Eigentlich wollte ich nichts mehr über Herrn Bhakdi schreiben. Es ist genug gesagt worden, von mir (1, 2, 3, 4) und anderen. Doch Herr Bhakdi vlogt munter weiter. Das ist ihm fraglos zu gönnen, es ist nur, dass mein erster Artikel zu ihm immer noch viele Leser lockt. Und vielleicht schauen wir uns mal das…

Letztens habe ich – wieder einmal – eine Kolumne meiner favorisierten Kolumnistin gelesen, war irritiert, habe geschmunzelt und habe die Kolumne schnell vergessen. Ist halt so bei Blogs und Kolumnen: Manches ist Interessant, vieles weniger und selbst wenn es interessant ist, bewegt es doch selten so, dass man ausgebreitet am Küchentisch darüber diskutiert oder gar…

Vielleicht habt ihr vom offenen Brief der “Initiative neues Wirtschaftswunder” bereits gehört. Unabhängig von der Frage, ob nachhaltiges Wachstum überhaupt möglich ist oder wir in eine Postwachstumsfrage eintreten / eintreten sollten, gibt es passend dazu eine Petition an den Bundestag  – die man nur noch bis morgen mitzeichnen kann. Eigentlich bin ich ja sehr zögerlich…

Der hübsche Geselle oben war dieser Tage Teil einer Workshoppräsentation von mir – natürlich online (ich mag keine online-Talks, man sieht sein Publikum nicht, hat schlechten Feedback-Sound, der Akzent wird stärker, technische Kalamitäten, etc. – seid nachsichtig). Daneben, wie viele andere auch: Homeschooling und viele Ausflüge in die nähere Umgebung. Und das war vor den…

Während meinereiner lediglich wenige Fakten ins Spiel bringt und sich ansonsten darüber aufregt, dass Wissenschaftler ihre Autorität gegen Wissenschaftler in die Waagschale werfen und dabei mir Verschwörungstheoretikern gemeinsame Sache machen (mich erinnert das an den Witz mit dem Geisterfahrer, der im Radio hört ein Geisterfahrer sei unterwegs: “Einer? Viele!”), sind andere hier dabei sehr viel…

In den letzten Tagen haben wir erfahren, dass es wahrscheinlich ist, dass Menschen in meinem Alter viele Lebensjahre durch SARS-CoV-2 verlieren können[Hanlon et al., 2020] (Diese Simulationsstudie bezieht sich auf Daten, die in Italien erhoben wurden.). Wir erfahren, dass Kinder möglicherweise, aufgrund unbekannter Ursachen, schwer erkranken können – möglicherweise verbunden mit einer SARS-CoV-2-Infektion. Wir erfahren…

In Zeiten von Corona kann man feststellen, dass der Planet aufatmet (leider wohl nicht nachhaltig) — und zugleich ist klar, dass es Dinge gibt, die uns länger begleiten werden: Kunststoffe sind in nur zwei bis drei Generationen zu einem unverzichtbaren Teil unseres Alltags geworden. Wir verpacken Lebensmittel damit hygienisch, kleiden uns in Plastik, ermöglichen moderne…

Während Stefan Rahmstorf nebenan das “Klimamanifest der Werteununion” auseinandernimmt, habe ich von Scientists4Future noch eine andere Begebenheit erfahren. Das Bundesreisekostengesetz wird geändert. Hierzu gibt es auch ein Rundschreiben des Innenministeriums, Tenor: Zukünftig sollen im Bundesreisekostengesetzes (BRKG) auch die Aspekte Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit Berücksichtigung finden. Damit treten insbesondere bei der Wahl des Reisemittels neben das Kriterium…

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern. Heute morgen habe ich mal internationale Stimmen zur gestrigen Ministerpräsidentenwahl in Thüringen angestellt – soweit ich Zeit hatte. Konnte ja nicht ahnen, dass der Rücktritt (bzw. die Ankündigung) schon heute Nachmittag erfolgen würde. Nebenan wurde ja schon gut und bissig gut kommentiert. Also: Die Niederlande: Die…

Angeblich entwickelt sich unser Zeitgeist ja in Richtung Nachhaltigkeit. Der verlinkte Artikel ist nur ein Beispiel unter vielen. Auch der Appelle an uns Konsumenten sind Legion. Wie schön, dass wir da alle mitmachen. Wir hören auch immer wieder, dass Deutschland nur 2% des weltweiten CO2-Ausstoßes verursacht. Das ist ja unglaublich wenig. Wir können uns wahrlich…