Heute abend berichtet Prof. Dr. Markus Rex über die einjährige Arktis-Expedition namens MOSAiC. Eigentlich als Abendvortrag in der NDR-Reihe “Der Norden liest” geplant, gibt es als Corona-Version einen kostenlosen Livestream. Grundsätzlich wird es um den desolaten Zustand der Arktis gehen, der noch schlechter als befürchtet ist. Ich erhoffe mir ein paar konkrete Resultate und ein…

Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen Teil 4: #ClimateFiction: #Solar Punk – die Dystopie ist abgesagt  #ElsterCon2020 – Fahrenheit 145: Science Fiction, Klimakrise und Gesellschaft Vom 18. Bis 20. September 2020…

Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen Teil 4: #ClimateFiction: #Solar Punk – die Dystopie ist abgesagt       Die Kraft der Geschichten Science Fiction und Climate Fiction haben die Kraft, die Klimakrise anders…

Climate Fiction: Wie Science Fiction-Autoren uns in der Klimakrise helfen können ist eine Kurz-Serie aus 5 Artikeln und basiert auf meinem neuen Vortrag “Climate Fiction”. Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen…

Teil 1: Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #ClimateFiction – Spekulatives Storytelling hilft beim Verstehen der Klimakrise Wo die Wissenschaft sperrige abstrakte Datenmengen produziert und nüchtern erklärt, können SF- und Cli Fi-AutorInnen die Kraft der Imagination einsetzen, und beim Verstehen & Bewältigen dieser schreckenerregenden Fakten helfen. Wo Klimatologie, Ozeanographie, Paläontologie, Geographie,…

Teil 1: Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Climate Fiction ist ein junges Genre, das sich in fiktiven Geschichten mit dem Leben in und mit der Klimakrise in der nahen Zukunft beschäftigt. Manche LiteraturwissenschaftlerInnen ordnen das Genre der Science Fiction zu, andere verneinen diese Zuordnung. In welcher Schublade auch immer die Climate Fiction…

Corona-bedingt haben sich die Veranstaltungen und meine nächsten Vorträge verschoben, überwiegend in 2021. Auch die FedCon ist nochmals vertagt worden! Der Climate Fiction-Vortrag ist brandneu und ein wirklich heißes Thema. Nächste Vorträge (2. Update August 2020): 18.09 – 20.09.2020, Elster-Con, Leipzig: “Die Klimakrise in der Science Fiction” Klimakrise und Klimawandel sind heute ein drängendes globales…

Chinas Gier nach Ressourcen aller Art – ob Tintenfisch, Öl, Ackerland oder Infrastruktur – wird von den meisten Europäern nur am Rande wahrgenommen. Mitte Juli kam eine Dokumentation des Ocean Outlaw Projects zu den Geisterschiffen an Japans Küsten. Seit Jahren werden dort regelmäßig kleine Fischerboote ohne oder mit verstorbener Besatzung angespült, mutmaßlich aus Nordkorea. Allein…

In der Nordsee lebten einst Einhörner. Schreibt jedenfalls der geniale Paläontologe Olivier Lambert. Er hat gerade einen fossilen Narwal beschrieben (Olivier Lambert, Pierre Gigase: A monodontid cetacean from the Early Pliocene of the North Sea). Der Fundort des Fossils: Die Nordseeküste bei Antwerpen. Dort sind reiche Fossilienvorkommen aus der Nordsee mit einer diversen Wal- und…

2019 waren 215 tote Grauwale an die Pazifik-Küste Mexikos, der USA und Kanadas gespült worden. Die rasch durchgeführten Nekropsien hatten ergeben, dass die meisten Wale sehr abgemagert waren. Außerdem waren die Tiere viel näher an Land unterwegs, als normalerweise und gerieten so in den Schiffsverkehr. Eine neue Studie der International Whaling Commission (IWC, Internationale Walfang-Kommission)…