Langsam steige ich die flachen Stufen hinab, mein Blick ist gefesselt von der golden blitzenden Himmelsscheibe von Nebra. Immer näher trete ich an das Artefakt heran, die goldene Sonnenscheibe und die Mondsichel schimmern auf dem dunkel-türkisen Untergrund magisch. Dann stehe ich davor. Wieder einmal. Und kann wieder einmal meinen Blick kaum lösen. Schließlich breche ich…

Vor etwa 45 Millionen Jahren war dort, wo heute Halle liegt, eine Sumpflandschaft in paratropischem Klima. Paratropisch bedeutet: warm und feucht wie in den Tropen, aber mit Jahreszeiten. Der Wald war durchzogen von Bachläufen und anderen kleinen Gewässer und Mooren. Bevölkert war diese Landschaft des Eozäns von kleinen Urpferden, die eher wie heutige Ducker-Antilopen aussahen,…

Gerade kursiert das Video einer TV-Show, die auf einer kurzen Filmsequenz in den dunklen Tiefen des Ozeans angeblich einen Megalodon identifiziert haben will. Was steckt dahinter? Spoiler: Dramatische Schnitte und Musik sowie zusammengestückelte “Experten”-Aussagen zum Megalodon signalisieren schon, dass es sich hier um eine Beweisführung für eine sehr steile Hypothese handelt. Wobei Hypothese hier im…

Auf Meertext ist es gerade etwas still geworden, es war halt gerade an anderer Stelle viel zu tun. Meine Themen für die verschiedenen Zeitungen und Magazine hätten auch gut auf Meertext gepasst, darum bringe ich hier heute eine Liste mit Lesetipps: Weicher Tauchroboter erfolgreich im Marianengraben getestet. Ein neuartiger autonomer weicher Tiefsee-Tauchroboter ahmt einen wabbeligen…

Winzige Löcher in drei fossilen Muschelschalen zeigen: Vor 75 Millionen Jahren haben hungrige Oktopusse die Schalen durchbohrt, um an den weichen Muschel-Körper zu kommen. Mit diesem Fund datieren die Paläontologen Dr. Adiel Klompmaker (Kurator für Paläontologie, Alabama Museum of Natural History) und Dr. Neil Landman (Kurator emeritus, Fossil Invertebrates, American Museum of Natural History) diese…

Im Golf von Mexiko leben eine ganze Reihe von Walen, darunter auch große Arten wie Bartenwale oder Pottwale. Regelmäßig führen Teams von National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) und verschiedener Universitäten Surveys und Monitorings durch, um zu überprüfen, welche Wale wo sind und wie es den Beständen geht. Seit den 1990 er Jahren sind einige…

Wer vor einem der ehrfurchtgebietende Dinosaurier-Skelette eines T-Rex steht, ist erst einmal mit ehrfürchtigem Staunen über die schiere Größe beschäftigt. Spätestens nach einem Blick auf die Zähne ist man im Mesozoikum angekommen – aus der Perspektive der Beute. Die Frage, wie es am anderen Ende des Dinosauriers zu Lebzeiten ausgesehen haben könnte, kommt meist erst…

Gerade waberte mir ein ungewöhnlicher Tiefsee-Blob ins Mail-Postfach – mein Onkel aus London hatte mir einen Zeitungsartikel über einen gummiartiger Blob geschickt. Ein rosig-opake Wesen blähte sich wie ein Ballon und schleppte zwei lange, dünne Tentakel hinter sich her. Dann sah ich die Rippen und das Flirren, ganz klar eine Ctenophora (Rippenqualle). In einem Tiefseegraben…

Beim Landeanflug auf Santiago de Chile am frühen Morgen sind die Anden zunächst nur als Schatten zu ahnen. Dann taucht das Morgenlicht die südamerikanischen Kordilleren in eine morgendliche Licht-Orgie aus flammenden Rotschattierungen. Die nächsten zwei Wochen werden wir in stetiger Sichtweite der der südamerikanischen Gebirgskette zubringen: Die Sonnenfinsternis 2019 ist für uns der Anlaß, von…

Auf der Basis der vorliegenden Informationen eine Rekonstruktion erschaffen, ist nicht nur eine fachliche Herausforderung, sondern auch zeitraubend und kostenintensiv. 2015 zeigte ein Sponsor Interesse, das Senckenberg-Museum bei so einer Dodo-Rekonstruktion finanziell zu unterstützen. So konnte Hilde Enting – fast – mit ihrem Projekt Dodo loslegen. Sie wollte unbedingt noch die neue Publikation abwarten, deren…