Xmas Ornament SteampunkTauchboot
Xmas Ornament SteampunkTauchboot
Xmas Ornament SteampunkTauchboot
Europasaurus Graphic Novel ( (C) Joschua Knüppe)

Europasaurus Graphic Novel ( (C) Joschua Knüppe)

Eines meiner interessantesten Projekte in diesem Jahr war die Jurassic Novel „Europasaurus – Urzeitinseln voller Leben“.
„Ein stiftungsgefördertes Saurier-Projekt findet seinen Abschluss in einem ungewöhnlichen Vermittlungsansatz. Eine Graphic Novel soll wissenschaftlich korrekt die Fantasie bei der Vorstellung eines 154 Millionen Jahre alten Ökosystems anregen.“ so steht es auf der Seite der Volkswagen-Stiftung. Die Rekonstruktion des Lebens und Sterbens einer Sauropoden-Familie ist in herrlichen Bildern graphisch und natürlich inhaltlich ansprechend gestaltet.
Meine Aufgabe dabei war ein kleiner Text für ein Beiheft, dass die Arbeit der drei „Buchmacher“ und der Bedeutung der PaläoArt als paläontologisch basierte Kunstform vorstellt.

Europasaurus holgeri ist ein nur 8 Meter langer verzwergter Sauropode, der auf einer Insel im längst vergangenen Jura-Meer lebte. Dort, wo heute das Bundesland Niedersachsen ist. Eine ganze Familie dieser langhalsigen Dinosaurier ist in der Jurazeit verunglückt – die Ausgrabungen der gut erhaltenen Fossilien haben spektakuläre Ergebnisse erbracht: Europasaurus ist nur von dieser Fundstelle bekannt. Die Langhälse haben offenbar als Familie gelebt. An dieser Stelle stand einst ein tropischer Dschungel, Echsen, Pterosaurier, Mini-Säugetiere und Insekten waren die Zeitgenossen der Dinosaurier.
Der Paläontologe Dr. Oliver Wings, der Paläo-Künstler Joschua Knüppe und der ArtDirector Henning Ahlers haben die letzten Tage des Lebens der Dino-Herde wissenschaftlich korrekt und in einer lebendigen Geschichte nacherzählt.
Zum Weiterschmökern hat Graphic Novel dann noch einen längeren Anhang mit wissenschaftlichem Hintergrundwissen, von der Bergung im Steinbruch Langenhagen – die Schichten stehen senkrecht! – bis zu den Zeitgenossen des Dinosauriers.
Mehr zu dem Projekt gibt es hier, die Graphic Novel erscheint im Pfeil-Verlag.

Xmas Ornament SteampunkTauchboot

Xmas Ornament SteampunkTauchboot

Mehr über Europasaurus holgeri, seinen Fundort im Steinbruch Langenberg und die Erforschung dieses europäischen Dinosauriers ist auf der ausgezeichneten Wikipedia-Seite zu finden, auf Deutsch und auf noch mehr auf Englisch.

Präpariert werden die Fossilien im Dinopark Münchehagen, man kann dabei zuschauen. Der Freilicht-Dinopark ist Deutschlands größter wissenschaftlicher Erlebnis- und Themenpark.

Aus dem Nähkästchen kann ich dann noch plaudern, dass mir das Interview mit den drei “Buchmachern” Riesen-Spaß gemacht hat, wann habe ich schon mal die Gelegenheit zum ausführlichen Dino-Talk?
Dr. Oliver Wings ist mittlerweile Kustos im Naturkundemuseum in Halle, wo er gerade an der berühmten Geiseltal-Sammlung arbeitet, Joschua Knüppe ist trotz seiner Jugend bereits jetzt ein gesuchter Palaeo-Künstler (Paläo-Artist), von dem wir sicherlich noch mehr sehen werden. Henning Ahlers arbeitet eher im Background als Dozent und Art Director.

PS: Ein herzliches Dankeschön an Joschua Knüppe für die Erlaubnis, sein Cover hier zeigen zu dürfen.
Der Europasaurus schaut herrlich neugierig aus dem Gemälde, als ob er es nicht abwarten könne, die Story seines Lebens zu erzählen!

Kommentare (7)

  1. #1 Ursula P.
    1. Dezember 2020

    Endlich mehr über die europäischen Dinosaurier – dazu spannende Infos zu finden, das kostet Zeit. Das Buch findet hier auf jeden Fall Platz auf meiner Bücherliste.

    • #2 Bettina Wurche
      1. Dezember 2020

      @Ursula P.: …und dann steht ein Besuch im Dinopark an, mit dem Junior : )

  2. #3 RPGNo1
    1. Dezember 2020

    Dann bin ich nun ganz in der Nähe des Harzes aufgewachsen, habe in 90er Jahren sogar in Clausthal-Zellerfeld studiert und doch bis heute nie etwas vom Europasaurus holgeri gehört? 😮

    • #4 Bettina Wurche
      1. Dezember 2020

      @RPGNo1: Diese Lawine der niedersächsischen Dino-Entdeckungen begann doch erst danach. Du bist also entschuldigt : )

  3. #5 rolak
    1. Dezember 2020

    bis heute nie

    Bist Du etwa der Holger? Na siehste, kannste gar nicht kennen, ist Holgers.
     ~·~
    Yoi, das ist aber’n schickes Ornamentchen – da muß ich anscheinend wohl doch mal im Weihnachtsgeraffel wühlen, wenn Sankt Driss C es denn mal zuläßt.

  4. #6 Ursula P.
    2. Dezember 2020

    Aber auf jeden Fall! In der Ecke waren wir auch noch nicht 😉 Aber im letzen Jahr haben wir uns die Dino-Skulpturenausstellung vom MPS angesehen. Und halt das Naturkundemuseum Berlin ausgiebig besucht, als Tristan da war 😉

  5. #7 Bettina Wurche
    7. Dezember 2020

    Jetzt habe ich meine Autorinnen-Exemplare der Graphic Novel bekommen, und des Beihefts zum Making-Of. Das Beiheft ist leider nur VW-Stiftungsintern erhältlich, die Graphic Novel sollte jetzt im Handel bzw. bestellbar sein.