Kryptos-Uhr-bar

Sie ist eines der bekanntesten ungelösten Krypto-Rätsel der Welt: die verschlüsselte Inschrift der Skulptur Kryptos auf dem Gelände der CIA. Jetzt hat deren Schöpfer verraten: Eine futuristische Uhr, die in Berlin steht, könnte zur Lösung führen.

Die Skulptur Kryptos steht auf Platz 14 in meiner Liste der bedeutendsten Verschlüsselungsrätsel. Das Kunstwerk, das seit 1989 das Gelände der CIA in Langley (USA) ziert, ist mit insgesamt 869 Buchstaben versehen. Inzwischen weiß man, dass sich dahinter vier verschlüsselte Nachrichten verbergen. Drei davon sind gelöst, die vierte wartet immer noch auf ihre Entschlüsselung.

Kryptos

Bild: Jim Sanborn/CC-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported

Obwohl der Kryptos-Text keine besondere Geschichte hat, gilt er inzwischen als eines der bekanntesten ungelösten Kryptogramme überhaupt. Die Kryptos-Diskussionsgruppe bei Yahoo hat fast 3.000 Mitglieder. In meinen Büchern habe ich schon öfters über die Skulptur berichtet, auch in meinem nächsten Buch Codeknacker gegen Codemacher (dritte Ausgabe), das demnächst erscheint, spielt Kryptos eine Rolle. Jim Sanborn, dem Schöpfer des Kunstwerks, bin ich schon mehrfach begegnet (siehe Foto). Ich habe auch schon dessen Skulpturen Antipodes und Cyrillic Projector gesehen, die ebenfalls verschlüsselte Inschriften haben, die aber gelöst sind.

Sanborn-Schmeh-2

Vor vier Jahren hat Jim Sanborn erstmals einen Tipp gegeben: Die Buchstabenfolge NYPVTT im ungelösten Teil des Kyptos-Texts steht für BERLIN. Vor ein paar Tagen gab es einen weiteren Hinweis des inzwischen 69-jährigen Künstlers (nachzulesen in der New York Times): Direkt nach BERLIN steht CLOCK. Was das bedeutet, sieht man in der folgenden Übersicht (links der ungelöste Text ohne, rechts mit den bekannten Wörtern):

                          ?OBKR                              ?OBKR
UOXOGHULBSOLIFBBWFLRVQQPRNGKSSO    UOXOGHULBSOLIFBBWFLRVQQPRNGKSSO
TWTQSJQSSEKZZWATJKLUDIAWINFBNYP    TWTQSJQSSEKZZWATJKLUDIAWINFBBER
VTTMZFPKWGDKZXTJCDIGKUHUAUEKCAR    LINCLOCKWGDKZXTJCDIGKUHUAUEKCAR

Sanborn hat angedeutet, dass der Begriff BERLIN CLOCK etwas mit der so genannten Mengenlehre-Uhr zu tun hat, die in Berlin steht. Diese zeigt die Zeit im Fünfersystem an.

Berlinuhr

Der neue Tipp von Sanborn lässt allerlei Raum für Spekulationen. Liegt der Verschlüsselung das Fünfersystem zu Grunde? Findet sich an der Uhr der entscheidende Hinweis? Ist Sanborns Tipp nur eine Finte? Ich habe inzwischen mit der US-Amerikanerin Elonka Dunin gesprochen, die als weltweit führende Kryptos-Expertin gilt. Sie konnte mir bisher nicht viel sagen, außer dass es in der Community momentan hoch her geht. Vielleicht wissen wir in ein paar Tagen mehr.

Oder vielleicht findet ein Leser von Klausis Krypto Kolumne etwas heraus. Falls jemand in Berlin wohnt und ein paar zusätzliche Bilder von der Uhr posten kann, würde mich das sehr freuen.

Kommentare (17)

  1. #1 Jerry McCarthy
    Großbritannien
    23. November 2014

    Andere Uhren sind ebenfalls erhältlich. Z.b: DIE UHR DER FLIESSENDEN ZEIT

    http://www.europa-center-berlin.de/de/sehenswertes/die-uhr-der-fliessenden-zeit.html

  2. #2 Svechak
    23. November 2014

    >Findet sich an der Uhr der entscheidende Hinweis?
    Die Uhr steht nicht mehr an ihrem ursprünglichen Platz, wie man bei Wikipedia nachlesen kann. Man braucht also um die Uhr herum nicht nach Hinweisen suchen.

  3. #3 Ralf Bülow
    Berlin
    24. November 2014

    Hier ist die Google-Streetview-Ansicht der Uhr – ich hoffe, die verkürzte Adresse funktioniert: http://goo.gl/maps/iy4sX

  4. #4 Ralf Bülow
    Berlin
    25. November 2014

    Nachtrag: Bei der Errichtung der Kryptos-Skulptur befand sich die Uhr natürlich noch am alten Standort am Berliner Kurfürstendamm. Hier ist das vielleicht beste Foto der Anlage aus dieser Zeit, aufgenommen im Februar 1989: http://www.panoramio.com/photo/56593796

  5. #5 Klaus Schmeh
    25. November 2014
  6. #6 General von Spiegel
    standort
    17. Januar 2015

    J Q S S E K Z
    Z Z U D L W H
    K R Y P T O S

    (2) Gino Cinto

  7. #7 Kent Ramliden
    23. Januar 2015

    1. You start at the Kryptos compass and read the degree the needle is pointing to: 248-249 degrees, just a little off WSW.

    2. Follow this compass direction (249 degrees) Rhumbline from Langley until the length of the fourth message. This is the location.

    3. The year is the length of the first message.

    4. The date is given by Jim Sanborn’s worksheet column numbers, from the left, of the misspellings in the second (O to U) and third (E to A) message.

    5. The locations of the four question marks tell of the event.

    • #8 Klaus Schmeh
      8. Februar 2015

      Zur Erklärung:
      What is the Kryptos compass?
      Jim Sanborns Kryptos Ensemble consists of about 20 items on CIA grounds. One of them is a compass. It is a clue to.the puzzle.

  8. #9 GCH
    8. Februar 2015

    Ich frage mich, ob die Darstellung von BERLIN CLOCK im Geheimtext oben so sein muß, wie sie gezeigt ist. Könnte der Geheimtext nicht auch rückwärts zu entschlüsseln sein? Dann müssten die Zeichen KCOLCNILREB lauten. Die Hinweise von Jim Sanborn sagen nicht, in welcher Richtung es einzusetzen ist, oder?

    • #10 Klaus Schmeh
      8. Februar 2015

      Die beiden Hinweise von Sanborn kamen unabhängig voneinander. Die Reihenfolge BERLIN vor CLOCK müsste also stimmen. Es wäre aber zunächst denkbar, dass beide Wörter in sich verwürfelt sind, also etwa REBNIL KOLCC. Ich weiß nicht, ob man das aus irgendwelchen Gründen ausschließen kann und ob ggf. jemand schon einmal dieser Vermutung nachgegangen ist.

  9. #11 GCH
    8. Februar 2015

    Wenn NYPVTT für BERLIN steht (1. Hinweis) und danach das Wort CLOCK kommt (2. Hinweis) und der Text rückwärts geht (Vermutung) dann wäre:
    WINFB NYPVTT
    KCOLC NILREB
    Ob das weiterhilft?

  10. #12 Twelwan
    6. November 2015
  11. #14 Marc
    28. März 2017

    Hier noch ein Link zur Berlin-Uhr mit einem Interview des Schöpfers :

    https://www.youtube.com/watch?v=hOv7nFAjNDM

  12. #15 Alexander Supper
    Leobersdorf
    26. April 2017

    Falsch Falsch Löse Rätsel seit ich klein war mit meiner besten Freundin nur weil uhr steht glaubt jeder an ne uhr haha der Krypto is aus 4 wo die 4 lösung in den anderen steckt steckt alle zusammen und erweitert es dreht die zeit zurück das nix mit uhren alles quatsch des rätsels lösung ist meist nicht bekannt wenn ihr glaubt was steht zu rasant wie gesagt erweitert es nicht immer das was steht ist das ziel zum erfolg ich helf euch ok!!!

  13. #16 Alexander Supper
    Leobersdorf
    27. April 2017

    Wenn ich das so sehe und nachgehe kommt bei mir ne sache raus in der zeit wo die Berliner mauer gefallen ist mehr verart ich euch ned den rest selber machen e bin ka depp und sag euch die Lösung haha!!!

  14. #17 Lars Potthoff
    Düsseldorf
    2. November 2017

    Mengenlehre Uhr

    Begründer der Mengenlehre war Georg Cantor.

    B E R L I N C L O C K
    G E O R G C A N T O R

    kann man ja mal was rumprobieren ob es ein schlüssel oder sonstiges sein kann