Zum Traditionsbestand der radikalen Rechten gehört es, Ängste vor kranken Ausländer/innen zu schüren, die den gesunden deutschen Volkskörper gefährden. Diese Ängste werden auch im Europa-Wahlprogramm der AfD bedient, ich hatte schon darüber berichtet. Flüchtlinge sollen nach dem Willen der AfD auf alle möglichen Erkrankungen untersucht und das Ergebnis in einem biometrischen Gesundheitspass niedergelegt werden. Eine…

Prolog Vor zwei Tagen habe ich darüber berichtet, dass der Homöopathiehersteller Hevert offensichtlich austestet, inwieweit er die Diskussion um die Wirksamkeit der Homöopathie auf die juristische Bühne bringen kann. Dies droht sowohl die wissenschaftliche Diskussion als auch die Diskussion unter (potentiellen) Patient/innen zu erschweren. Nicht jeder hat wie Hevert genug Geld für komplizierte juristische Verfahren.…

Glaubenssachen werden von Glaubenswächtern verteidigt. Für Glaubenswächter ist Kritik an den Glaubenssachen Blasphemie. Das darf es nicht geben. Die Homöopathie ist so eine Glaubenssache. Zwar betonen die Homöopathen gerne, dass sie wissenschaftlich arbeiten würden und simulieren auch das wissenschaftliche Arbeiten durch seltsame Artikel oder seltsame Tagungen. Aber das, was Wissenschaft essentiell ausmacht, sich der Kritik…

Eine These Nebenan bei Mathlog geht es gerade um eine Rede des Wikimedia-Deutschland-Chefs Abraham Taherivand bei der re:publica letzte Woche. Taherivand: „‘Freies Wissen‘ ist Wissen, das frei ist von Meinungen in einer Welt, die von Meinungen zunehmend destabilisiert wird.“ Ich will diesen Satz einmal als Aufhänger für den darin markierten Gegensatz von Meinung und Wissen…

In der Alternativmedizin stehen einerseits „Energien“ und „Schwingungen“ in hohem Kurs, sogar ganz unbekannte Energien, die angeblich von ebenso angeblichen prähistorischen Pyramiden in Bosnien abgegeben werden oder in kleinen Zuckerkugeln umgehen. Andererseits ist wie bei vielen Menschen auch im alternativen Milieu die Angst vor „Strahlung“ weit verbreitet. Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht,…

Der Liedermacher Hans Söllner ist ein bekannter Impfgegner. Er glaubt an die Kraft der Lieder und an die Kraft dessen, was er geraucht hat, aber nicht an den Nutzen von Impfungen. Spahns Impfpflicht kommentierte er letzte Woche auf Facebook allen Ernstes mit dem Satz „Willkommen im 4. Reich“. Söllner sollte sich einmal mit den Medizinverbrechen…

Wenn das von Gesundheitsminister Spahn vorlegte Masernschutzgesetz so kommt, wie es der Entwurf vorsieht, müssen sich auch die Beschäftigten in Gesundheitseinrichtungen mit Patientenkontakt impfen lassen. Der Gesetzentwurf nimmt dabei auf Einrichtungen nach § 23 IfSG Bezug. Das schließt Heilpraktiker und ihre Angestellten ebenso ein wie alternativmedizinisch praktizierende Ärzte. Die von den „Ärzten für individuelle Impfentscheidung…

Die Debatte um die Impfpflicht ist nicht arm an seltsamen Beiträgen. Nach dem Motto „dabei sein ist alles“ hat inzwischen so ziemlich jeder auf der politischen Bühne sein Sprüchlein dazu gesagt, mal mehr, mal weniger klug. Gut, Dorothee Bär und Andreas Scheuer fehlen noch. Dafür nun Angela Merkel: „Wer sich impfen lasse, könne Zivilisationskrankheiten vermeiden“,…

Vor etwa einem Jahr hatte ich hier zum Spaß das Grußwort der Politik für den Homöopathie-Kongress 2019 in Stralsund vorformuliert. Nun ist das echte Grußwort online. Hier zunächst noch einmal meine Prognose: „Das Grußwort wird damit beginnen, dass sich der Minister freut, dass dieser Kongress mit so vielen Gästen aus aller Welt in Stralsund stattfindet.…

Medienmeldungen zufolge gibt es einen ersten Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für eine Masern-Impfpflicht.* Die Masernimpfung vor Kita und Schule soll demnach künftig nachgewiesen werden. Ohne Impfung soll kein Kita-Besuch mehr möglich sein, offensichtlich wird der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz dementsprechend eingeschränkt. Bei der Schule sei der Ausschluss nicht möglich. Aber die Impfverweigerung solle künftig mit Geldbußen…