Ende August 2021 waren an der holländischen Wattenmeer-Küste in nur zehn Tagen über 190 tote Schweinswale (Phocoena phocoena) angespült worden. Das schreckte die für das Management der Schweinswalbestände zuständigen WissenschaftlerInnen und Behörden auf – normalerweise stranden dort im gesamten Jahr nur ungefähr 600 Kleinwale. Woher kam der plötzliche Anstieg? (s. auch Meertext: Nordsee: Woran sterben…

Der Schweinswal (Phocoena phocoena) ist zum Tier des Jahres 2022 gekürt worden! Der nur bis 1,80 Meter kleine Wal in Nord- und Ostsee ist scheu, meist unauffällig und stark bedroht. Einst weit verbreitet auch in norddeutschen Gewässern, ist er heute eher selten geworden, gerade die beiden Ostsee-Bestände sind bedroht, in der Zentralen Ostsee steht er…

Schnabelwale tauchen extrem lange und tief, an der Wasseroberfläche verhalten sie sich möglichst unauffällig: Das Leben der mittelgroßen Zahnwale ist geprägt von ihrer Furcht vor Orcas. Äußerlich sehen sie wie zu groß geratene Delphine aus, ihr auffallendstes Merkmal ist die oft seltsame Bezahnung: Bei den meisten Arten tragen nur erwachsene Männchen zwei bis vier Zähne…

Die BewohnerInnen der Färöer müssen in diesem Jahr sicherlich nicht hungern: Nach den 1428 Delfinen vor ca 10 Tagen haben sie jetzt auch noch eine Herde von 53 Grindwalen in einer Bucht zusammengetrieben und geschlachtet. Die Umweltschutz-Organisation Blue Planet Society hatte via Twitter darüber berichtet. Nearly 600,000 citizens are urging the Govt. of Faroe Islands…

Bewohner der Färöer haben gerade 1428 Weißseitendelphine (Lagenorhynchus acutus)  abgeschlachtet, berichtete die Newsweek am 14.09.2021: Video footage shows dolphins being herded towards their deaths as boats surround the terrified animals while they thrash helplessly against spears and knives. https://t.co/F3UEJMSoS5 — Newsweek (@Newsweek) September 14, 2021 Die Bewohner der Färöer-Inseln schlachten jedes Jahr ganze Herden von…

Der Nordseebestand der kleinen Schweinswale ist stabil, allein vor der niederländischen Nordsee-Küste leben schätzungsweise 85.000 Tiere. Die Kleinwale sind gewohnt, im flachen, sedimentgetrübten Wasser zu jagen und zu navigieren. Darum stranden sie äußerst selten lebend, sondern fast immer tot oder sterbend, etwa 450 jährlich. Seit letztem Mittwoch spülen die Wellen jetzt Dutzende Kadaver der kleinen…

2020 hatten Orcas (Schwertwal, Killer whales, Orcinus orca), die vor Gibraltar und der spanischen sowie portugiesischen Atlantikküste Yachten rammten, Schlagzeilen gemacht. Einige Familienmitglieder der dort ansässigen Schwertwal-Gruppe attackierten koordiniert und sehr gezielt vor allem die Ruderanlagen kleiner Boote und brachten sie zum Abdrehen aus dem Seegebiet. Mehr über das Vorgehen der Orcas und Berichte der…

Schweinswale sind kleine Zahnwale, ausgewachsen sind sie meist um 1,60 m lang (selten bis zu 1,85 m) und wiegen zwischen 40 und 90 kg. Weibchen werden größer und schwerer als ihre männlichen Artgenossen. Sie sind die häufigsten Wale in europäischen Gewässern und die einzigen in der deutschen Nord- und Ostsee  heimischen Wale (Hier gibt es…

„Können Orcas es sich wirklich leisten, beim Fressen so wählerisch zu sein?“ fragte @Remmer am 19.04.2021 (Die ganze Frage ist etwas länger, ich habe sie unten angefügt). Eine richtig gute Frage! Die kurze Antwort ist: Jein. Die kosmopolitischen Orcas (Orcinus orca) sind eine der am weitesten verbreiteten Meeressäuger, ihr Nahrungsspektrum beinhaltet über 140 verschiedene Arten…

„Aus den Augen aus dem Sinn – wie der Schutz der europäischen Schweinswale versagt“ – „Out of sight, out of mind: how conservation is failing European porpoises“ ist der Titel einer neuen Studie zur Effektivität des Walschutzes in der EU. Ida Carlen, Laetitia Nunny und Mark P. Simmonds` Fazit: Ein Versagen des Schweinswal-Schutzes in europäischen Gewässern. Gerade…