Zwei Schuhfabriken veröffentlichten einst Werbeanzeigen mit verschlüsselten Texten. Die Lösungen sind nicht überliefert.

Werbung mit verschlüsselten Botschaften hat eine lange Tradition. So habe ich in Klausis Krypto Kolumne bereits über ein Rätsel aus dem Jahr 1909 berichtet, dessen Lösung ODOL THE WORLD’S DENTIFRICE ODOL lautete. Fast schon legendär sind die Werbespots für Ovaltine, in denen Captain Midnight seine verschlüsselten Botschaften verkündete.

In einer Schulungsmappe, die mir ein Hersteller von Kryptologie-Produkten vor längerer Zeit einmal überlassen hat, sind zwei weitere Werbeanzeigen mit verschlüsselten Texten abgebildet (wobei man den Begriff “Verschlüsselung” in diesem Fall recht großzügig auslegen muss). Leider weiß ich nicht, wo und wann diese Anzeigen erschienen sind (vielleicht weiß ein Leser mehr). Hier ist die erste:

Shoe-Advertisement-1

Wie man sieht, stammt die Anzeige von einer Schuhhandlung namens A.S.T. Co. und wurde von der Firma Donaldson Brothers im New Yorker Stadteil Five Points gedruckt. Five Points existierte laut Wikipedia bis etwa 1885. Die Anzeige müsste entsprechend älter sein. Auch die zweite Anzeige stammt von einem Schuhhändler (E. S. Gibbons in Palmer, Massachusetts):

Shoe-Advertisement-2

Obwohl die beiden Anzeigen von unterschiedlichen Firmen stammen, muss es einen Zusammenhang geben. Immerhin stammen beide aus der Schuhbranche, und die Art der Verschlüsselung (es handelt sich wohl um unvollständige Buchstaben) ist ähnlich.

Kann jemand eines der Rätsel lösen?

Zum Weiterlesen: Klaus Schmehs Fernsehauftritte

Kommentare (5)

  1. #1 Pnugi
    München
    2. Oktober 2014

    Donaldson Brothers war eine Lithografie-Firma, die von 1872 bis 1891 existierte.
    http://www.metropostcard.com/publishersd.html

  2. #2 Armin
    2. Oktober 2014

    Die beiden Anzeigen gehören offensichtlich zusammen. Wenn man sie so übereinanderlegt, dass die trapezförmigen Bereiche überlappen und das Ganze gegen das Licht hält, kann man die Botschaft lesen:

    TELL YOUR PARENTS
    THAT SHOES WITH THE
    A.S.T.C.O.
    BLACK TIP
    UPON THEM ARE THE
    PROPER THING
    FOR SCHOOL CHILDREN.
    NEAT & DURABLE.

    • #3 Klaus Schmeh
      2. Oktober 2014

      Super, vielen Dank! Wäre ich nicht drauf gekommen. Seltsam, dass die beiden Anzeigen scheinbar von unterschiedlichen Firmen stammen aber dennoch zusammengehören.

  3. #4 Ralf Bülow
    3. Oktober 2014

    Die Aktion zeigt wohl das Zusammenwirken zwischen dem Hersteller der Schuhe (“A.S.T.C.O.”) und einem Schuhverkäufer (“Dealer”) – es gab sicher noch mehr Händler, die sich an der Werbung beteiligten.

    • #5 Klaus Schmeh
      3. Oktober 2014

      Das klingt plausibel. Interessant, dass es schon so früh solche Werbe-Kampagnen gab.