologie, Prototaxites, Tardigraden, Panspermie und Sporenantrieb. Leider wird es keine Präsenz-Veranstaltung mit Vorträgen, Verlosung und noch viel mehr geben,…

Der Abbau von Manganknollen, Sulfidkrusten und anderen begehrten Bodenschätzen in mehreren Tausend Metern Tiefe rückte in den 1980-er Jahren durch technologische Neuerungen erstmals in Greifweite. Das rohstoffarme Deutschland war von Anfang mit dabei, die Exploration wurde begleitet von ersten ökologischen Gutachten. Schnell wurde klar, dass der Abbau von Bodenschätzen in internationalen Gewässern dringend geregelt werden…

Für mich geht es jetzt auch endlich wieder mit Vorträgen weiter! Vorsichtig und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln können wir uns manchmal wieder in Innenräumen treffen. Im Moment bin ich erst einmal nur für Science Fiction und Phantastik-Events gebucht, mit dementsprechenden Themen. Gerade gestern haben wir darüber gesprochen, dass es vielleicht bald auch auf der Starkenburg-Sternwarte…

Mesobot ist ein neuartiger autonomer Tauchroboter – ein Team aus Ingenieuren und Ozeanographen um den Experten Dana R. Yoerger (Woods Hole Oceanographic Institution) hat ihn speziell zur Erforschung der mittleren Wasserschichten der Ozeane – Mesopelagial oder Twilight Zone (Zwielichtzone) – entwickelt. Das AUV (autonomous underwater vehicle) kann langsam schwimmende Tiere wie Medusen und die gelatinösen…

Im Auge des Schwarms – von Fischen, dem Meer und dem Leben heißt Helen Scales` neues Sachbuch (Eye of the Shoal: A Fishwatcher’s Guide to Life, the Ocean and Everything, 2018). Die promovierte Biologin, Taucherin und erfolgreiche Autorin verwebt Fischforschung mit Anekdoten, Mythen und eigenen Erlebnisse virtuos und begeistert, in ihrer ganz eigenen bildhaften Wortwahl.…

Gerade schickt die NASA per SpaceX Dragon-Cargo Flug eine ganz besondere Fracht zur ISS: 5000 Tardigraden, Baumwollpflanzen, Gewebeproben und 128 frisch geschlüpfte Tintenfische (hier ist ein NASA-Video zum Start). Tardigraden und Tintenfische samt Symbionten werden in Experimenten zum Verhalten von lebenden Organismen unter Raumfahrt-Bedingungen, wie etwa fehlende Gravitation oder Mikrogravitation, eingesetzt. Forscher Innen verschiedener Universitäten…

Plankton ist eine transparente wimmelnde Masse von Lebewesen, die die vielschichtige und vielbeinige Basis des Meeres-Nahrungsnetzes bildet. Dazu gehören Copepoden (Ruderfußkrebse),  die in den oberen Meeresschichten fast 90 % des gesamten Zooplanktons ausmachen. Gerade war das GEOMAR-Forschungsschiff RV Alkor in der zentralen Ostsee unterwegs, im Bornholm-Becken. Mit dabei: Die Isotopen-Ökologin Dr. Elvita Eglite (Was eine…