Dreimal kurz, aber ungelöst, lautet heute die Devise. Können meine Leser diese drei sehr kurzen Texte mit unbekannter Bedeutung entziffern?

English version (translated with DeepL)

Eine Folge von Buchstaben oder Symbolen muss nicht besonders lang sein, um auf das Interesse von Rätsellösern zu stoßen. Im Gegenteil: Als Krypto-Interessierter begegnet man immer wieder kurzen Buchstaben- oder Symbolfolgen, die es zu entziffern gilt. Oft handelt es sich dabei nicht um eine Verschlüsselung im engeren Sinne, doch spannend sind solche “Mikrokryptogramme” (ursprünglich habe ich den Begriff “Minikryptogramm” verwendet) meist trotzdem.

Drei Mikrokryptogramme, auf die ich in letzter Zeit aufmerksam geworden bin, möchte ich heute vorstellen.

Vorher möchte ich allerdings noch eine Frage an meine Leser weitergeben. Flavio Reato würde gerne wissen, ob es zu den Rätseln im Buch “Geheime Codes” von Stephen Pincock und Mark Frary Lösungen gibt. Ich habe gerade nur die englische Originalausgabe mit dem Titel “Codebreaker” zur Hand. In dieser sind sieben Challenges aufgeführt. Sachdienliche Hinweise bitte ins Kommentarfeld.

 

Eine jüdische Grabinschrift

Nun aber zum eigentlichen Thema. Fangen wir an mit einem Mikrokryptogramm, auf das ich selbst gestoßen bin. Vorletzte Woche war ich auf dem jüdischen Friedhof in Hamburg (danke für Gerhard Strasser für den Tipp). Dort fiel mir der folgende Grabstein auf:

Quelle/Source: Schmeh

Sie Buchstabenfolge SAGDG sagt mir leider nichts. Weiß ein Leser etwas dazu? Ich vermute stark, dass hier keine Verschlüsselung im eigentlichen Sinne vorliegt. Viel wahrscheinlicher ist, dass es sich um eine Abkürzung handelt. Die restliche Inschrift ist übrigens auf Portugiesisch verfasst.

 

Ein Graffito

Auf Mikrokryptogramm Nummer zwei hat mich Blog-Leserin Ruth Krämer-Klink hingewiesen. Frau Krämer-Klink hat mich bereits vor Jahren auf die faszinierenden Bilder von Charles Dellschau und die darin enthaltenen Verschlüsselungen aufmerksam gemacht. In ihrem aktuellen Hinweis geht es erneut um Kunst, genauer gesagt um ein inzwischen übermaltes Graffito auf dem Damaschkeplatz in Groß-Herau (Hessen):

Quelle/Source: Krämer-Klink

Das Kryptogramm ist eingekreist. Es besteht aus nur fünf Symbolen. Es wäre interessant zu erfahren, was diese bedeuten. Momentan entsteht eine Dokumentation über Kunst in Groß-Gerau, für die auch dieses Graffito von Belang sein könnte.

 

Tätowierung

Mikrokryptogramm Nummer drei stammt wieder einmal von Reddit. Dort ist die folgende Tätowierung zu sehen:

Quelle/Source: Reddit

Weiß ein Leser, wofür diese Folge von Symbolen steht? Wie auf Reddit leider üblich, ist nicht viel über den Hintergrund dieses Kryptogramms zu erfahren. Trotzdem würde ich mich über Hinweise freuen.


Further reading: Drei kuriose Verschlüsselungen

Linkedin: https://www.linkedin.com/groups/13501820
Facebook: https://www.facebook.com/groups/763282653806483/

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Kommentare (10)

  1. #1 Marko Ennen
    Nordsee
    19. Juli 2021

    Hallo, bei der ersten Inschrift kann ich vielleicht helfen: Es handelt sich um ein Akronym mit der Bedeutung  “Sua Alma Goze Da Gloria”, auf deutsch in etwa “Ihre Seele möge des göttlichen Ruhmes teilhaftig werden.”

    Liebe Grüße
    M.Ennen

  2. #2 Klaus Schmeh
    19. Juli 2021

    @Marko Ennen:
    Danke für den Hinweis. Das klingt plausibel.

  3. #3 Richard SantaColoma
    https://proto57.wordpress.com/
    20. Juli 2021

    Marko beat me to it! But I found the same thing, on this site: https://www.surinamejewishcommunity.com/cemetaries

    It states, “… an acronym such as SAGDG at the end of the inscription. This is an abbreviation for Sua Alma Goze Da Gloria, which means May his/her soul delight in glory.”

  4. #4 Arnim
    20. Juli 2021

    Das Tattoo erinnert an ein Ambigramm, also etwas, das aus mehreren (typischerweise zwei) Richtungen gelesen werden kann.

  5. #5 Klaus Schmeh
    20. Juli 2021

    Eyal Gruss via Facebook:
    Sua Alma Goze Da Gloria
    May his soul enjoy the glory
    I dont speak Portuguese but i am quite fluent at Googluese.
    https://www.surinamejewishcommunity.com/cemetaries

  6. #6 Crissie
    NRW
    20. Juli 2021

    Das Tattoo würde ich wie folgt transkribieren:
    ABCDEAFGHCH IFGH BGBJKCLMH

  7. #7 Klaus Schmeh
    20. Juli 2021

    @Crissie:
    Danke. CrypTool kennt genau ein deutsches/englisches/spanisches/französisches Wort, das auf ABCDEAFGHCH passt:
    ÜBERHÜPFTET.

  8. #8 dexter
    21. Juli 2021

    the tattoo looks like 3 words … there seems to be ‘double whitespace’ in between … interesting 😉

  9. #9 Thomas
    21. Juli 2021

    Der Koinzidenzindex des Tattoos von über 0,06 spricht für eine monoalphabetische Substitution. Das Problem liegt darin, was die zugrunde liegende Klartextsprache ist. Der reddit-Poster will es bei einem örtlichen Tattoostudio gefunden haben, wobei sein Nutzername auf den Iran oder ein Nachbarland hindeutet. Wer beherrscht Persisch oder verwandte Sprachen?

  10. #10 Toni-Ketzer
    28. Juli 2021

    Graffito-Gross-Gerau;
    “Gleich welchen Weg einer komme; nicht nur die Blumen, Pflanze und Kreatur des Weges, verraten wo sich von Nord zu Süd kreuzt”.

    Die Philosophie in der Darstellung verweist darauf, das es immer stets ein ganz bestimmter Ort gibt. Man muß ihn nur sehen bzw. erkennen können. Beachte den abgebildeten Reiter dessen markierte Blickrichtung.

    Die Symbole stehen typisch als in Stein gemeißelter Wegweiser, von woher man kommt, oben:Sud-Nord-Ost. Unten: Ost und West, wo die Sonne untergeht. Ganz unten sei der symbolische Weg, allgemein woher man auch immer kommt. Man trifft auf Pflanze und Kreatur welche sich alle Richtung “Süd” orientieren.
    Frage: Wo ist der Ort “Garten Eden” zu finden?