Die verschlüsselten Altar-Inschriften von Moustier (Belgien) geben seit 170 Jahren Rätsel auf. Gestern war ich vor Ort und konnte mir die beiden Kryptogramme im Original anschauen.

Die Geschichte könnte aus einem Dan-Brown-Roman stammen: In der Kirche St. Martin in Moustier (Belgien) befinden sich seit 170 Jahren zwei Altare mit verschlüsselten Inschriften. Niemand weiß, was diese bedeuten. Interessanterweise waren diese Kryptogramme bis vor einigen Wochen in der Kryptologie-Szene noch völlig unbekannt.   „Eingebettet in die steinernen Fronten zweier Altäre in West-Belgien befinden…