Gallwitz-Welt-bar

Bei der Entführung der Schülerin Nina von Gallwitz im Jahr 1981 spielte Verschlüsselung eine wichtige Rolle. Dank der Unterstützung eines Blog-Lesers kann ich heute zahlreiche Details dazu präsentieren, die bisher nicht öffentlich bekannt waren.

Am 18. Dezember 1981 wurde die achtjährige Nina von Gallwitz auf dem Weg zur Schule im Kölner Stadtteil Hahnwald entführt.

Mehrere Lösegeld-Übergaben scheiterten. Die Täter erhöhten ihre Forderung im Verlauf der Entführung mehrfach, am Ende waren es 1,5 Millionen Mark. Die Polizei kam nicht weiter, viele hielten die Entführte sogar für tot.

Die Familie von Nina von Gallwitz schaltete nun den Journalisten Franz Tartarotti ein, der zuvor bei der Kronzucker-Entführung erfolgreich vermittelt hatte. Außerdem engagierten sie den einstigen Kriminaldirektor des BKA, Hans Fernstädt. Die Entführer akzeptierten die beiden neuen Verhandlungspartner. Sie ließen ihnen Nachrichten zukommen, Tartarotti und Fernstädt antworteten darauf über verschlüsselte Anzeigen in großen Tageszeitungen. Das verwendete Verschlüsselungsverfahren wurde in der Presse als „Fünf-Zeilen-Caesar“ bezeichnet.

Tatsächlich gelang es den beiden Unterhändlern, das Vertrauen der Entführer zu gewinnen und eine erfolgreiche Lösegeld-Übergabe zu organisieren. Am 15. Mai 1982 kam Nina von Gallwitz nach 149 Tagen in Gefangenschaft frei.

Den Tätern gelang offenbar das perfekte Verbrechen. Die Polizei konnte sie nie ermitteln. Auch das Geld blieb verschwunden. Inzwischen ist die Tat verjährt, und die Polizei hat die Akten vernichtet. Meines Wissens ist der Fall von Gallwitz die einzige erfolgreiche Entführung mit Lösegeld-Erpressung in der deutschen Kriminalgeschichte.

Wer mehr zur Gallwitz-Entführung wissen will, findet hier einen Überblick und hier ein Interview mit Tartarotti und Fernstädt.

—————–
Werbung in eigener Sache
Am 21. Januar gibt es einen Vortrag von mir in Speyer.
Thema: Streng geheim — ein Streifzug durch die Geschichte der Verschlüsselungen und Geheimschriften
Ich würde mich freuen, dort einigen Lesern von Klausis Krypto Kolumne zu begegnen.
—————–

Über die Verschlüsselung war bisher wenig bekannt

Leider sagen die diversen Quellen zur Gallwitz-Entführung so gut wie nichts über die kryptografischen Details aus. Außerdem war mir nicht klar, was ein “Fünf-Zeilen-Caesar” überhaupt ist (in der Literatur kommt ein Verfahren dieses Namens nirgends vor).

Auch bei zahlreichen anderen Verbrechen, bei denen Verschlüsselung eine Rolle spielte, ist über die kryptologische Seite wenig bekannt. Einige Fälle dieser Art stellte ich 2015 auf Klausis Krypto Kolumne vor (darunter auch den Fall von Gallwitz) – in der Hoffnung, dass meine Leser mehr wussten.

Ich wurde nicht enttäuscht. Nach Erscheinen des Artikels meldete sich der Blog-Leser Rolf Thelen bei mir. Er ist heute Pensionär, früher hatte er beruflich mit Kryptologie zu tun. Irgendwann im Jahr 1982 zeigte ihm ein Kollege einen Zeitungsausschnitt mit einem offenbar verschlüsselten Text aus der Tageszeitung “Die Welt”. Heute ist klar, dass es sich um eine (die erste?) Nachricht der beiden Vermittler an die Gallwitz-Entführer handelte.

Gallwitz-Welt

Hier ist die vollständige Nachricht:

11513 21513 33724 42306 53916 61017 71525 83010 92030 01038 13022
21223 32822 40817 53424 61015 72027 82433 92423 01935 12908 22641
33510 42427 525;42 62407 71336 62316 91729 03828 10930 21724
32818 41210 53622 61412 72843 82410 92420 01028 13423 22537 32312
41113 53825 62230 72614 83316 91710 02728 01408 22631 32415 42632
51928 63423 71039 83624 92127 02327 11313 21910:
1) 11417 22119 32536 41816 53325 62808 72224 82406 92126 02441
12409 22337 32314 40513 53422 62417 72111 84029 91024 02719 12812
21322 32415 43121 51021 62018 71139 82815 91613 02933 10630 22310
33329 40720 52219 61118 71125 83310 92030 01037 12809 22319 32828
40822 52424 61015 72014 83916 91614 02328 11524 22639 32806 41917
51120 62322 71223 82010 91126 04234 11914 21714 33820 41809 52334
61821 72332 82606 91813 01337 11716 21027 31629 42213 53423 60635
72110 82320 92214 03850 12112 21334 33105 41917 51120 62723 70826
81928 91929 03840 10330 21708 32720 40507 52215 62317 72225 84023
91730 01028 12906 20636 31923 41723 52539 61019
2) 12032 21323 33931 41606 53817 62212 72839 82022 91417 02321
12016 21740 32314 42127 52924 60317 72626 84120 92225 03615 13008
22239 34116 42424 52128 62719 72533 82517 92415 02824 12026 23323
32636 42411 53932 62518 72020
3) 11533 22417 32238 40914 52137 61412 71143 82410 91535 01028
– 12713 21036 32830 41520 52342 60621 71308 82735
4) 10733 23014 32733 40907 52332 61406 71634 84015 91915 01027
12917 21432 32810 40616 52133 61933 71824 83916 92225 02119 11717
22129 33307 42433 51234 61723 70639 81614 92117 02327 12032 21714
32618 42511 53928 61516 71734 82110 93117 02338 13509 22336 32930
42313 53435 62226 72325 84220 91819 02332 13016 21935 33115 41324
52434 61709 71227 82823 90410 02631 11017 21910 33324 41223 52332
62718 72940 82404 92517 01425 13618 21131 32323 41709 52327 60226
73026 82515
5) 91721 02420 13934 20512 33932 42424 52825 63222 73131 81432
93618 01633 12829 22123 33231 41333 51825 63716 72518 83719 91817
00922 13816 22433 32530 43018 52536 62921 71513: 83228 91521
01719 13220 20716 32328 41708 51733- 63016 73621 81238 93813
01938 11927 21709 32327 41527 53009 62429 70614 83221 91417-
01724 13821 21721 31933 41607 51337 63513 70822 84137 90233 02519
12820 20810 33627 41417 51229 62617 72714 81724 92907 00919 11732
21227 32327 40626 51317 63120 72324 81935 91108 02620
6) 10733 23024 32818 41210 53622 61412 72827 82015 91535 01422
12324 21425 33329 40426 54034 60926 71716 83429 92423 03326 12118
22135 32613 42115 51333 63622 72733 83228 92422 03924 12133 21410
33722 40507 52335 62222 72934 83806 93216 00633 12909 21938 31814
40619 52533 62226 72520 82627 91308 02633 12904 22640 34007 42433
51233 61607 71337 83523 92213 04021 11921 22612 33921 41626 52533
61806 71625 83709 91721 02532 12416 21438 31514 42129 53634 61320
72119 83920 92226 03233 11708 22620
7) 10913 21410 34120 42225 53615 63008 72226 84019 91917 01728
12911 21032 33523 41222 52130 60626 72610 83318 92517 02332 12308
22222 32821 43217 51724 61709 71937 81714 91211 02824 11530 21708
32735 40710 52734 61810 73035 83702 92332 01434 12904

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (13)

  1. #1 Thomas
    17. Januar 2016

    Laut dem Wiki-Artikel soll dieser Code auch von den Nachrichtendiensten zwischen den Weltkriegen verwendet worden sein. Waren die nicht schon über Vigenere hinaus?

    • #2 Klaus Schmeh
      17. Januar 2016

      Ich bezweilfe stark, dass dieser Code in größerem Umfang von den Nachrichtendiensten zwischen den Weltkriegen verwendet wurde. Es gab damals schon deutlich bessere Verfahren.

  2. #3 robsn
    18. Januar 2016

    Sehr interessanter Artikel. Vielen Dank dafür. Mich würde interessieren, was der Angestellte der Zeitung denkt, wenn er so eine Anzeige entgegen nimmt. Zumal sie damals ja sicher abeschrieben / abgetippt werden musste.

  3. #4 helmut
    leobersdorf
    21. Januar 2016

    @robsn
    fragen sie lieber, wie sich der schriftsetzer damals fühlte, wenn er so was vor sich hatte 😉

    • #5 robsn
      21. Januar 2016

      @helmut

      oh ja – der innere Monolog begann sicher mit “Ihr wollt mich doch…”

  4. #6 Martin
    21. Januar 2016

    Hallo Klaus,
    am Anfang Deiner Abschrift fehlt ein ganzes Stück.
    Auch 15 13 15 13 37 24 aus Deiner Lösung sehe ich da nirgens!
    “Gallwitz-3010” kann auch nicht so ganz stimmen.

    Gibt’s den Scan auch komplett? Der fängt nämlich auch erst später in leserlicher Form an.

    • #7 Klaus Schmeh
      22. Januar 2016

      Leider habe ich keinen kompletten Scan.

  5. #8 Hilde Meister
    21. Januar 2016

    Super, ein toller Einblick.

  6. #9 Rolf
    22. Januar 2016

    Hallo Martin! ja, stimmt. Die ersten 7 Gruppen fehlen.
    Sie lauten
    11513 21513 33724 42306 53916 61017 71525
    3010 ist die 8. Grp (komplett: 83010)

    • #10 Klaus Schmeh
      22. Januar 2016

      Danke für den Hinweis, ich habe es korrigiert.

  7. #11 Martin
    25. Januar 2016

    Es stimmt immer noch nicht:

    Am Ende der ersten Zeile fehlt noch (Danke an Rolf!):
    83010 92030 01038 13022

    • #12 Klaus Schmeh
      25. Januar 2016

      Danke für den Hinweis, habe es korrigiert.

  8. #13 Toma
    Neuss
    5. Februar 2016

    Re: Kommentare 1 und 2:
    Zwischen den Weltkriegen haben einige Polizeibehörden in Westeuropa sogar den Double Playfair verwendet (der um einiges einfacher zu knacken ist als Vigénere). Habe die Info an mehreren Stellen gelesen, leider kann ich i. Moment nicht nach einer konkreten Quelle suchen. Das der “Gallwitz”-Code oder ein ähnlicher zwischen den Kriegen auf niedriger Geheimhaltungsstufe von irgendwelchen Polizei- oder Sicherheitsbehörden verwendet wurde, halte ich für gar nicht so unwahrscheinlich.