Bewohner der Färöer haben gerade 1428 Weißseitendelphine (Lagenorhynchus acutus)  abgeschlachtet, berichtete die Newsweek am 14.09.2021: Video footage shows dolphins being herded towards their deaths as boats surround the terrified animals while they thrash helplessly against spears and knives. https://t.co/F3UEJMSoS5 — Newsweek (@Newsweek) September 14, 2021 Die Bewohner der Färöer-Inseln schlachten jedes Jahr ganze Herden von…

Mittlerweile schwappen mir regelmäßig Algenpesten auf den Schreibtisch. Etwa aus der Sargassosee und der Karibik: Aus dem goldgrünen Algenflecht, einer einzigartigen Insel der Meeres-Biodiversität mitten im Atlantik, wird gerade eine giftige, alles erstickende Algenplage an den Stränden der Karibik und Mittelamerikas. Der aus schwimmendem Kelp (Sargassum) bestehende Lebensraum verändert sich vor allem durch die Einleitung…

Der Nordseebestand der kleinen Schweinswale ist stabil, allein vor der niederländischen Nordsee-Küste leben schätzungsweise 85.000 Tiere. Die Kleinwale sind gewohnt, im flachen, sedimentgetrübten Wasser zu jagen und zu navigieren. Darum stranden sie äußerst selten lebend, sondern fast immer tot oder sterbend, etwa 450 jährlich. Seit letztem Mittwoch spülen die Wellen jetzt Dutzende Kadaver der kleinen…

Bläulich-weiß schimmernde Tier-Gruppen werden gerade mal wieder an den Stränden des deutschen Wattenmeeres und der dänischen Nordseeküste angespült: Bojenbildende oder Schaumfloß-Entenmuscheln Dosima guanamuthui (Daniel 1971). Durch die Schalenklappen erinnern sie auf den ersten Blick zwar an Muscheln, es sind aber tatsächlich Krebse. Genauer gesagt: Rankenfußkrebse, wie auch die bekannteren Seepocken. Entenmuscheln und Seepocken sehen als…

Gestern abend war ich zu Gast bei dem genialen und rührigen Science Fiction und Fantasy-Autoren Robert Corvus. Er schreibt u. a. schon lange im Perry Rhodan-Universum und verfasst allein oder auch etwa mit Bernhard Hennen mehrere erfolgreiche Reihen, dazu findet Ihr mehr auf seiner Homepage. Neben Büchern und tollen Lesungen bietet er auch zwei Videokanäle…

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind im US-Bundesstaat Florida schon mehr Seekühe gestorben, als in den vorigen Jahren: Mindestens 841 der bedächtigen Wassersäuger mit dem runden Schwanz wurden bisher tot gefunden. Die 2021-er Todesrate übertrifft sogar noch die des Jahres 2013, als 830 Manatis vor allem an der Giftalgenpest starb. Dieser traurige Rekord…

Mit seiner Kamera-Drohne fotografiert und filmt Carlos Gauna Weiße Haie (Carcharias carcharodon) vor der Küste Kaliforniens. Eigentlich ist er Hochzeitsfotograf, aber aufgrund der schlechten Auftragslage in der Pandemie macht er jetzt da den Wochenenden stattdessen lieber Aufnahmen der großen Knorpelfische. Mit seiner Drohne erspäht er die im flachen klaren Pazifikwasser gut sichtbaren Meeresbewohner. Erstaunlich viele…

Vor Cape Cod fand sich am vergangenen Freitag ein nach Hummern tauchender Fischer plötzlich im Maul eines jungen Buckelwals (Megapter novaeangliae) wieder. Das ist kein Seemannsgarn, sondern ein ungewöhnlicher Unfall zwischen zwei Individuen, die sich im gleichen Jagdrevier in die Quere kamen. Veteran Cape Cod lobster diver Michael Packard was swallowed whole by a humpback…

Graubräunliche Schlieren breiten sich gerade im Maramara-Meer aus, vor der südlichen Küstenlinie Istanbuls. Als Sea snot – also „Meeresrotz“ – ist das Phänomen seit mehreren Jahren bekannt. Der schleimig-schaumige Teppich auf der Meeresoberfläche stammt von einer Algenblüte. Die hohe Abwasserlast in dieser Meeresregion ist der ideale Dünger für Algen, gemeinsam mit den  höheren sommerlichen Temperaturen…

Im Auge des Schwarms – von Fischen, dem Meer und dem Leben heißt Helen Scales` neues Sachbuch (Eye of the Shoal: A Fishwatcher’s Guide to Life, the Ocean and Everything, 2018). Die promovierte Biologin, Taucherin und erfolgreiche Autorin verwebt Fischforschung mit Anekdoten, Mythen und eigenen Erlebnisse virtuos und begeistert, in ihrer ganz eigenen bildhaften Wortwahl.…