Das WIRED-Magazin hat am Mittwoch einen Artikel über deklassifizierte CIA-Papiere veröffentlicht, die im „CIA Freedom of Information Act (FOIA) Electronic Reading Room“ online stehen und durchsucht werden können. Die Dokumente reichen zeitlich weit zurück. Man kann z.B. nach prominenten Nazis suchen und in einem Dokument lesen, wie man im Krieg den US-Präsidenten über Martin Bormann…

Es ist so weit. Die kecke Locke ist seit 30 Sekunden Präsident. Bisher ging alles gut. Viel Glück weiterhin, Welt. [Dies ist das neue Scienceblogs-Analyse-Format – max. 140 Zeichen].

Die Evolutionstheorie war immer ein Reizthema für antiaufklärerische Kräfte. Vor allem für religiös fundamentalistisch motivierte Gruppen stellt sie ein besonderes Feindbild dar. Wie der Mensch entstanden ist, davon hängt auch ab, welche Bestimmung er hat und wer diese Bestimmung auslegen darf. Und wer die Menschen dazu kriegt, dass sie sich nicht an den Fakten orientieren,…

Bei Jürgen nebenan gibt es gerade eine Diskussion über die Rolle der sozialen Medien im Ringen um saubere Information. Das ist ja gerade ein großes Thema. Dazu passend kündigt das Journalistenkollektiv CORRECTIV jetzt an, eine Vereinbarung mit Fakebook getroffen zu haben, um „auf dieser zentralen Social Media Plattform Nachrichten auf Fake-News zu überprüfen.“ Mir kommt…

Die Medien berichten gerade über ein Interview, das Trump der Bild-Zeitung und der Londoner Times gegeben hat. Auch diesmal kann man etwas lernen. Er sei für den Freihandel, wird Trump zitiert, aber der müsse „fair“ sein. Abgesehen davon, dass er vermutlich nur meint, Freihandel sei o.k., wenn er den USA oder ihm nutzt, ist „Fairness“…

Am Freitag war ich in den Münchner Kammerspielen. Carolin Emcke, die 2016 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde, hat dort aus ihrem Buch „Gegen den Hass“ gelesen. Zwei Punkte davon seien hier kurz angerissen. Der erste: Carolin Emcke hat sich viel Gedanken darüber gemacht, wo der neuerdings so offen vorgetragene Hass in den…

Gerade gehen Meldungen durch die Medien, Trump hätte den Bürgerrechtler John Lewis beleidigt, obwohl der sich mit seinem Leben für die Demokratie eingesetzt habe, während Trump „in den Sechzigerjahren vor allem damit beschäftigt war, sich mit fragwürdigen Attesten vor einem Militäreinsatz in Vietnam zu drücken“. Ich finde, das gehört zu den guten Dingen, die Trump…

In der aktuellen Ausgabe von „Gesundheit und Gesellschaft“ ist ein Interview mit Reinhard Busse, Professor für Management im Gesundheitswesen an der TU Berlin, in dem er dafür plädiert, die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland drastisch zu verringern. Hintergrund ist die Stellungnahme der Leopoldina „Zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie im deutschen Gesundheitssystem“, die schon im…

Nein, nicht wie man frauen-, ausländer- und behindertenfeindlich herumpöbelt, sich als Milliardär als Stimme der kleinen Leute ausgibt oder durch die Frisur davon ablenkt, was man Haarsträubendes sagt. Trump hat vielmehr gerade ein wirtschaftspolitisches Lehrstück par excellence vorgeführt: Seit Jahren redet man uns das Märchen vom scheuen Reh Kapital ein, dass sich die Politik nicht…

Heute hat die Süddeutsche Zeitung den Bayernteil mit verspäteten Weihnachtsgedanken von Prominenten zur Frage „Was ist Gott?“ gefüllt. Darunter gibt es manches, was ich ähnlich sehe, manches teile ich zwar nicht, kann es aber gut akzeptieren und manches kommt mir vor wie die Stille des Denkens vor der Größe Gottes. Aus dieser Rubrik eine kleine…