Der rote Tiefseevampir mit seinem eleganten „Umhang“ ist das ideale Halloween-Special! Dass diese Meeresvampirchen am liebsten Meerschnee naschen und schon 1903 von dem deutschen Zoologen Chun beschrieben wurden, hatte ich ja kürzlich schon geschrieben. In einem weiteren Video erzählt der Tiefseeökologe Bruce Robison vom Monterey Bay Aquarium Research Institute weitere spannende Sachen zum Vampyroteuthis. Er…

Tintenfisch-Freitag: Die Kolibri-Bobtail-Sepia

Die Kolibri-Bobtail-Sepia – Euprymna berryi (Hummingbird Bobtail Squid) lebt vor der Küste Ost-Timors im Indo-Pazifik. Die ungewöhnliche Färbung entsteht durch schillernde Chromatophoren – das sind Zellen, die Farbstoff enthalten. Diese Zwergtintenfische (s. u.) leben in einer Symbiose mit bioluminiszenten Bakterien der Art Vibrio fischeri. Die Bakterien wohnen in einem Leuchtorgan im Mantel der Sepia, dort…

Heute gibt es mal wieder einen “Dumbo”. Ein Octopus mit Flossen. Die Flossen sehen aus wie die flappenden Ohren des fliegenden Elefanten “Dumbo” aus dem Walt Disney-Universum. Dieser hier ist ein Grimpoteuthis bathynectes. Die Silbe “bathy” deutet es schon an: Er lebt in der Tiefsee. Das Video stammt aus einem Tiefseegraben vor der Pazifik-Küste von…

Am 04.10.2014 sprach Dr. Edwin „Buzz“ Aldrin  im Technikmuseum Speyer. Jawoll, DER Buzz Aldrin. Mit 84 Jahren engagiert er sich immer noch für den Raumflug und versucht, junge Menschen dafür zu begeistern. Für harte Arbeit und für Teamarbeit. Außerdem hat er ein paar nette Anekdoten dabei gehabt. Einen Teil seines Vortrags möchte ich hier wiedergeben.…

Freitag mit Chimaere

Chimaeren sind neben Haien und Rochen die dritte große Gruppe der Knorpelfische. Sie gehen aber seit etwa 400 Millionen Jahren ihre eignen Wege. Die Ordnung heisst Chimaeriformes, im Deutschen sind sie Seekatzen, Spöken, Seedrachen, Seeratten oder Geisterhaie. Obwohl sie weltweit vorkommen, sind sie wenig bekannt. Das liegt daran, dass sie eher in der Tiefe des…

Kalmarballett am Freitag

Dieser elegante rote Kalmar mit den extralangen Tentakeln schwamm dem ROV der RV “Okeanos Explorer” am 19.09.vor die Kamera. Die “Okeanos Explorer” ist gerade auf der Reise  EX1404 in “Our Deepwater Backyard” unterwegs. Dort erforscht das Forschungsschiff der NOAA die Atlantischen Tiefseecanyons und Seamounts. Dabei kommt u. a. auch ein ROV (remotely operated vehicle) zum…

Mein geschätzter Kollege Florian Freistetter hatte am 08.09.2014 den Beitrag: „Warum suchen Wissenschaftler immer nur nach außerirdischem Leben das dem auf der Erde ähnlich ist?“ gepostet. Daraus entstand eine sehr lebhafte Diskussion mit den Leserinnen und Lesern. Und weil ich selbst gerade mal wieder einige Vorträge über Astrobiologie halte und merke, dass es ein heißes…

7 gute Gründe, keinen Wal zu essen

(Demnächst gibt es wieder einen Kraken-Freitag – versprochen! Aber heute muss ich für meine kleinen Lieblinge, die Wale, schreiben.)   Walfang ist gerade (mal) wieder ein Thema. Japanische Fischer schlachten ganze Delphinherden in der Bucht von Taiji ab – trotz internationaler Proteste. Der Japanische „Forschungs“-Walfang ist von einem UN-Gericht für unrechtmäßig erklärt worden – weil…

Heute ist „Kraken“-Freitag!

Zwei große Augen, ein Furcht erregender Schnabel und acht kräftige Arme: Der schauerliche „Kraken“ streckt seine langen Arme aus den Tiefen des Nordmeeres bis in unsere Zeit. Gerade heute gab es gleich mehrere Meldungen rund um die Tintenfische. Vom Fressen und Gefressen-werden und ein Blick zurück in die Naturgeschichte des Nordmeeres. Ein paar Kraken-Geschichten für…

Die Krankenakte „Catus“: Senckenbergs Kater!

In Senckenbergs ärztlichen Tagebüchern gibt es auch Aufzeichnungen zum Patienten „Catus“. Beim Lesen des Tagebuch-Bandes Nr. 41 (Jan. 1760/ Dez. 1762) wurde Frau Dr. Marschall plötzlich bewusst, dass es bei einem umfangreichen Eintrag (ca. 20 Seiten) nicht um einen zweibeinigen, sondern um einen vierbeinigen Patienten ging: Um Senckenbergs Kater! (Felis silvestris catus ist die wissenschaftliche…