Den heutigen Daten bei Worldometers zufolge sterben in Schweden im 7-Tagesdurchschnitt 19 Menschen an Corona, in Deutschland waren es 861 – mehr als das 5-fache dessen, was bevölkerungsgewichtet bei schwedischen Zahlen zu erwarten wäre. Das macht nachdenklich. Aber was kommt nach dem Nachdenken heraus? Das Gegenteil dessen, was Mitte Dezember herausgekommen wäre? Und was vielleicht…

Inzwischen gibt es in Deutschland ca. 2 Mio. gemeldete Coronafälle und mehr als 40.000 gemeldete Coronatote. Bisher hat der zweite Lockdown mit seinen schrittweisen Verschärfungen nicht zu einer nachhaltigen Verringerung der Infektionszahlen geführt. Eine besonders ansteckende Mutation B.1.1.7 sorgt für zusätzliche Beunruhigung. Wenn sie zu mehr Ansteckungen führt, führt sie voraussichtlich auch zu mehr Krankenhausfällen…

Das EBM-Netzwerk, bei dem ich auch Mitglied bin, ist eine hoch verdienstvolle Organisation, die sich um eine evidenzbasierte Medizin bemüht. Die Frage nach der Evidenz ist natürlich auch für die Präventionsmaßnahmen der Corona-Politik zu stellen, sowohl für die Impfung als auch für die NPIs, die „Nonpharmaceutical Interventions“, also z.B. Masken, Schließung von Kneipen oder Abstandregeln.…

Vielleicht ist das Verhalten, das Leute wie Klaus-Jürgen Bruder oder Wolfgang Wodarg in Sachen Corona an den Tag legen, am besten mit dem Bild einer Überreaktion eines politisch sensiblen Immunsystems zu fassen. Durch ihre langen Erfahrungen mit der dunklen Seite der politisch-industriellen Macht nehmen sie auch die Coronakrise nur als weiteren Fall böser Absichten eines…

Man liest oft, die Coronakrise böte auch Chancen für eine zukunftsorientierte Neuausrichtung unseres Lebens. Allerdings zeigen sich bisher vor allem Trägheitstendenzen. Viele von uns wollen einfach weitermachen wie bisher, Wirtschaftsverbände klagen die Wiedereinsetzung in den Status quo ante ein, nur kein Strukturwandel, der Profisport folgt der einst ebenfalls in einer Krise ausgegebenen Maxime „the games…

Die „Coronakritiker“ haben lange Zeit die 25.000 Influenzatoten der Grippewelle 2017/2018 als Argument dafür angeführt, dass man auf Corona hysterisch reagiere, während man selbst gegen eine so eine schwere Grippewelle nicht viel unternommen habe. Das stimmt zwar nicht ganz: Gegen Influenza wird eine Menge getan, von der weltweiten Surveillance über Vorbereitungen im Gesundheitswesen bis hin…

Vor ein paar Tagen war hier die relative Risikoreduktion als Basis der vielzitierten 95 % Wirksamkeit der BioNTech-Impfung Thema. In der Diskussion ging es dann u.a. auch darum, was Gerd Gigerenzer, der sich in vielen Publikationen um das Thema Risikokommunikation verdient gemacht hat, mit seiner Kritik an den 95 % in der Reihe „Unstatistik des…

Gestern ging es ganz schnell: Erst hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA den BioNTech-Impfstoff empfohlen, dann hat ihn die EU-Kommission zugelassen. In den Medien wird von einer Wirksamkeit des Impfstoffs von 95 % berichtet, das ist sehr gut. Wie kommt es zu dieser Zahl? In der Publikation von Pollack et al. „Safety and Efficacy of the…

Nebenan hat Jürgen Schönstein gerade berichtet, dass Covid-19 in den USA zur häufigsten Todesursache geworden ist. In Deutschland sind wir nicht weit davon entfernt. Das RKI hat gestern 702 Sterbefall-Meldungen im Zusammenhang mit Covid-19 ausgewiesen. Das sind mehr als gemittelt pro Tag an Krebs sterben (2018: ca. 630). In den Heimen erleben wir wie im…