Ihr hab es ja sicher mitbekommen, auf Tagesschau.de oder Twitter (Beispiel), das der nette “Herr Professor Bhakdi” jetzt auch auf der antisemitischen Saite klingt. Warum dann noch darüber schreiben? Es kann sich doch längst jeder ein Urteil bilden? Unabhängig von Blogs wie diesem? Weil die Behauptung im Raum steht, dass mittlerweile “zigtausende Ärzte” Unterstützung für…

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr über Herrn Bhakdi schreiben. Doch in den letzten Wochen wurde ich einige Male gefragt, was ich so denke über Herrn Bhakdis politische Ambitionen? Vielleicht, weil es hier im Blog den einen oder anderen einschlägigen Artikel gab? Kann sein, aber ich bin so wenig Bhakdiologe, wie ich Grund zur Querdenkerologie…

Während sich unbedarfte Beobachter fragen, ob unsere Regierungen doch auf die “Strategie” der Herdenimmunität setzen (Öffnung der Schulen mit nachgelagerter Vielleichtteststrategie; Kommunen, die dem Tübinger Modell folgen wollen / sollen und dabei erst mal beim Gesundheitsamt fragen müssen, ob es denn die SORMAS-Software einsetzt, während die Gesundheitsämter z. Zt. alle Hände voll zu tun haben,…

… Sucharit Bhakdi. Gemäß GWUP hat er in allen Kategorien das “Wohlgefallen” der Jury gefunden und die höchste Punktzahl erzielt. Ich hoffe sehr, dass in den nächsten Tagen hierzu mehr online erscheinen wird. Gut Ding will bekanntlich Weile haben. Interessant war für mich bei der Verleihung, dass Herr Bhakdi mittlerweile sogar auf Fox News Amerikas…

Tja, schade – an Herrn Bhakdi abarbeiten möchte ich mich eigentlich nicht mehr. Zu Herrn Bhakdi (und Anderen) habe ich ja nun reichlich geschrieben. Doch am Sonntagmorgen erreichte mich die Nachricht “Uni Mainz distanziert sich klar von Bhakdi” (leider hinter einer Paywall wie alle gleichlautenden Artikel). Bis zum heute Abend (2. Nov. 2020) habe ich auf…

Frau Reiss und Herr Bhakdi haben vor ein paar Tagen in Kiel einen Vortrag gehalten. Inzwischen haben die beiden bei Youtube eine solche Popularität, dass ich mir Sorgen mache: Youtube ist leichter zugänglich als ein Blog. Youtube macht es auch leichter “gefunden zu werden”. Einen Blog lesen nur Leute, die sich für die spezifischen Themen…