Vermutlich ist dies der letzte Cipherbrain-Artikel auf diesem Portal. Ich möchte ihn nutzen, um die Goldene Alice 2022 für herausragende Leistungen im Bereich der Kryptogeschichte und des Codeknackens zu verleihen.

English version (translated with Deepl)

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, und wie angekündigt geht damit auch die fast zehnjährige Geschichte von Cipherbrain auf Scienceblogs.de zu Ende. Der 1635. Artikel ist damit er letzte.

Ich habe bereits ein neues Portal zu Fortführung dieses Blogs in Aussicht, aber zunächst einmal möchte ich eine Pause einlegen. Wenn es wieder losgeht, werde ich dies natürlich verkünden, voraussichtlich auch an dieser Stelle.

Zum Abschluss möchte ich, wie jedes Jahr, die Goldene Alice für herausragende Leistungen im Bereich der Kryptogeschichte und des Codeknackens verleihen. Die Goldene Alice gibt es traditionell in acht Kategorien zu gewinnen. Ich gratuliere allen Gewinnern und wünsche einen Guten Rutsch ins Jahr 2023.

 

Goldene Alice 2022 für die beste Dechiffrier-Leistung

Wieder einmal gehörten die zahleichen Dechiffrier-Erfolge meiner Leser zu den Höhepunkten im meinem Blogger-Dasein. Auch der Freidman-Ring hat meine Leser beschäftigt und zu tollen Ergebnissen geführt. Die größte Leistung im Jahr 2022 hat allerdings in meinen Augen George Lasry vollbracht.

Quelle/Source: Lasry

George Lasry, ein israelischer Krypto-Experte, der vielen meiner Leser bekannt sein dürfte, konnte dieses Jahr nicht weniger als 21 Dechiffrierungen bisher ungelöster Verschlüsselungen vermelden. Darunter fanden sich zahlreiche Nomenklator-verschlüsselte Nachrichten. Dies ist besonders bemerkenswert, da es lange Zeit keinen Spezialisten für das Lösen dieser einst äußerst populären Form des Verschlüsselns gab. Anscheinend gibt es jetzt wieder einen, und ich bin sicher, ihm wir die Arbeit so schnell nicht ausgehen. Die Goldene Alice für die beste Dechiffrier-Leistung hat sich George in jedem Fall verdient.

 

Goldene Alice 2022 für das beste Buch

Wie immer möchte ich diese Kategorie auch für etwas Werbung in eigener Sache nutzen. Die neue Ausgabe meines Buchs “Codeknacker gegen Codemacher” fände ich ausgesprochen preiswürdig. Auch meinen Comic-Band “Versutus”, der bereits 2021 erschienen ist, hätte einen Preis verdient. Zugegebenermaßen bin ich in dieser Hinsicht aber nicht ganz unparteiisch.

Die Goldene Alice möchte ich daher an die kürzlich erschienene Voynich-Manuskript-Ausgabe des Verlags Favoritenpresse vergeben.

Quelle/Source: Favoritenpresse

 

Goldene Alice 2022 für die beste Fernsehdokumentation

Der Sieger in dieser Kategorie ist dieses Jahr leicht zu ermitteln. Die achtteilige Dokuserie “Cracking the Code”, die zuerst in Großbritannien und später in Deutschland lief, ist meines Wissens die bisher ausführlichste TV-Doku zum Thema Kryptologie der Fernsehgeschichte. Ich bin natürlich stolz, dass ich darin einige Auftritte hab. Unabhängig davon kann es in dieser Kategorie für das Jahr 2022 keinen anderen Gewinner geben.

Quelle/Source: Twitter

 

Goldene Alice 2022 für die beste Veranstaltung

Schon im März bloggte ich: 2022 wird ein Konferenzjahr wie noch nie. Unter anderem gab es das NSA Crypto History Symposium, die cryptovision Mindshare und die Voynich Conference. Und natürlich präsentierte die ICCH-Gruppe wieder tolle Online-Vorträge. Allerdings wurde meines Wissens nur eine Konferenz abgehalten, die real stattfand und sich ausschließlich mit Krypto-Geschichte beschäftigte: die HistoCrypt 2022 in Amsterdam. Dieser Veranstaltung möchte ich daher die Goldene Alice in dieser Kategorie verleihen.

Quelle/Source: Schmeh

Besonders möchte ich diesen Preis Karl de Leeuw widmen, der trotz schwerer Krankheit die Konferenz zu wesentlichen Teilen organisierte und nur wenige Wochen später starb.

Die nächste HistoCrypt findet übrigens im Deutschen Museum in München statt. Der “Call for Papers” läuft.

 

Goldene Alice 2022 für das interessanteste verschlüsselte Buch

Verschlüsselte Bücher sind eines meiner Lieblingsthemen. Im Jahr 2022 ist meine Encrypted Book List dank einiger Neuentdeckungen von 111 auf 129 Einträge gewachsen. Die meisten Neuzugänge sind vergleichsweise neue verschlüsselte Tagebücher, die ich auf Reddit gefunden habe. Der ganz große Knaller war dieses Jahr leider nicht dabei.

Quelle/Source: Twitter

Es gab jedoch immerhin ein interessantes verschlüsseltes Tagebuch aus dem Ersten Weltkrieg. Diesem möchte ich die Goldene Alice in dieser Rubrik verleihen. Danke an Tobias Schrödel, der mich auf dieses Kryptogramm aufmerksam gemacht hat, und an Armin Krauß, der es gelöst hat.

 

Goldene Alice 2022 für die interessanteste verschlüsselte Postkarte

Auch im Jahr 2022 gehörten verschlüsselte Postkarten zu meinen Lieblingsthemen auf Cipherbrain, und wie immer haben meine Leser fast alles gelöst, was es diesbezüglich zu lösen gab. Besonders interessant war eine Karte aus Ohio, die neben einem verschlüsselten Text auch Musiknoten enthält.

Quelle/Source: Henle

Armin Krauß knackte die Verschlüsselung (auf dem Bild nicht zu sehen), während Tobias Drewelius die musikalischen Hintergründe dieser Karte klärte. Der Karte und den beiden Lösern verleihe ich hiermit die Goldene Alice.

 

Goldene Alice 2022 für die interessanteste Neuentdeckung eines ungelösten Kryptogramms

2022 habe ich von meinen Lesern wieder zahlreiche Hinweise auf ungelöste Verschlüsselungen erhalten. Auch Google und Reddit haben sich diesbezüglich als interessante Quellen erwiesen. Längst wäre es kein Problem mehr, eine Liste der 100 bedeutendsten ungelösten Kryptogramme zusammenzustellen, ohne dass dabei Langeweile aufkäme. Einstweilen muss aber meine Top-50-Liste ausreichen, in der viele neuere Entdeckungen noch nicht enthalten sind.

Quelle/Source: Didier Müller

Am spannendsten fand ich 2022, was sich ergab, als ich meine Leser fragte, ob sie etwas über verschlüsselte Zeitungsanzeigen aus Frankreich wissen. Dass es solche im 19. Jahrhundert gab, wird in der Literatur erwähnt. Ich hatte allerdings noch nie ein konkretes Beispiel gesehen. Bei Blog-Leser Didier Müller aus der französischen Schweiz stieß mein Artikel auf besonders offene Ohren. Er machte sich in einem Online-Archiv der Zeitung “Le Figaro” auf die Suche nach verschlüsselten Anzeigen, wurde fündig und stellte eine ganze Datenbank zu diesem Thema ins Netz. Inzwischen sind dort nicht weniger als 1834 verschlüsselte Zeitungsanzeigen abrufbar, von denen etwa die Hälfte noch ungelöst sind. Es wäre vermutlich kein Problem, einen Blog ausschließlich mit Artikeln zu diesen Anzeigen zu betreiben. Ich bin restlos begeistert und verleihe Didier Müller hiermit die Goldene Alice für die interessantesten Neuentdeckungen ungelöster Kryptogramme.

 

Goldene Alice 2022 für außergewöhnliche Leistungen

Die Goldene Alice in dieser Rubrik möchte ich dieses Jahr an all diejenigen verleihen, die sich an den Friedman-Ring-Challenges beteiligt haben! Vor allem möchte ich diejenigen ehren, die sich an den umfangreichen Diskussionen beteiligt haben und auf diese Weise zu den Lösungen der Challenges beigetragen haben, ohne am Ende den Preis zu gewinnen. Diese Personen haben zweifellos eine Goldene Alice verdient.


Further readingGoldene Alice 2021: Hier sind die Gewinner

Linkedin: https://www.linkedin.com/groups/13501820
Facebook: https://www.facebook.com/groups/763282653806483/

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Kommentare (7)

  1. #1 Magnus Ekhall
    Borensberg
    31. Dezember 2022

    Well deserved awards!

  2. #2 Nils
    31. Dezember 2022

    As I read on another blog, which is also hosted at scienceblogs.de (https://scienceblogs.de/2022/12/15/die-berichte-ueber-meinen-tod-sind-uebertrieben-scienceblogs-macht-doch-weiter/) it seems the service of scienceblogs will continue?

    @Klaus: Does it go on?

  3. #3 Klaus Schmeh
    31. Dezember 2022

    @Nils:
    I won’t continue on this portal. However, I plan a new start elsewhere after a break.

  4. #4 Joseph Kuhn
    1. Januar 2023

    Fjo iwvgu qhxhv Nelv!
    Oder einfacher:
    Fjo hvuft ofvft Kbis!

  5. #5 George Lasry
    2. Januar 2023

    Many thanks Klaus!

    Happy you will have another place to continue. We will patiently wait.

    Question: all the posts here will still be available or only in wayback machine?

  6. #6 Konubixe
    3. Januar 2023

    May be I can help with a copy of the website…
    I think it’s legal as long as scienceblogs.de-server is running, since everything is publicly available so far…

  7. #7 Richard SantaColoma
    https://proto57.wordpress.com/2016/03/23/the-modern-forgery-hypothesis/
    8. Januar 2023

    Klaus: I miss your blog already! And I look forward to your new venue, wherever and whenever you are ready to begin again…

    And all the best in the New Year! Hope to talk to you soon… Richard.